Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Endspurt auf Kickstarter: Elite…

Sehr knapp trifft es wohl

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr knapp trifft es wohl

    Autor: Endwickler 28.12.12 - 09:25

    Von jetzt an müssten durchschnittlich jeden Tag noch 34000 englische Pfund zugesagt werden, was ich mittleirweise als unrealistisch ansehe.

  2. Re: Sehr knapp trifft es wohl

    Autor: Hotohori 28.12.12 - 13:33

    Endwickler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von jetzt an müssten durchschnittlich jeden Tag noch 34000 englische Pfund
    > zugesagt werden, was ich mittleirweise als unrealistisch ansehe.

    Sorry, aber man sieht du hast keine Ahnung von Kickstarter. Was da am Ende eine Kampagne noch abgehen kann ist weit mehr. Ich würde glatt darauf wetten, dass E:D das Ziel nicht nur knapp schafft sondern selbst die Mac Version kein Problem darstellt.

  3. Re: Sehr knapp trifft es wohl

    Autor: Sinnfrei 28.12.12 - 15:08



    Na, ich weiß nicht - könnte gerade so klappen mit der erfolgreichen Finanzierung, aber das Stretchgoal sehe ich da wirklich nicht mehr bei den aktuellen Trends. Vielleicht mit Paypal zusammen? Aber nur wenn wenigstens das Ziel auf KS erreicht wird, sonst gibt's nämlich gar nichts.

    __________________
    ...

  4. Re: Sehr knapp trifft es wohl

    Autor: Endwickler 29.12.12 - 14:08

    Danke für den Link auf diese externe Seite. Die stellt das sehr schön dar.

  5. Re: Sehr knapp trifft es wohl

    Autor: Hotohori 29.12.12 - 21:26

    [www.kicktraq.com]
    [www.kicktraq.com]
    [www.kicktraq.com]
    [www.kicktraq.com]

    Vielleicht fällt euch ja bei den letzten Tagen etwas auf.

    Hab jetzt nur das aufgezählt was mir so einfiel.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.12.12 21:27 durch Hotohori.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Fink & Fuchs AG, Wiesbaden
  2. Schober Information Group Deutschland GmbH, Ditzingen/ Stuttgart
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 64,97€/69,97€
  2. 7,99€
  3. 389,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektromobilität: Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf
Elektromobilität
Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf
  1. Intel und Samsung Qualcomm wird massive Störung des Wettbewerbs vorgeworfen
  2. Feldstudie Qualcomm testet erfolgreich LTE-Steuerung von Multicoptern
  3. Apple Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

  1. Net-Based LAN Services: T-Systems bietet WLAN as a Service ab Juni
    Net-Based LAN Services
    T-Systems bietet WLAN as a Service ab Juni

    Die Dienstleistung Net-Based LAN Services umfasst Aufbau und Wartung von WLAN-Netzwerken durch T-Systems direkt beim Kunden. Auch die Integration in bereits vorhandene Netzwerke soll durch die zentrale Cloud-Anbindung kein Problem sein. Die Hürde: Vertrauen in den Anbieter.

  2. Angacom: Unitymedia verlangt nach einem deutschen Hulu
    Angacom
    Unitymedia verlangt nach einem deutschen Hulu

    Unitymedia möchte, dass die deutschen Netz- und Programmanbieter gegen Netflix und Amazon zusammenarbeiten. Auf einer Streamingplattform sollten die Inhalte gebündelt werden.

  3. XYZprinting Nobel 1.0a im Test: Wie aus einem Guss
    XYZprinting Nobel 1.0a im Test
    Wie aus einem Guss

    Kunstharzdrucker sind die Referenz, wenn es um gute Qualität bei 3D-Druckern geht. Das ist auch beim verhältnismäßig günstigen Nobel 1.0A von XYZprinting der Fall, der selbst Kleinteile präzise baut. Die Materialkosten und der Reinigungsaufwand sind aber ein Problem.


  1. 12:45

  2. 12:32

  3. 12:03

  4. 11:52

  5. 11:40

  6. 11:34

  7. 10:23

  8. 10:08