Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Electronic Arts: Von Bohnenkraut und…

Fortsetzung von Mirror's Edge ... nett

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fortsetzung von Mirror's Edge ... nett

    Autor: tibrob 11.06.13 - 09:22

    Hatte vor knapp 4 Wochen die Gelegenheit, Mirror's Edge (die Altauflage) erstmalig zu spielen. Durchaus gutes Spiel, allerdings etwas steril, da die Stadt mit ihren riesigen Häuserschluchten insgesamt doch recht ausgestorben wirkt und etwas mehr Realismus, vorallem bei den Texturen, definitiv nicht schlecht wäre.

    Bin nur Gelegenheitsspieler mit so 1-2 Games alle paar Jahre und habe in den letzten ~ 10 Jahren kein Vollpreisspiel gekauft - mit Steamzwang sowieso nicht. Sollte EA es schaffen Mirror's Edge ohne gewaltige DRM-Lawine rauszubringen, ist's gekauft - wenn auch nicht zum Vollpreis - die paar Monate nach Erscheinen bis es güntiger wird kann ich dann auch noch warten.

  2. Re: Fortsetzung von Mirror's Edge ... nett

    Autor: shazbot 11.06.13 - 09:32

    Zuerst dachte ich "Geil!".
    Aber dann wurden nur Kampfszenen gezeigt. Ich hab geschaudert. Warum? Seit wann war der Schwerpunkt von Mirrors Edge auf den Kampf gelegt? Aaarrggh

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  3. Re: Fortsetzung von Mirror's Edge ... nett

    Autor: tibrob 11.06.13 - 09:53

    Jetzt wo du es sagst; hab da nicht so drauf geachtet. Wäre in der Tat sehr schade, wenn EA einen reinen FPS daraus macht. Allerdings gibt das etwas mehr Abwechselung, was mich bei Vorgänger teilweise manchmal genervt hat: Raum betreten -> Polizei kommt -> Flüchten -> NÄCHSTER LEVEL -> Raum betreten -> Polizei kommt -> ....



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.06.13 09:57 durch tibrob.

  4. Re: Fortsetzung von Mirror's Edge ... nett

    Autor: RealAngst 11.06.13 - 23:06

    shazbot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zuerst dachte ich "Geil!".
    > Aber dann wurden nur Kampfszenen gezeigt. Ich hab geschaudert. Warum? Seit
    > wann war der Schwerpunkt von Mirrors Edge auf den Kampf gelegt? Aaarrggh

    Nun ja ... in der ersten Szene rennt sie doch durch einen Glasgang, oder? Allerdings wäre es ein echtes Argument das Spiel NICHT zu kaufen, wenn Du Recht behältst.

    Allerdings deutet der ganze leicht sterile Zukunfts-Look darauf hin, dass die Macher eine echte Fortsetzung mit hübscherer Grafik machen wollen.

    In Liebe,
    RealAngst

  5. Re: Fortsetzung von Mirror's Edge ... nett

    Autor: blaub4r 12.06.13 - 00:10

    gib ea noch ein paar wochen und sie verhuntzen das game total ...


    nur geduld :D

  6. Re: Fortsetzung von Mirror's Edge ... nett

    Autor: Nephtys 12.06.13 - 10:52

    tibrob schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hatte vor knapp 4 Wochen die Gelegenheit, Mirror's Edge (die Altauflage)
    > erstmalig zu spielen. Durchaus gutes Spiel, allerdings etwas steril, da die
    > Stadt mit ihren riesigen Häuserschluchten insgesamt doch recht ausgestorben
    > wirkt und etwas mehr Realismus, vorallem bei den Texturen, definitiv nicht
    > schlecht wäre.

    Dass die Stadt so steril und einfarbig/eintönig wirkte war ja gewollt.
    Dass die Texturen und Effekte lächerlich waren (oder die Zwischensequenzen mit massiven Clipping-Fehlern) liegt an der verwendeten Engine, die damals einfach nichts konnte.
    Technisch war Mirror's Edge schon bei Erscheinen total veraltet.


    Zum Glück ist es das jetzt nicht mehr, und die Frostbite-Engine ist ja schon relativ ausgereift.

    Ich hoffe nur die netten Leute packen einen Level-Editor oder ähnliches dazu ;)
    Dann nehme ich auch gern Steam-Käufe... oder wenns sein muss Origin-Pflicht.
    Hauptsache Spielspaß, und viel davon.

    Mirror's Edge war bezüglich Puzzlespiel/Plattform-Runner definitiv das beste Spiel der letzten 10 Jahre neben Portal 1/2.

  7. Re: Fortsetzung von Mirror's Edge ... nett

    Autor: RealAngst 12.06.13 - 13:41

    Nephtys schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...
    > Ich hoffe nur die netten Leute packen einen Level-Editor oder ähnliches
    > dazu ;)
    > Dann nehme ich auch gern Steam-Käufe... oder wenns sein muss
    > Origin-Pflicht.
    > Hauptsache Spielspaß, und viel davon.
    > ...

    So weit reicht meine Liebe dann doch nicht. Ein wie auch immer gearteter DRM-Zwang (ich spreche von der PS4-Version), wäre bei mir der Grund, das Spiel links liegen zu lassen. Was in diesem Falle sehr sehr schade wäre ... aber sobald etwas nach DRM riecht, ist es bei mir unten durch.

    In Liebe,
    RealAngst

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main, Dortmund
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 72,99€ (Release am 19. September)
  4. 289€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
Vernetztes Fahren
Wer hat uns verraten? Autodaten

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
    Sindelfingen
    Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

    In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

  2. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
    Load Balancer
    HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

    In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.

  3. Huawei: USA können uns "nicht totprügeln"
    Huawei
    USA können uns "nicht totprügeln"

    Huawei ist viel stärker von dem US-Boykott betroffen als erwartet, räumt der Gründer ein. Doch trotz hoher Umsatzeinbußen werde der Konzern in ein paar Jahren gestärkt aus den Angriffen hervorgehen.


  1. 16:53

  2. 15:35

  3. 14:23

  4. 12:30

  5. 12:04

  6. 11:34

  7. 11:22

  8. 11:10