Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elite-Macher David Braben: "Ich mag…

Warum nur?!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum nur?!

    Autor: hive 15.11.12 - 04:55

    Warum nur müssen ausgerechnet jetzt Leute wie Chris Roberts und David Braben aus ihren Gräben gekrochen kommen und solche Spiele produzieren?

    Spacesim war tot und da ich selber das Spiel spielen wollte, was es nie gab, habe ich angefangen mich mit Gameengines, 3D-Modeling, Characteranimation, etc... zu befassen und ein Spiel zu bauen.

    Ein Spiel, welches die Grenzen sprengt und eine Space-Sim liefert, wie ich sie immer haben wollte.

    Da ich mich aber nicht Kickstartern kann, muss ich alles bis zur Alpha selber machen.
    Und ich hatte schon soviel fertig.
    Aber wenn ich das jetzt sehe und merke wie das Geld in diese Projekte fließt...

    Naja, ein Glück beiden Konzepten fehlt noch was ganz entscheidentes...

    Vielleicht haben sie es nur nicht erwähnt, vielleicht haben sie es noch nicht gemerkt, aber es wird DAS Feature sein!

  2. Re: Warum nur?!

    Autor: Hundgeburt 15.11.12 - 07:56

    Ich wünsche dir viel Glück und bin gespannt!

  3. Re: Warum nur?!

    Autor: wmayer 15.11.12 - 10:27

    Es können auch etliche Shooter nebenher überleben und Gewinn machen.
    Und ... wenn es doch ein Spiel für dich ist, ist es doch egal was andere machen.
    Genau so wie du es haben willst wird eh nie ein Spiel von fremden Entwicklern sein.
    Das ist also keine Ausrede um jetzt mit der Entwicklung deines Spiels aufzuhören. ;)

  4. Re: Warum nur?!

    Autor: SuriViruS 15.11.12 - 22:22

    Dude, wenn Dein Herzblut drin steckt, mach weiter.
    Ich finde das sehr interessant.

    btw: Die anderen werden wohl vor 2014 nicht open beta gehen.

    es sein denn, es geht ihnen vorher das Geld aus :P

  5. Re: Warum nur?!

    Autor: Hotohori 16.11.12 - 00:21

    Mach einfach weiter. Wie bereits das neue Elite und Star Citizen zeigen, hat so Jeder Entwickler seine eigene Vorstellungen und so sind sie eben doch verschieden genug um ihre Spieler zu finden.

    Siehe es als Chance, dass Spacesims wieder mehr Aufmerksamkeit bekommen und dadurch auch dein Projekt davon profitieren kann und mehr Aufmerksamkeit bekommt.

  6. Re: Warum nur?!

    Autor: hive 17.11.12 - 04:27

    Wow!

    Hätte ja mit einer Menge gerechnet, aber nicht mit soviel Zuspruch.
    Danke Leute, ihr gebt mir nen wirklich Motivationsschub. :)

    Ob es jemals allein bis zur Alpha kommt weis ich selbst nicht, aber es treibt mich weiter an.

    Danke euch! :)

  7. Re: Warum nur?!

    Autor: Sinnfrei 20.11.12 - 02:15

    hive schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ich mich aber nicht Kickstartern kann, muss ich alles bis zur Alpha
    > selber machen.

    Ähh, vielleicht eine doofe Frage: Aber warum genau solltest Du das nicht können?

    __________________
    ...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Bremen
  2. IT2media GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. via Harvey Nash GmbH, München oder Frankfurt
  4. Swyx Solutions AG, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€
  2. 77€
  3. (u. a. Seagate Expansion Portable 2 TB 77€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Porsche Design Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro
  2. Smartphone Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich
  3. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt

  1. Quartalsbericht: Amazons Gewinn bricht stark ein
    Quartalsbericht
    Amazons Gewinn bricht stark ein

    Amazons Gewinn ging um 77 Prozent zurück. Der Konzern hat erneut viel investiert. Jeff Bezos war nur kurz reichster Mann der Welt.

  2. Sicherheitslücke: Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck
    Sicherheitslücke
    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

    Black Hat 2017 Mittels Caches von Content-Delivery-Netzwerken und Loadbalancern lassen sich geheime Daten aus Webservices extrahieren. Dafür müssen jedoch zwei Fehler zusammenkommen. Unter anderem Paypal war davon betroffen.

  3. Open Source: Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei
    Open Source
    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

    Nach Google, IBM und Docker tritt jetzt Microsoft der CNCF bei und setzt damit ein weiteres Zeichen für seinen Fokus auf Open Source. Das Unternehmen bringt gleichtzeitig auch Azure-Container-Instanzen heraus.


  1. 22:47

  2. 18:56

  3. 17:35

  4. 16:44

  5. 16:27

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:45