1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Epic Games: Apple will Unreal Engine…

"billion devices"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "billion devices"

    Autor: DerET 18.08.20 - 14:53

    Die Vorteile der fertigen Infrastruktur zum Anbieten des Inhalts, Verteilen von Aktualisierungen, Nutzung von SDKs und anderen Schnittstellen, Reichweite der Plattform, Weiterentwicklung, etc. nimmt man also gern mit, aber wehe der Anbieter will auch nur einen Cent davon sehen.

    Und jetzt kommt mir nicht mit "30% sind zu viel". Das kann sein, aber das ist Epic Games nicht angegangen. Die wollen 100% für sich und die Vorteile kostenlos dazu. Also fragt euch Mal, wer das oben genannte am Ende dann doppelt bezahlt - kleiner Tipp: Epic ist es nicht.

  2. Re: "billion devices"

    Autor: Isodome 18.08.20 - 15:28

    Woher nimmst du, dass Epic so argumentiert?

  3. Re: "billion devices"

    Autor: Teeklee 18.08.20 - 15:34

    DerET schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Vorteile der fertigen Infrastruktur zum Anbieten des Inhalts, Verteilen
    > von Aktualisierungen, Nutzung von SDKs und anderen Schnittstellen,
    > Reichweite der Plattform, Weiterentwicklung, etc. nimmt man also gern mit,
    > aber wehe der Anbieter will auch nur einen Cent davon sehen.

    Naja Apple ist der einzig mögliche Anbieter von APPs für iOS, also friss oder stirb...

    > Und jetzt kommt mir nicht mit "30% sind zu viel". Das kann sein, aber das
    > ist Epic Games nicht angegangen. Die wollen 100% für sich und die Vorteile
    > kostenlos dazu. Also fragt euch Mal, wer das oben genannte am Ende dann
    > doppelt bezahlt - kleiner Tipp: Epic ist es nicht.

    Epic hat doch schon unter Windows bewiesen, dass sie einen Store mit nur 12% betreiben können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
  3. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  4. ORLEN Deutschland GmbH, Elmshorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung-SSDs, Monitore, Laptops, Saugroboter und vieles mehr zu Bestpreisen)
  2. (u. a. G.Skill 16GB DDR4-3200 Kit für 54,90€, AMD Ryzen 9 3900XT für 419€, MSI B450 Tomahawk...
  3. mit 222,22€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. Samsung GQ55Q70TGTXZG QLED TV 55 Zoll für 777€, Samsung Galaxy A20e 32GB 5,8 Zoll für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42