1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electronic Arts: Kein Verkauf von…

Digitale Downloads sind toll

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Digitale Downloads sind toll

    Autor: Anonymer Nutzer 31.03.14 - 17:22

    Aber der Kopierschutz ruiniert alles. Hat er andererseits auch schon bei CDs/DVDs gemacht. Ich kann nur jedem empfehlen, alle Lieblingsspiele auch gecrackt parat zu halten.

    Man spart sich viel Zeit und Ärger. Wenn Steam bankrott geht ,bin ich wenigstens halbwegs vorbereitet. :))

  2. Re: Digitale Downloads sind toll

    Autor: Troxler 31.03.14 - 17:44

    Würde ich nicht.. man macht sich nur unnötig strafbar.
    Verbraucher haben ihre Rechte. Auch Käufer des insolventen Opel bekommen ihre Wägen.

  3. Re: Digitale Downloads sind toll

    Autor: _2xs 31.03.14 - 17:51

    Troxler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde ich nicht.. man macht sich nur unnötig strafbar.
    > Verbraucher haben ihre Rechte. Auch Käufer des insolventen Opel bekommen
    > ihre Wägen.

    Das glaube ich nicht. Wenn man angezahlt hat ist das Geld Teil der Insolvenzmasse und wird anteilig zurückerstattet. Anders siehts nur aus, wenn Du beim insolventen Opel kaufst, dann haftet der Insolvenzverwalter etc etc.

  4. Re: Digitale Downloads sind toll

    Autor: slead 31.03.14 - 17:59

    macht es so wie ich, spiel kaufen (auf DVD versteht sich) und dann einfach den crack runterladen und spielen...

    ich denke nicht das es strafbar ist, denn immerhin habe ich eine lizenz erworben

  5. Re: Digitale Downloads sind toll

    Autor: chriz.koch 31.03.14 - 18:08

    Ich glaub die Diskussion erledigt sich von eh, bis EA pleite geht wirds wohl noch tausend Jahre dauern. Die könnten doch praktisch alles einstampfen und nur einmal im Jahr CoD veröffentlichen und würden trotzdem überleben...

  6. Re: Digitale Downloads sind toll

    Autor: flow77 31.03.14 - 18:11

    Ob man sich grundsätzlich strafbar macht bezweifel ich und dass man bei einer Insolvenz grundsätzlich seine Ware bzw. sein Geld bekommt ist schlichtweg falsch.

    Troxler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde ich nicht.. man macht sich nur unnötig strafbar.
    > Verbraucher haben ihre Rechte. Auch Käufer des insolventen Opel bekommen
    > ihre Wägen.

  7. Re: Digitale Downloads sind toll

    Autor: Anonymer Nutzer 31.03.14 - 18:13

    Troxler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Würde ich nicht.. man macht sich nur unnötig strafbar.


    Oh man, wie ich solche Kommemtare hasse. Als ob es IRGENDJEMANDEN interessieren würde, was jemand mit seinem legal erworbenen Spiel macht, vor allem lange nachdem die Spiele erschienen sind.
    Egal in welchem Land, egal bei welcher Rechtslage.

  8. Re: Digitale Downloads sind toll

    Autor: most 31.03.14 - 18:35

    vareya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber der Kopierschutz ruiniert alles. Hat er andererseits auch schon bei
    > CDs/DVDs gemacht. Ich kann nur jedem empfehlen, alle Lieblingsspiele auch
    > gecrackt parat zu halten.
    >
    > Man spart sich viel Zeit und Ärger. Wenn Steam bankrott geht ,bin ich
    > wenigstens halbwegs vorbereitet. :))

    Wer so eine Paranoia vor der Steampleite hat, der muss nicht nur Cracks besorgen, sondern auch ein redundantes Backup, am besten räumlich getrennt vorhalten.

    Der Aufwand, sich immer die passenden Cracks zu der aktuellen Patchversion zu besorgen, die Gefahr sich Malware einzufangen sowie die Möglichkeit, dass die Steam/Origin Schnüffelsoftware doch was davon mitbekommt und dir einen Ban/Accountsperre verspasst steht doch in keinem Verhältnis zu den paar eurofufzich, die ich für Spiele im Sale zahle.

    Wenn der Pleitetag dann tatsächlich in 15-20 Jahren vor der Tür steht, werde ich mich als erstes Fragen, ob ich das ganze alte Zeug tatsächlich noch brauche. Dann kann ich mir immer noch den ein oder anderen Crack besorgen. Oder noch viel einfacher beim Steamnachfolger in "Grand Opening Sale" "The best of Games 2005-2015" für ein paar Euros besorgen. (Falls es dann den Euro oder überhaupt eine Währung noch gibt ;-)

  9. Re: Digitale Downloads sind toll

    Autor: tibrob 31.03.14 - 18:43

    Was heißt brauchen ... aber einige Spiele sind es durchaus Wert, noch gespielt zu werden. Rollercoaster Tycoon z.B. hat die 15 Jahre hinter sich und ich spiele es immer noch (bin noch nicht durch :) ) Ebenso Fallout 1+2 .... mehr als 15 Jahre auf dem Buckel, alle paar Jahre ein Spiel wert und heute nicht mehr legal zu kaufen, weil sich die Rechteinhaber mal wieder um die Förmchen im Sandkasten streiten ...

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  10. Re: Digitale Downloads sind toll

    Autor: throgh 31.03.14 - 18:53

    Und du möchtest dich zwanghaft an eine Plattform binden? Natürlich kommen gerade digital erworbene Titel von einer Solchen, aber STEAM ist meines Erachtens nicht der Inbegriff von Kundenfreundlichkeit und das wird immer wieder hervorragend ausgeblendet, weil es doch so bequem ist. Letztendlich aber haben die Anbieter nun ihren Willen vollends durchgesetzt und man mietet nur noch die Spiele mit dem Ergebnis, dass jederzeit der Zugang abgeschaltet werden kann wie und wo der jeweilige Rechte-Inhaber will. Das soll die Zukunft sein? Für mich keineswegs!

  11. Re: Digitale Downloads sind toll

    Autor: IrgendeinNutzer 31.03.14 - 19:46

    throgh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und du möchtest dich zwanghaft an eine Plattform binden? Natürlich kommen
    > gerade digital erworbene Titel von einer Solchen, aber STEAM ist meines
    > Erachtens nicht der Inbegriff von Kundenfreundlichkeit und das wird immer
    > wieder hervorragend ausgeblendet, weil es doch so bequem ist. Letztendlich
    > aber haben die Anbieter nun ihren Willen vollends durchgesetzt und man
    > mietet nur noch die Spiele mit dem Ergebnis, dass jederzeit der Zugang
    > abgeschaltet werden kann wie und wo der jeweilige Rechte-Inhaber will. Das
    > soll die Zukunft sein? Für mich keineswegs!


    Ich bin froh das zu sehen, dass es in der Masse von schier endlosen Steam Verteidigern noch Leute wie dich gibt. Bei Texten wie...

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn der Pleitetag dann tatsächlich in 15-20 Jahren vor der Tür steht,
    > werde ich mich als erstes Fragen, ob ich das ganze alte Zeug tatsächlich
    > noch brauche.

    ... wird es sehr deutlich das viele Steam echt aufgrund ihrer billigen Preise bei Sales und der Bequemlichkeit in den Himmel loben und jegliche negative Aspekte schlicht ausblenden. Dies könnte schon fast so rüberkommen, als wären wir in einer Wegwerf Kultur ankommen, wo wir Gängelungen einfach so hinnehmen wenn es bequem ist, das wir ja kein Recht haben zu spielen wenn Steam mal wieder Probleme hat, und insgesamt dann nicht mehr zurückschauen. Ich habe dies in meinen vergangenen Posts schon oft erwähnt und mich selber wiederholt, von daher halte ich den Text lieber kurz.

  12. Re: Digitale Downloads sind toll

    Autor: violator 31.03.14 - 19:48

    IrgendeinNutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... wird es sehr deutlich das viele Steam echt aufgrund ihrer billigen
    > Preise bei Sales und der Bequemlichkeit in den Himmel loben und jegliche
    > negative Aspekte schlicht ausblenden.

    Das nennt man Vor- und Nachteile abwägen. Mal drüber nachdenken.

  13. Re: Digitale Downloads sind toll

    Autor: Hexagon 31.03.14 - 20:03

    violator schrieb:
    > Das nennt man Vor- und Nachteile abwägen. Mal drüber nachdenken.

    Sehe ich auch so. imho überwiegen die Vorteile bei weitem.

  14. Re: Digitale Downloads sind toll

    Autor: janitor 31.03.14 - 20:07

    Hexagon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > violator schrieb:
    > > Das nennt man Vor- und Nachteile abwägen. Mal drüber nachdenken.
    >
    > Sehe ich auch so. imho überwiegen die Vorteile bei weitem.
    Absolut!
    Es bringt nichts zu spekulieren, was in 15 Jahren sein wird (ich prophezeie, dass bis dahin sowieso alle Spiele in der Cloud laufen).
    Ob ich in 15 Jahren mein 7¤ Batman Arkham City Digital Deluxe schießmichtot noch spielen kann, interessiert mich herzlich wenig. Wenn nicht kaufe ich mir es dann eben nochmal für 2,50¤. Die aktuellen 7¤ haben sich bereits alleine durch ein einmaliges Durchspielen gelohnt.

  15. Re: Digitale Downloads sind toll

    Autor: most 31.03.14 - 20:07

    Fallout ist erst vor kurzem bei gog und steam rausgenommen worden, das gibts bestimmt bald irgendwo wieder. Dass es akutell einen Rechtsstreit gibt, zeigt doch sogar wie groß das Interesse der Publisher daran ist, die Spiele auch zukünftig zu verkaufen.

  16. Re: Digitale Downloads sind toll

    Autor: Anonymer Nutzer 31.03.14 - 20:14

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vareya schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Aber der Kopierschutz ruiniert alles. Hat er andererseits auch schon bei
    > > CDs/DVDs gemacht. Ich kann nur jedem empfehlen, alle Lieblingsspiele
    > auch
    > > gecrackt parat zu halten.
    > >
    > > Man spart sich viel Zeit und Ärger. Wenn Steam bankrott geht ,bin ich
    > > wenigstens halbwegs vorbereitet. :))
    >
    > Wer so eine Paranoia vor der Steampleite hat, der muss nicht nur Cracks
    > besorgen, sondern auch ein redundantes Backup, am besten räumlich getrennt
    > vorhalten.
    >
    > Der Aufwand, sich immer die passenden Cracks zu der aktuellen Patchversion
    > zu besorgen, die Gefahr sich Malware einzufangen sowie die Möglichkeit,
    > dass die Steam/Origin Schnüffelsoftware doch was davon mitbekommt und dir
    > einen Ban/Accountsperre verspasst steht doch in keinem Verhältnis zu den
    > paar eurofufzich, die ich für Spiele im Sale zahle.
    >
    > Wenn der Pleitetag dann tatsächlich in 15-20 Jahren vor der Tür steht,
    > werde ich mich als erstes Fragen, ob ich das ganze alte Zeug tatsächlich
    > noch brauche. Dann kann ich mir immer noch den ein oder anderen Crack
    > besorgen. Oder noch viel einfacher beim Steamnachfolger in "Grand Opening
    > Sale" "The best of Games 2005-2015" für ein paar Euros besorgen. (Falls es
    > dann den Euro oder überhaupt eine Währung noch gibt ;-)

    [ ] du hast meinen Beitrag gelesen und verstanden.

    -ich kaufe Spiele im Steamsale UND cracke sie dazu noch
    -ich habe übrigens ein redundantes Backup.
    -ich konsumiere halt nicht nur IRGENDWELCHE Spiele, sondern nur die, die mir auch wirklich gefallen. Viele alte Spiele gibt es z.B. nicht auf GoG, wegen Copyright (wenn das Entwicklerstudio nocht mehr existiert, Pech gehabt!)
    -cracks haben genauso oft Malware drin wie andere Dateien, AV Programme schlagen nur wegen der verwendeten obfuscatorn aus. Wer zu doof ist auf GCW oder GBW oder megagames zu gehen, dem ist nicht zu helfen.
    -es reicht aus, EINEN Crack nach dem letzten Patch runterzuladen

  17. Re: Digitale Downloads sind toll

    Autor: Anonymer Nutzer 31.03.14 - 20:30

    janitor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hexagon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > violator schrieb:
    > > > Das nennt man Vor- und Nachteile abwägen. Mal drüber nachdenken.
    > >
    > > Sehe ich auch so. imho überwiegen die Vorteile bei weitem.
    > Absolut!
    > Es bringt nichts zu spekulieren, was in 15 Jahren sein wird (ich
    > prophezeie, dass bis dahin sowieso alle Spiele in der Cloud laufen).
    > Ob ich in 15 Jahren mein 7¤ Batman Arkham City Digital Deluxe schießmichtot
    > noch spielen kann, interessiert mich herzlich wenig. Wenn nicht kaufe ich
    > mir es dann eben nochmal für 2,50¤. Die aktuellen 7¤ haben sich bereits
    > alleine durch ein einmaliges Durchspielen gelohnt.

    Es geht nicht ums Geld. Andererseits sind 2.50 pro Spiel bei 500 auch ordentlich. Wer's hat...

  18. Re: Digitale Downloads sind toll

    Autor: janitor 31.03.14 - 20:43

    > Es geht nicht ums Geld. Andererseits sind 2.50 pro Spiel bei 500 auch
    > ordentlich. Wer's hat...
    Doch, es geht ums Geld. Es geht darum, ob das Preisleistungsverhältnis stimmt. In 15 Jahren werden mit die 3¤ für einen eventuellen Neukauf zum Spielen von z.B. Batman Arkham City es auf jedem Fall Wert sein. Wenn mir die 20-50 Stunden Spielzeit dann noch nicht einmal erneute 3¤ Wert sind (im Worst Case, wenn Steam Pleite geht und alle Spiele gesperrt sind), warum soll ich dann meine Freizeit verschwenden mit diesem Spiel?
    Wie gesagt, ich kaufe nur Spiele, wo sich der Kaufpreis bereits nach einmaligem Spielen gelohnt hat (dies schließt z.B. auch manches gutes 30¤ Spiel ein). So kann ich nur gewinnen. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 31.03.14 20:44 durch janitor.

  19. Re: Digitale Downloads sind toll

    Autor: Sander Cohen 31.03.14 - 20:56

    Also vom Kopierschutz merke ich eigentlich nichts, wenn ich die Spiele aus dem MacAppStore lade ;)

    Gut Steam & Origin sind etwas nervig mit ihrem dämlichen Launcher aber letztendlich auch Wayne... Kauf daher dort auch nur, wenns das im MacAppStore nicht gibt.

    Cracks waren eher zur CD/DVD Zeit angebracht, als man noch jedes mal den Datenträger einlegen musste um spielen zu dürfen... Das war nicht nur nervig, es nutzte auch die Scheiben & das Laufwerk ab.

  20. Re: Digitale Downloads sind toll

    Autor: janitor 31.03.14 - 21:09

    vareya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber der Kopierschutz ruiniert alles. Hat er andererseits auch schon bei
    > CDs/DVDs gemacht. Ich kann nur jedem empfehlen, alle Lieblingsspiele auch
    > gecrackt parat zu halten.
    >
    > Man spart sich viel Zeit und Ärger. Wenn Steam bankrott geht ,bin ich
    > wenigstens halbwegs vorbereitet. :))
    Wenn Steam bankrott geht (was nicht sehr realistisch ist), geht die Welt auch nicht unter. Wenn man die Spiele, die man kauft auch spielt, hat sich der Kauf meist schon gelohnt. Der Aufwand, den passenden Crack zu suchen und die Spiele zu sichern, und der Speicherplatz sind die Mühe nicht wert.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Köln, Köln
  2. AUMA Riester GmbH & Co. KG, Müllheim
  3. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
  4. AUTHADA GmbH, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Sony DualSense Wireless-Controller für 67,89€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig