1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electronic Arts: Nächstes Need for Speed…

Wenn sie doch einfach ehrlich wären

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Autor: Desotho 29.05.15 - 14:11

    Online ist mein Rechner eh immer, da mache ich kein Fass mehr auf.
    Was mich halt stört ist die Lügerei und dann auch noch so furchtbar offensichtlich.

  2. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Autor: BiGfReAk 29.05.15 - 14:18

    Geht mir genau so. Jeder kennt doch die Wahrheit. Warum also Märchen erzählen?
    Letztendlich schaden die sich nur selbst. Das wird ein Shitstorm geben wie bei Sim City damals.

  3. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Autor: divStar 29.05.15 - 14:19

    Jo.. wenn die wenigstens ehrlich wären. Mittlerweile hat es nämlich fast jeder andere verstanden: es ist ein Kopierschutz oder soll einer sein. Für den Käufer gibt es keine Vorteile - nur Ghost Games / EA glaubt irgendwelche Vorteile daraus ziehen zu können.

    Ich unterstütze diesen Saftladen schon lange nicht mehr und werde es auch in Zukunft nicht. Ich bin aber sicher, dass es irgendwelche Cracks oder Patches geben wird, die den Onlinezwang für Raubmordkopierer aushebeln werden - während der dumme Käufer sich über Verbindungsprobleme grün und blau ärgert.

  4. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Autor: Surry 29.05.15 - 14:21

    Leider drosselt mein Anbieter bei zu hohem Datenverkehr. Dementsprechend sind dauer-onlinespiele die den Rechner nicht auslasten für mich weniger gut.

  5. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Autor: windermeer 29.05.15 - 14:42

    Zudem kann man dann jedes Jahr ein neues NFS rausbringen und einfach die Server abschalten, damit der neue Teil gekauft werden muss.

  6. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Autor: jjo 29.05.15 - 14:45

    windermeer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zudem kann man dann jedes Jahr ein neues NFS rausbringen und einfach die
    > Server abschalten, damit der neue Teil gekauft werden muss.

    DAS ist der wahre Grund.
    Und genau deshalb sollte man diese Spiele boykottieren. Egal wie gut sie sind. Immer!

  7. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Autor: freddypad 29.05.15 - 14:47

    BiGfReAk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geht mir genau so. Jeder kennt doch die Wahrheit. Warum also Märchen
    > erzählen?
    > Letztendlich schaden die sich nur selbst. Das wird ein Shitstorm geben wie
    > bei Sim City damals.


    Keine Sorge, die schaden sich nicht selbst. Shitstorms sind EA vollkommen egal und das zu Recht. Warum?
    Weil die meisten Leute immer nur heiße Luft von sich geben, wie z.B. "mein Geld kriegen die nicht mehr", "sowas unterstütze ich nicht", "auf nimmer wiedersehen EA" etc etc.
    Nur wirklich handeln tut dann keiner und obendrein kaufen auch alle weiterhin brav die Games von EA. Tja, und so wird sich auch nie etwas ändern. Shitstorms sind meist nichts anderes als heiße Luft, aber eben leider nichts dahinter. Traurig.

  8. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Autor: D43 29.05.15 - 14:50

    freddypad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BiGfReAk schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Geht mir genau so. Jeder kennt doch die Wahrheit. Warum also Märchen
    > > erzählen?
    > > Letztendlich schaden die sich nur selbst. Das wird ein Shitstorm geben
    > wie
    > > bei Sim City damals.
    >
    > Keine Sorge, die schaden sich nicht selbst. Shitstorms sind EA vollkommen
    > egal und das zu Recht. Warum?
    > Weil die meisten Leute immer nur heiße Luft von sich geben, wie z.B. "mein
    > Geld kriegen die nicht mehr", "sowas unterstütze ich nicht", "auf nimmer
    > wiedersehen EA" etc etc.
    > Nur wirklich handeln tut dann keiner und obendrein kaufen auch alle
    > weiterhin brav die Games von EA. Tja, und so wird sich auch nie etwas
    > ändern. Shitstorms sind meist nichts anderes als heiße Luft, aber eben
    > leider nichts dahinter. Traurig.

    Wohl wahr... Nur ein verschwinden kleiner Teil verzichtet vermutlich. Ich kann das einfach nicht verstehen!

  9. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Autor: motzerator 29.05.15 - 14:55

    BiGfReAk schrieb:
    -----------------------------
    > Letztendlich schaden die sich nur selbst. Das wird ein Shitstorm geben wie
    > bei Sim City damals.

    Das glaube ich nicht. Als bei Elite Frontier bekannt wurde, das man nur
    Online spielen kann, habe ich mich darüber sehr geärgert. Sollen die
    doch mit ihrem Need for Speed machen, was sie wollen, mir doch egal.

    Viel spannender wird es sein, ob sie es sich auch mit den Konsoleros
    verderben wollen. Da wird nicht jeder eines dieser Abzock Abos haben
    wollen.

  10. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Autor: Schleichfahrt 29.05.15 - 15:14

    Längst passiert seit NFS Carbon kein Titel mehr angefasst.

  11. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Autor: widardd 29.05.15 - 15:57

    Schau dir mal die Verkäufe von Sim City in 2 Jahren, und die Verkäufe von Cities Skyline in wenigen Wochen an. (Der Underdog hat den Genre-König in absehbarer Zeit überholt.)

    Mal abgesehen von EAs gruseligen Geschäftspraktiken kann mich deren Portfolio schon lange nicht mehr irgendwie locken. Mich muss ein Spiel fordern und vor Probleme stellen, (interaktive) Filme auf dem Niveau der nächtlichen Unterhaltung von RTL2 kann ich auch billiger haben.
    TripleAAA ist von ehemals Qualitätssiegel zum Brandzeichen verkommen.
    Von daher ist der vollständige Verzicht für mich glücklicherweise ein Leichtes. :)

  12. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Autor: motzerator 29.05.15 - 17:30

    widardd schrieb:
    -----------------------------
    > Schau dir mal die Verkäufe von Sim City in 2 Jahren, und die Verkäufe von
    > Cities Skyline in wenigen Wochen an. (Der Underdog hat den Genre-König in
    > absehbarer Zeit überholt.)

    Was auch kein Wunder ist, das Spiel sieht toll aus.

  13. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Autor: exxo 29.05.15 - 17:31

    Die Verkaufszahlen von Sim City sollen wirklich nicht gut gewesen sein. Ob das an always online gelegen hat, wage ich allerdings zu bezweifeln. Das Spiel an sich war auch nix.

  14. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Autor: widardd 29.05.15 - 17:37

    "Always online" war damals wochenland in der Presse und den sozialen Netzwerken, nachdem ein Benutzer die Machbarkeit mit wenigen Handgriffen belegen konnte, und damit gezeigt hat dass hier überhaupt kein Server für irgendwas nötig ist, hatte man bei EA sogar das Einsehen und hat eine offline-Funktionalität eingebaut.

    Aber das ist wohl wie mit der Vorratsdatenspeicherung, einfach zu verlockend es nicht immer und immer wieder zu probieren. ;)

  15. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Autor: ederftw9x 29.05.15 - 23:21

    Die wollen es wahrscheinlich wie bei NFS rivals machen. Freunde und online Spieler können zsm antreten.

  16. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Autor: Dietbert 30.05.15 - 07:53

    Verzichte seit Jahren auf EA und UBI Gedöns. Was soll ich sagen, ich vermisse nichts. Es gibt mehr als genug gute Spiele da draußen, bei denen mich der Publisher nicht für dumm verkauft. Ea? Always on? Muhahaha?

    Dietbert I.

  17. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Autor: Dadie 30.05.15 - 09:00

    Desotho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Online ist mein Rechner eh immer, da mache ich kein Fass mehr auf.
    > Was mich halt stört ist die Lügerei und dann auch noch so furchtbar
    > offensichtlich.

    Dein Rechner ist dauert Online, kann man dasselbe aber auch über die Server von EA sagen?

    Oder fragen wir mal anders, welches AAA "Always Online" Spiel war in den ersten 2 Wochen nach Release wirklich spielbar?

  18. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Autor: exxo 30.05.15 - 10:11

    Keins das Millionen dumme Vorbesteller hatte lief zu Anfang gut

    Aber lasst die Leute mal machen.

  19. Re: Wenn sie doch einfach ehrlich wären

    Autor: Sinumatic 01.06.15 - 08:42

    Ehrlich gesagt hatte ich gedacht EA hat aus den letzten Spielen gelernt. Und als ich gelesen hab, dass das neue NFS sich wieder auf die alten stärken beziehen will, dachte ich echt, EA hat gelernt.
    Und jetzt sowas... anscheinend haben sie doch nichts gelernt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  2. Elis GmbH, Hamburg-Schnelsen
  3. ENERCON GmbH, Aurich bei Emden
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Sharkoon Shark Zone M51, Astro Gaming C40 TR Gamepad für 169,90€, QPAD MK-95...
  3. (u. a. Tropico 6 - El Prez Edition für 21,99€, Minecraft Xbox One für 5,99€ und Red Dead...
  4. (u. a. Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP Pavilion PC für 989,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

  1. Vodafone: Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus
    Vodafone
    Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus

    Vodafone sieht bei jungen Menschen wenig Interesse, Kabelfernsehen zu abonnieren. Ein deutscher Netflix-Manager sprach über den Streaminganbieter.

  2. FBI-Wunsch: Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung
    FBI-Wunsch
    Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung

    Apple war einer Bitte des FBI laut der Nachrichtenagentur Reuters nachgekommen und verzichtete auf die Einführung verschlüsselter iPhone-Backups in der iCloud. Apple habe einem Streit mit Beamten aus dem Weg gehen wollen, erklärte eine Reuters-Quelle - geholfen hat es indes nicht.

  3. Rainbow Six Siege: Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter
    Rainbow Six Siege
    Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter

    Seit Monaten gibt es DDOS-Angriffe gegen Rainbow Six Siege, nun klagt Ubisoft gegen einen Anbieter. Der offeriert das Lahmlegen der Server ab 150 Euro, offenbar stecken auch Deutsche hinter den Attacken.


  1. 19:21

  2. 18:24

  3. 17:16

  4. 17:01

  5. 16:47

  6. 16:33

  7. 15:24

  8. 15:09