1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elite Dangerous: Erweiterung Odyssey…

Achtung: Keine VR!

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Achtung: Keine VR!

    Autor: Goonie 04.06.20 - 17:22

    Frontier hat gerade klargestellt, dass die neuen Inhalte nicht in VR verfügbar sein werden. Ich denke damit wird die Erweiterung für viele Leute uninteressant sein.

  2. Re: Achtung: Keine VR!

    Autor: Hotohori 04.06.20 - 17:38

    Hatte ich mich auch schon gefragt, gut zu Wissen. Aber ich könnte da auch von VR auf meinen 4K Monitor switchen, sitze ich eh davor wenn ich mit HOTAS spiele und in der Ego Ansicht brauche ich nicht zwingend Headtracking, denn das 1:1 Headtracking ist wirklich das wovon ED durch VR mit am meisten profitiert, neben realistischen Größen.

    Ich kann mit ED trotz VR Brille aber auch meinem 4K Monitor noch Spaß haben, jedoch fehlt mir im Schiff dann immer das 1:1 Headtracking sehr.

  3. Hä?

    Autor: yumiko 04.06.20 - 17:52

    Goonie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frontier hat gerade klargestellt, dass die neuen Inhalte nicht in VR
    > verfügbar sein werden. Ich denke damit wird die Erweiterung für viele Leute
    > uninteressant sein.
    Wie soll das gehen? Ich setze mittendrin die Brille ab und dann später wieder auf?
    Das ist doch kein durchgängiges Spiel dann mehr?

  4. Re: Hä?

    Autor: Goonie 04.06.20 - 18:04

    yumiko schrieb:

    > Wie soll das gehen? Ich setze mittendrin die Brille ab und dann später
    > wieder auf?
    > Das ist doch kein durchgängiges Spiel dann mehr?

    Wir wissen das natürlich nicht, aber vermutlich wird Odyssey einfach gesperrt sein wenn du in der VR spielst. Ähnlich wie Horizons halt gesperrt ist wenn du's nicht besitzt. Da kommt dann einfach ne "you need to buy"-Meldung, wenn du einem landefähigem Planeten zu nahe kommst.

  5. Re: Hä?

    Autor: Anonymer Nutzer 04.06.20 - 18:16

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Goonie schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Frontier hat gerade klargestellt, dass die neuen Inhalte nicht in VR
    > > verfügbar sein werden. Ich denke damit wird die Erweiterung für viele
    > Leute
    > > uninteressant sein.
    > Wie soll das gehen? Ich setze mittendrin die Brille ab und dann später
    > wieder auf?
    > Das ist doch kein durchgängiges Spiel dann mehr?


    Vielleicht siehst du es dann in der Brille auf der "Leinwand" .

  6. Re: Achtung: Keine VR!

    Autor: sepp_augstein 04.06.20 - 19:30

    Goonie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frontier hat gerade klargestellt, dass die neuen Inhalte nicht in VR
    > verfügbar sein werden. Ich denke damit wird die Erweiterung für viele Leute
    > uninteressant sein.

    Sehr schade, ist in der Tat dann für mich uninteressant.

  7. Re: Achtung: Keine VR!

    Autor: recluce 05.06.20 - 06:55

    Goonie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Frontier hat gerade klargestellt, dass die neuen Inhalte nicht in VR
    > verfügbar sein werden. Ich denke damit wird die Erweiterung für viele Leute
    > uninteressant sein.

    Quelle?

  8. Re: Hä?

    Autor: yumiko 05.06.20 - 08:58

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > yumiko schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Goonie schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Frontier hat gerade klargestellt, dass die neuen Inhalte nicht in VR
    > > > verfügbar sein werden. Ich denke damit wird die Erweiterung für viele
    > > Leute
    > > > uninteressant sein.
    > > Wie soll das gehen? Ich setze mittendrin die Brille ab und dann später
    > > wieder auf?
    > > Das ist doch kein durchgängiges Spiel dann mehr?
    >
    > Vielleicht siehst du es dann in der Brille auf der "Leinwand" .
    Das hat mich bei Borderlands VR schon aufgeregt :/

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Ingolstadt
  2. Bruno Bader GmbH + Co.KG, Pforzheim, Östringen
  3. freiheit.com technologies, Hamburg
  4. Hottgenroth Software GmbH & Co. KG, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.799€
  2. mit 499€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. (u. a. Stellaris - Galaxy Edition für 4,19€, Stellaris - Distant Stars Story Pack (DLC) für 2...
  4. 3.999€ statt 4.699€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme