Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elite-Macher David Braben: "Ich mag…

Kann mir jemand erklären

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann mir jemand erklären

    Autor: Endwickler 16.11.12 - 01:07

    worin beim Elitefounding auf Kickstarter der Unterschied zwischen 20 und 30 britischen Pfund besteht? Irgendwie bin ich zu blöd, den zu sehen.

    Die Konzeptbilder allein lassen einem schon das Herz schneller schlagen. Wenn man genauer darüber nachdenkt, dann hat Elite schon einen mindestens ähnlichen Stellenwert wie Warcraft und seine Welt.

  2. Re: Kann mir jemand erklären

    Autor: Hotohori 16.11.12 - 01:13

    Der Unterschied ist einfach, das für £20 ist limitiert, das andere nicht, sprich wer früh sich beteiligt kriegt es für £20, wer sich erst später beteiligt muss dann auf die £30 zurückgreifen.

    Darüber hinaus gibt man dem Projekt natürlich auch £10 mehr, was somit £10 weniger sind um die Zielsumme zu erreichen. Man kann ja glaub auch später noch upgraden, wenn man will.

    Bei Kickstarter geht es ja nicht nur darum irgendwelche Bonis einzuheimsen sondern in erster Linie sich zu beteiligen damit das Projekt erfolgreich abschließt.

  3. Re: Kann mir jemand erklären

    Autor: Endwickler 16.11.12 - 01:16

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Unterschied ist einfach, das für £20 ist limitiert, das andere nicht,
    > sprich wer früh sich beteiligt kriegt es für £20, wer sich erst später
    > beteiligt muss dann auf die £30 zurückgreifen.
    >
    > Darüber hinaus gibt man dem Projekt natürlich auch £10 mehr, was somit £10
    > weniger sind um die Zielsumme zu erreichen. Man kann ja glaub auch später
    > noch upgraden, wenn man will.
    >
    > Bei Kickstarter geht es ja nicht nur darum irgendwelche Bonis einzuheimsen
    > sondern in erster Linie sich zu beteiligen damit das Projekt erfolgreich
    > abschließt.

    Ich kann mir trotzdem vorstellen, dass die Boni motivieren sollen, auch wenn man sie natürlich unter allen Umständen ablehnen sollte. :-))

  4. Re: Kann mir jemand erklären

    Autor: Hotohori 16.11.12 - 01:23

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann mir trotzdem vorstellen, dass die Boni motivieren sollen, auch
    > wenn man sie natürlich unter allen Umständen ablehnen sollte. :-))

    Klar, das ist natürlich der Hintergedanke dabei. Auch ich hab mich bei einem Projekt etwas höher beteiligt, weil ich unbedingt den Soundtrack zum Spiel dazu haben wollte (und es hat sich gelohnt). Das Spiel allein hätte ich hinterher günstiger kriegen können. ;)

    Bei Star Citizen hab ich mich auch mit 60$ beteiligt, muss halt Jeder selbst wissen wie sehr er der Person vertraut, die auf Kickstarter wirbt, und Chris Roberts vertraue ich in Sachen Weltraumspiele blind, seine bisherigen Weltraumspiele waren einfach Klasse und ich wüsste nicht wieso das nicht wieder der Fall sein sollte, vor allem ohne Publisher im Nacken.

    Exakt genauso geht es mir hier auch mit Braben und Elite. Beides sind Entwickler, die in der Vergangenheit schon gezeigt haben, dass sie nicht nur reden sondern auch ein gutes Spiel abliefern können, entsprechend leicht dürfte es vielen fallen, die die alten Spiele kennen, sich mit eine Summe zu beteiligen. Nur Elite ist halt noch ein Stück älter und nicht so auf bombast Präsentation ausgelegt wie Roberts Spiele. Dafür hat Elite die besser Weltraum Atmosphäre.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, München
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring (bei München)
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 449,94€
  2. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  1. Datenrate: O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings
    Datenrate
    O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

    Die Netze von O2 sind in Europa vom freien Datenroaming der Reisenden überlastet. Um einen Minimalbetrieb sicherzustellen, wird vom Netzbetreiber gedrosselt, offenbar auf nur 0,5 MBit/s.

  2. Netgear Nighthawk X6S: Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden
    Netgear Nighthawk X6S
    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

    Netgear ergänzt seine Nighthawk-Serie mit einem Modell, das mit sechs Antennen in drei Frequenzen gleichzeitig funken kann. Über einen Alexa-Skill kann er per Sprachbefehl konfiguriert werden. Die Investition ist aber nicht ganz preiswert.

  3. Spark: DJI-Minicopter stürzt ab
    Spark
    DJI-Minicopter stürzt ab

    Zack, weg isser: Diverse von DJIs neuen Minicoptern vom Typ Spark sind abgestürzt. Ihre Besitzer mussten ihre kleinen Drohnen vom Boden, aus der Botanik oder dem Wasser klauben. DJI prüft die Fälle.


  1. 17:26

  2. 16:53

  3. 16:22

  4. 14:53

  5. 14:15

  6. 14:00

  7. 13:51

  8. 13:34