Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electronic Arts: Origin erscheint für…

Origin & EA

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Origin & EA

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.13 - 16:08

    Origin ist so schlecht, dass man sich fragt, ob da ein einzelner Praktikant dran arbeitet. Unübersichtlich, teurer als das PSN, langsam und kaum Funktionalität.

    EA bewirbt das neue SimCity auf Origin damit, dass man 50 Euro Rabatt auf künftige Einkäufe erhält, im Kleingedruckten steht dann irgendwo versteckt, dass das Angebot nur für Bürger aus dem UK gilt ("NUR IM VEREINIGTEN KÖNIGREICH GÜLTIG."). Ich habe diesbezüglich eine Anfrage an Origin geschickt, das Ticket wurde nach drei Wochen kommentarlos und ohne Antwort geschlossen:

    "
    Hallo xxx,

    Diese Support-Anfrage ist jetzt abgeschlossen.Wir haben dieser Interaktion die Vorgangsnummer xxx zugewiesen und sie in deinem Vorgangsverlauf abgelegt. So kannst du die Informationen als Referenz verwenden oder uns darauf verweisen, wenn du dich erneut mit demselben Problem an uns wendest. Beachte bitte, dass du dich möglicherweise in unserem Hilfe-Center einloggen musst, um dir die Details deines Vorgangs ansehen zu können.

    Wir haben ein offenes Ohr für dich. Der persönliche Kontakt ist uns genauso wichtig wie deine positiven Erfahrungen mit unseren Spielen, unseren Mitarbeitern und der gesamten Community. Wir sind sehr froh, dich zu unseren Kunden zählen zu dürfen. Es hat uns gefreut, dir heute bei deinen Fragen zu helfen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Jens P.
    EA Kundenzufriedenheit
    "

    Gerade der letzte Absatz mit dem offenen Ohr ist sehr interessant.

    Immerhin wird jetzt groß auf das Kleingedruckte hingewiesen, wodurch vllt. weniger darauf reinfallen, dass es für deutsche Kunden unmöglich ist von der Rabattaktion zu profitieren. Allein aber schon mit etwas zu werben, das unmöglich ist, ist einfach unverschämt^3

    Wenn sie schlechte Spiele machen - ok - da kann der Kunde immer noch sagen "jawoll, ist schlecht, kauf ich nicht". Aber so etwas ist einfach dreist.

    Und dann noch solche Sachen... Über Steam schimpfen, dass große Rabattaktionen nicht gut sind, weil sie Spiele dadurch weniger wert erscheinen lassen, dann aber selbst Rabattaktionen durchführen. Durch solche Dinge wird mir EA einfach zunehmend unsympathischer.

    Wie viele Spiele gibts bei Origin eigentlich für den Mac? Da die Seite so toll übersichtlich ist, kann man ja nichtmal danach suchen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.13 16:10 durch HerrMannelig.

  2. Re: Origin & EA

    Autor: Astorek 25.01.13 - 16:59

    Ich hab hier im Golem-Forum schon ein paarmal meinen Fall aus C&C3 gebracht: Fürs Online-Spielen braucht man den Installationskey und muss sich einen separaten Account erstellen. Die Zugangsdaten (Passwort) für meinen Online-Account Spiel hab ich leider irgendwann vergessen. Es existiert keine "Passwort vergessen"-Funktion o.Ä., obwohl man während der Registrierung auch Mail-Adresse angeben musste.

    Supportanruf bei EA, deren Antwort - ernsthaft(!) - lautete: "Da können wir leider auch nix machen, aber Sie könnten sich das Spiel doch einfach neu kaufen..."

    Ich war in dem Moment leider zu baff um eine gehässige Gegenantwort zu geben, ich wünschte ich hätts getan^^...

    EDIT: Eh ichs vergesse, damits nicht falsch rüberkommt: Der Account wird mit der Seriennummer verdongelt, sodass man sich nicht mit einem zweiten Account einfach neu anmelden könnte. Pro Seriennummer lässt sich logischerweise nur ein einziger Account erstellen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.01.13 17:01 durch Astorek.

  3. Re: Origin & EA

    Autor: Endwickler 25.01.13 - 20:44

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Origin ist so schlecht, dass man sich fragt, ob da ein einzelner Praktikant
    > dran arbeitet. Unübersichtlich, teurer als das PSN, langsam und kaum
    > Funktionalität.
    >
    > EA bewirbt das neue SimCity auf Origin damit, dass man 50 Euro Rabatt auf
    > künftige Einkäufe erhält, im Kleingedruckten steht dann irgendwo versteckt,
    > dass das Angebot nur für Bürger aus dem UK gilt ("NUR IM VEREINIGTEN
    > KÖNIGREICH GÜLTIG."). Ich habe diesbezüglich eine Anfrage an Origin
    > geschickt, das Ticket wurde nach drei Wochen kommentarlos und ohne Antwort
    > geschlossen:
    >
    > "
    > Hallo xxx,
    >
    > Diese Support-Anfrage ist jetzt abgeschlossen.Wir haben dieser Interaktion
    > die Vorgangsnummer xxx zugewiesen und sie in deinem Vorgangsverlauf
    > abgelegt. So kannst du die Informationen als Referenz verwenden oder uns
    > darauf verweisen, wenn du dich erneut mit demselben Problem an uns wendest.
    > Beachte bitte, dass du dich möglicherweise in unserem Hilfe-Center
    > einloggen musst, um dir die Details deines Vorgangs ansehen zu können.
    >
    > Wir haben ein offenes Ohr für dich. Der persönliche Kontakt ist uns genauso
    > wichtig wie deine positiven Erfahrungen mit unseren Spielen, unseren
    > Mitarbeitern und der gesamten Community. Wir sind sehr froh, dich zu
    > unseren Kunden zählen zu dürfen. Es hat uns gefreut, dir heute bei deinen
    > Fragen zu helfen.
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    > Jens P.
    > EA Kundenzufriedenheit
    > "
    >
    > Gerade der letzte Absatz mit dem offenen Ohr ist sehr interessant.
    >
    > Immerhin wird jetzt groß auf das Kleingedruckte hingewiesen, wodurch vllt.
    > weniger darauf reinfallen, dass es für deutsche Kunden unmöglich ist von
    > der Rabattaktion zu profitieren. Allein aber schon mit etwas zu werben, das
    > unmöglich ist, ist einfach unverschämt^3
    >
    > Wenn sie schlechte Spiele machen - ok - da kann der Kunde immer noch sagen
    > "jawoll, ist schlecht, kauf ich nicht". Aber so etwas ist einfach dreist.
    >
    > Und dann noch solche Sachen... Über Steam schimpfen, dass große
    > Rabattaktionen nicht gut sind, weil sie Spiele dadurch weniger wert
    > erscheinen lassen, dann aber selbst Rabattaktionen durchführen. Durch
    > solche Dinge wird mir EA einfach zunehmend unsympathischer.
    >
    > Wie viele Spiele gibts bei Origin eigentlich für den Mac? Da die Seite so
    > toll übersichtlich ist, kann man ja nichtmal danach suchen.

    Nun, danke für das Update, dass der EA Kundensupport immer noch so mies und nicht zu gebrauchen ist wie er es vor Jahren schon war. Die lernen es anscheinend nie.

  4. Re: Origin & EA

    Autor: Anonymer Nutzer 25.01.13 - 22:33

    ich hab mich vorhin nach einer Ewigkeit mal wieder in das Programm eingeloggt.
    Ich musste dann eine "Sicherheitsfrage" angeben (die sicherlich dann ein Ersatz für die Passwort vergessen Funktion ist). Dort habe ich einfach asdfhjdsfhuaslbdfhl eingegeben. Mal sehen was ist, wenn ich mal nicht mehr genau auf die Antwort komme :>

  5. Re: Origin & EA

    Autor: wmayer 26.01.13 - 11:24

    Du kannst ja hier im Forum nachsehen. Wenn du nicht mehr auf die Antwort kommst und dein reguläres Passwort vergessen hast wirst du nicht in den Account kommen. Aber sicher ist EA dann schuld, dass du dir so eine tolle Antwort ausgedacht hast.

  6. Re: Origin & EA

    Autor: IrgendeinNutzer 27.01.13 - 07:32

    wmayer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst ja hier im Forum nachsehen. Wenn du nicht mehr auf die Antwort
    > kommst und dein reguläres Passwort vergessen hast wirst du nicht in den
    > Account kommen. Aber sicher ist EA dann schuld, dass du dir so eine tolle
    > Antwort ausgedacht hast.


    Ich gehe eher von aus, dass es "vielleicht" auch sdghsdghds ist :)

  7. Re: Origin & EA

    Autor: Anonymer Nutzer 28.01.13 - 01:18

    ja vllt asfdjköasfj

    Ich weiß es nicht mehr. Ich dacht mir nur "nervt mich nich, wozu gibts ne Passwort vergessen Funktion, was soll ich jetzt ne Frage eingeben?"

    jetzt weiß ich wozu... ^^ naja, das passwort vergess ich ganz sicher nicht ;)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  2. über experteer GmbH, München, Dresden
  3. Bosch Gruppe, Stuttgart
  4. Bosch Gruppe, Waiblingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 105€ (Vergleichspreis ab € 119,90€)
  2. (-80%) 1,99€
  3. 13€
  4. 34,99€ statt 59,99€ (neuer Tiefpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Nissan x Opus Concept Recycelte Autoakkus versorgen Campinganhänger mit Strom
  2. NXT Rage Elektromotorrad mit Kohlefaser-Monocoque vorgestellt
  3. Elektrokleinstfahrzeuge Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen

  1. Digitalpakt: Schuldigitalisierung in den Startlöchern
    Digitalpakt
    Schuldigitalisierung in den Startlöchern

    Nach langem Streit soll nun der Weg für eine Grundgesetzänderung frei sein - und mit dem Digitalpakt die Schulen digital modernisiert werden.

  2. Google-Alarmanlage: Verborgenes Mikrofon sollte kein Geheimnis sein
    Google-Alarmanlage
    Verborgenes Mikrofon sollte kein Geheimnis sein

    Die Alarmanlage Nest Secure kann seit Kurzem auch mit Sprachbefehlen umgehen - dass in dem Gerät ein Mikrofon steckt, war zuvor unbekannt.

  3. Uploadfilter: Regierung bricht Koalitionsvertrag in EU-Abstimmung
    Uploadfilter
    Regierung bricht Koalitionsvertrag in EU-Abstimmung

    Obwohl Union und SPD in ihrem Koalitionsvertrag des Gegenteil vereinbart haben, stimmt die Bundesregierung auf EU-Ebene für Uploadfilter. Mehrere andere EU-Staaten lehnten die Einigung auf die "Merkelfilter" bis zuletzt ab.


  1. 18:15

  2. 17:50

  3. 17:33

  4. 17:15

  5. 16:50

  6. 16:36

  7. 16:05

  8. 15:18