Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elite Dangerous: David Braben…

Mac Version

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mac Version

    Autor: Cougar 12.12.12 - 11:14

    Derzeit stellen sie eine mac Version nur in Aussicht. Also ich werde nichts 'backen' was nicht definitiv auch für Mac erscheinen wird. Der Ansatz ist einfach dämlich. Auch bei Shadowrun Returns gab ich mein Geld erst, als klar war, es kommt gleich auch für den Mac raus.

    Liebe Grüsse
    Cougar

  2. Re: Mac Version

    Autor: Drizzt 12.12.12 - 11:51

    Meiner Erfahrung nach ist ein großteil der Apple Kundschaft um die 20 Jahre alt, und kauft sich die Produkte einfach nur weil es halt gerade cool ist....

    Diese Zielgruppe ist sich aber leider auch zu cool zum zocken, solche Leute sehe ich jeden Tag an der Hochschule.

    Die wirklichen Core-Gamer haben doch nach wie vor einen PC, sei es jetzt Windows oer Linux, Macs sind einfach keine attraktive Plattform für Spieleentwickler.

  3. Re: Mac Version

    Autor: Cougar 12.12.12 - 11:59

    Warum gibt es dann so viele Speile für den Mac? Weil die keiner kauft? Also ich sehe mac User in allen Alters und Berufsklassen. Viele davon ex Windows User die kein Bock mehr auf Fummeln haben.

    Liebe Grüsse
    Cougar

  4. Re: Mac Version

    Autor: Endwickler 12.12.12 - 12:08

    Cougar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Derzeit stellen sie eine mac Version nur in Aussicht. Also ich werde nichts
    > 'backen' was nicht definitiv auch für Mac erscheinen wird. Der Ansatz ist
    > einfach dämlich. Auch bei Shadowrun Returns gab ich mein Geld erst, als
    > klar war, es kommt gleich auch für den Mac raus.
    >
    > Liebe Grüsse
    > Cougar

    Dei Finanzierungen ist überhaupt nichts klar. Es muss nicht mal für den PC rauskommen, auch wenn es erfolgreich finanziert wird. Es tut mir leid für dich, dass sie immer noch über eine Macversion nachdenken. Sie sollten das lassen. :-)

  5. Re: Mac Version

    Autor: el3ktro 12.12.12 - 15:00

    > Meiner Erfahrung nach ist ein großteil der Apple Kundschaft um die 20 Jahre
    > alt, und kauft sich die Produkte einfach nur weil es halt gerade cool
    > ist....

    Deine "Erfahrung" in allen Ehren, aber sie beschränkt sich eben doch nur auf einen winzig kleinen Teil aller Mac-Käufer und ist daher ziemlich aussagearm.

  6. Re: Mac Version

    Autor: FaLLoC 12.12.12 - 18:39

    Drizzt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meiner Erfahrung nach ist ein großteil der Apple Kundschaft um die 20 Jahre
    > alt, und kauft sich die Produkte einfach nur weil es halt gerade cool
    > ist....

    Ach so, das übliche Apple-bashing...

    --
    FaLLoC

  7. Re: Mac Version

    Autor: FaLLoC 12.12.12 - 18:42

    Cougar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Derzeit stellen sie eine mac Version nur in Aussicht. Also ich werde nichts
    > 'backen' was nicht definitiv auch für Mac erscheinen wird. Der Ansatz ist
    > einfach dämlich. Auch bei Shadowrun Returns gab ich mein Geld erst, als
    > klar war, es kommt gleich auch für den Mac raus.

    Wenn die das Ziel gerade so erreichen, wird es sicher keine Mac-Version geben. Die zu entwickeln kosten nämlich extra-Kohle; Mac-Versionen wird es also nur geben, wenn das Ziel deutlich übertroffen wird.

    Da dann nicht zu backen, sieht jetzt auf den ersten Blick eher kontraproduktiv aus, aber hey, vieleicht erkenn ich den tieferen sinn bloß nicht.

    --
    FaLLoC

  8. Re: Mac Version

    Autor: Cougar 12.12.12 - 18:47

    klar ist das kontraproduktiv. Aber backen auf eine mögliche Chance das die das überhaupt können ist meines Erachtens reine Geldverschwendung. mit einer Windows Version könnte ich gar nichts anfangen.

    Liebe Grüsse
    Cougar

  9. Re: Mac Version

    Autor: FaLLoC 12.12.12 - 18:59

    Cougar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > klar ist das kontraproduktiv. Aber backen auf eine mögliche Chance das die
    > das überhaupt können ist meines Erachtens reine Geldverschwendung. mit
    > einer Windows Version könnte ich gar nichts anfangen.

    Jep, in Deinem Fall ist es noch mehr Glückspiel als für die Windows-Nutzer. Klar ist es da völlig legitim sich dagegen zu entscheiden, das Risiko einzugehen.

    --
    FaLLoC

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 13,99€
  2. auf Kameras und Objektive


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  1. Biometrische Erkennung: Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden
    Biometrische Erkennung
    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

    Delta Airlines weitet seine Tests mit Fingerabdrucksensoren aus: Nach der Lounge sollen Passagiere künftig auch per Fingerabdruck ein Flugzeug betreten können. Die Funktion soll nach der Testphase im gesamten US-Flugnetzwerk der Fluggesellschaft zur Verfügung stehen.

  2. Niantic: Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest
    Niantic
    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

    Beim Pokémon-Go-Fest in Chicago haben überladene Server und zusammengebrochene Netzwerkverbindungen für Unmut gesorgt: Die angereisten Pokémon-Trainer konnten zunächst für einige Zeit keine Monster fangen - Niantic-CEO Hanke wurde entsprechend ausgebuht.

  3. Essential Phone: Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen
    Essential Phone
    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

    Nach dem verpassten Marktstart im Juni 2017 will Android-Gründer Andy Rubin sein Essential Phone bald ausliefern. In einer Mitteilung an Vorbesteller spricht Rubin auch von Verhandlungen mit internationalen Netzanbietern - das Gerät erscheint also offenbar auch außerhalb der USA.


  1. 14:30

  2. 13:39

  3. 13:16

  4. 12:43

  5. 11:54

  6. 09:02

  7. 16:55

  8. 16:33