1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Engine: Milliardenangebot bringt…

Sturm im Wasserglas

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Sturm im Wasserglas

    Autor: keböb 10.08.22 - 17:49

    Schon schräg...

    Dass Werbefu... sorry, Werbemenschen Game Engines kaufen oder umgekehrt, klingt erst mal falsch. Andererseits nutzen wir seit langem Produkte von solchen Werbemenschen - genannt Google.

    Ich bin kein Entwickler und ob Unity oder Unreal etc. ist mir so ziemlich egal. Aber am Ende des Tages muss es doch einfach für die Entwickler funktionieren, was immer den Job erledigt.

    Anyway ich verstehe die Aufregung nicht so ganz. Die Entscheidung ob in einem Game Werbung angezeigt wird oder oder es einem 1000 Diamanten für 100 Euros verkaufen will, liegt doch nicht beim Hersteller der Engine?! Die bieten es an, ob man es nutzt ist doch Sache des Entwicklers.

    Nicht Unity oder Unreal müllt uns mit Free to P(ay), Lootboxen etc. zu um möglichst viel Kohle aus der Tasche des Games oder Casual Gamers zu ziehen, sondern die Entwickler resp. das Manegement der Entwickler deren Bonus vom Aktienkurs abhängig ist. Unity - so fragwürdig auch deren Chef ist - befriedigt einfach die Nachfrage. Bestimmt haben alle grossen Firmen die damit entwickelt nach sowas gefragt, sonst würden die nicht einfach so mal Milliarden dafür investieren wollen.

    Das Schlimme aus meiner Sicht ist, dass es leider funktioniert. Aber das nennt mal halt freie Marktwirtschaft. Es ist ein Milliardenmarkt und Millionen Gamer zahlen gerne in Diablo Immortal etc. Der Bedarf ist also da und der wird befriedigt. Aber es wird ja niemand gezwungen den Müll zu spielen und Geld dafür auszugeben....



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.22 17:51 durch keböb.

  2. Re: Sturm im Wasserglas

    Autor: tomate.salat.inc 10.08.22 - 18:10

    Jupp. Genau so schauts aus. Aber das interessiert die Leute nicht - die wollen sich aufregen. Sieht man auch an IronSource die immer wegen Malware in der Kritik stehen. Laut den Infos die ich hab, hat IronSource aber nur das InstallerSDK (installCore) gemacht. Malware hat dieses SDK einfach nur sehr gerne genutzt - aber streng genommen kann IronSource nichts dafür, dass ihr SDK dafür missbraucht worden ist. Von Golem hätte ich erwartet, dass diese Info genannt wird - aber die meisten Quellen unterschlagen das. Gibt eben mehr Clicks wenn man behauptet Unity würde mit einer Malware-Firma mergen.

    Und genau wie du schreibst: was man draus macht liegt dann bei den Entwicklern.

    Der Witz an der ganzen Sache hier ist ja: dieser Deal müssten viele positiv ansehen, die denken das IronSource eine Malware-Company ist. Denn die wurden raus gekickt. Aber das spielt plötzlich keine Rolle mehr. Sondern jetzt gehts nur um darum, dass die andere Firma auch wieder mit Werbung+Analysen zu tun hat. Warum man sich darüber aufregt - ka. Vermutlich weil die Leute keine Ahnung von Unity haben. Denn Unity support schon seit langem Werbung+Analysen. Und selbst wenn nicht - ich bin mir sicher, beide Firmen haben SDKs damit man diese mit Unity verwenden kann.

    Ich kann verstehen, dass man mit dem Volltrottel von CEO seine Probleme hat. Der hat mich ja schon motiviert mich nach einer anderen Engine umzusehen. Aber bei sowas hier halte ichs für übertrieben. Vor allem weil keiner weiß was dann letztendlich passieren wird. Denn auch wenn Unity dem Kauf durch Applovin zustimmt - die Mehrheit (55%) liegt bei Unity (und somit leider bei John).

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product-Owner IT-Security Detection & Response (m/w/d)
    Amprion GmbH, Dortmund
  2. Senior IT-Projektmanager (m/w/d)
    HiScout GmbH, Berlin
  3. MTA / MTLA/MFA (m/w/d) Kundensupport
    Limbach Gruppe SE - Niederlassung H&S, Rüsselsheim
  4. Firewall- und Netzwerkengineer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Bayreuth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ (Bestpreis mit Saturn. Vergleichspreis 73,45€)
  2. 129€ (Bestpreis mit MediaMarkt & Saturn. Vergleichspreis 142,19€)
  3. 39,99€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Jurassic World: Ein neues Zeitalter (Extended Version), Elvis, Dune, Memory: Sein letzter...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de