Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elite Dangerous: Diskussionen über…

Dann werde ich mir das jetzt mal wieder nach ca 1jähriger Pause mal wieder anschauen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann werde ich mir das jetzt mal wieder nach ca 1jähriger Pause mal wieder anschauen.

    Autor: Philago 06.10.17 - 15:10

    Das Spiel war ja für eine gewisse Zeit ganz lustig, aber irgendwann wird es fad

  2. Re: Dann werde ich mir das jetzt mal wieder nach ca 1jähriger Pause mal wieder anschauen.

    Autor: Niaxa 07.10.17 - 10:19

    Ich fand das Spiel nach einer Zeit so mega Öde, das es interessanter war dem Regen zuzusehen wie er in Ben Gulli fließt. Aber immer noch besser wie ein Spiel das 10 mal verschoben wird 300 Milionen braucht um die Hälfte für tolle Werbung raus zu blasen.

    Ich werde es mir wohl auch noch mal ansehen ^^.

  3. Re: Dann werde ich mir das jetzt mal wieder nach ca 1jähriger Pause mal wieder anschauen.

    Autor: burzum 07.10.17 - 14:11

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fand das Spiel nach einer Zeit so mega Öde, das es interessanter war
    > dem Regen zuzusehen wie er in Ben Gulli fließt. Aber immer noch besser wie
    > ein Spiel das 10 mal verschoben wird 300 Milionen braucht um die Hälfte für
    > tolle Werbung raus zu blasen.

    Ehrlich? Mir ist SC 1000x lieber als FDEVs Vollpreis-Early-Access-wir-frickeln-NACH-release-10-Jahre weiter mit lauter Bezahlcontent. Auch die Informationspolitik von SC ist um Lichtjahre besser. Wenn FDEV mal ein Video raushaut denke ich immer irgendwelche unprofessionellen Kellerkinder presentieren ihr Hobbyprojekt. Realer Informationsgehalt tendiert dafür oft gegen fast Null. Ich habe ED damals gebacked (Beta Backer) aber zum Glück das Geld wiederbekommen als sie den Singleplayer Mode gestrichen haben. FDEV hat IMHO so ziemlich alles falsch gemacht was man falsch machen kann. Das Game enthält alle SCHLECHTEN Elemente eines MMO aber nicht die Guten. Und ein reiner Singleplayer ohne diese bescheuerten CGs bei denen ich meine Zeit nach denen planen muß wäre auch sinniger gewesen.

    Du hast übrigens eine Quelle für die Ausgaben von SC für Werbung? Nein? Dachte ich mir. ;)

    > Ich werde es mir wohl auch noch mal ansehen ^^.

    Ich nicht, eventuell in 5 Jahren noch mal... angeblich will FDEV ja 10 Jahre an dem Schiss entwickeln. Eventuell wird es dann auch mal etwas das man "fertig" nennen kann und nicht nur eine Alphaversion mit Platzhaltermechaniken und fehlendem Content.

    Ash nazg durbatulûk, ash nazg gimbatul, ash nazg thrakatulûk agh burzum-ishi krimpatul.

  4. Re: Dann werde ich mir das jetzt mal wieder nach ca 1jähriger Pause mal wieder anschauen.

    Autor: quineloe 07.10.17 - 16:21

    Die einzige Computerspielwerbung die ich immer auf webseiten sehe, sind diese bescheuerten F2P browsercrapgames.

  5. Re: Dann werde ich mir das jetzt mal wieder nach ca 1jähriger Pause mal wieder anschauen.

    Autor: Niaxa 07.10.17 - 18:19

    Wäre mir auch lieber. Nur gibt es das Spiel nicht und nach dem letzten FFW muss ich sagen... wow äh danke für Nix. Aber ich hab noch Hoffnung ^^.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium für Soziales und Integration, Wiesbaden
  2. ABB AG, Mannheim
  3. Bundesnachrichtendienst, München
  4. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

  1. Smarter Lautsprecher: Erste Details zum Nachfolger des Google Home Mini
    Smarter Lautsprecher
    Erste Details zum Nachfolger des Google Home Mini

    Dieses Jahr könnte ein Nachfolger des Google Home Mini erscheinen. Das neue Modell des smarten Lautsprechers wird in die Nest-Produktreihe integriert und soll einige längst überfällige Verbesserungen erhalten.

  2. Flottenmanager: "Carsharing funktioniert einfach nicht"
    Flottenmanager
    "Carsharing funktioniert einfach nicht"

    Mazda beendet sein Carsharing-Experiment mit dem Mobilitätsdienstleister Choice, der Deutschen Bahn und Lidl. Zuvor hatte Citroen das Segment verlassen. Die Branche soll massive Probleme mit der Rentabilität haben.

  3. Little Ripper: Drohnen sollen Schwimmer vor Krokodilen warnen
    Little Ripper
    Drohnen sollen Schwimmer vor Krokodilen warnen

    Der Drohnendienst Little Ripper warnt Schwimmer in Australien vor Krokodilen. Die Kameras sollen die Tiere mit Hilfe künstlicher Intelligenz aus der Luft erkennen.


  1. 09:50

  2. 09:35

  3. 09:20

  4. 09:02

  5. 08:32

  6. 07:57

  7. 07:21

  8. 19:42