1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Epic Games: Apple will Unreal Engine…
  6. Thema

Was sagen Entwickler dazu?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: tomate.salat.inc 18.08.20 - 16:20

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [Apple Propaganda]

    Also wieder keine Argumente dafür aber ein peinlicher Versuch das ganze ins lächerliche zu ziehen.

    Ist mir nach wie vor unklar warum dir die Portokasse von Apple wichtiger ist als der Entwickler. Und ganz besonders: warum man Unreal-Nutzer bestrafen darf.

    Also entweder du gehst endlich mal auf meine Punkte sinnvoll ein oder schenke dir doch einfach eine Antwort. Die Taktik auf ein anderes gemütlicheres Thema ausweichen läuft bei mir nicht. Ich werde dich immer wieder drauf festnageln.

  2. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: Trockenobst 18.08.20 - 16:30

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist mir nach wie vor unklar warum dir die Portokasse von Apple wichtiger
    > ist als der Entwickler. Und ganz besonders: warum man Unreal-Nutzer
    > bestrafen darf.

    Fakten: Epic Games betreibt auch ein Game SDK. Epic Games hat gegen die Regeln verstoßen.
    Epic Games wird gesperrt. Epic Games kann jederzeit eine neue Firma gründen.

    Deine Interpretation: Epic Games kann gar nichts, die Milliardenfirma ist praktisch machtlos.

    Ab hier ist wohl jedem klar das du hier mangelst Wissen nicht mitreden solltest oder einfach nur ein Troll bist.

  3. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: Trockenobst 18.08.20 - 16:35

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das stimmt doch überhaupt nicht. Epic will die Transaktionen der
    > InApp-Käufe selber tätigen. Epic braucht Apple nicht dafür. Und ich sehe
    > auch kein Recht bei Apple darauf zu bestehen.

    Epic muss nicht im Apple Markt aktiv sein, oder bei Google, Sony oder oder auf XBox.
    Die Regeln der Märkte gelten und das haben sie vorher gewusst.

    Entweder werden alle Märkte geöffnet oder gar keiner. Wenn Epic das durchziehen will bitte.
    Wir ein sehr langer Kampf werden den sie verlieren.

    Hierzu ein Kommentar von Golem selbst
    https://www.golem.de/news/fortnite-epic-games-greift-die-spielebranche-an-2008-150331.html

    > Wäre es nicht besser sich an Beispielen zu orientieren, die es RICHTIG
    > machen?

    Den Kunden scheint es aber egal zu sein. Deswegen ist ja Epic zu Google Play zurückgekehrt und hat die Regeln akzeptiert.

    Was du persönlich gut oder schlecht findest interessiert Milliardenfirmen nicht.

  4. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: Teeklee 18.08.20 - 16:38

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Kunden scheint es aber egal zu sein. Deswegen ist ja Epic zu Google
    > Play zurückgekehrt und hat die Regeln akzeptiert.

    Nicht allen Kunden ist es egal. Vor allem nicht wenn man den Kostenvorteil an den Kunden weiter gibt. Klar wenn es für den Kunden keinen Vorteil gibt wird er sich auch nicht dafür interessieren.

  5. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: tomate.salat.inc 18.08.20 - 16:41

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [Blalba]

    's wird einfach nicht besser. Auch wenn ich dir bei so manchen Punkten in diesem Beitrag zustimmen würde - so weichst du doch schon wieder dem Thema aus.

    Ich kann das Spiel genauso lange spielen wie du mein Freundchen ;-). Also warum ist Apples Portokasse wichtiger als der Entwickler. Warum ist es ok, dass Apple die Unreal-Nutzer bestraft, die nichts dafür können?

  6. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: Trockenobst 18.08.20 - 16:44

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann das Spiel genauso lange spielen wie du mein Freundchen ;-). Also
    > warum ist Apples Portokasse wichtiger als der Entwickler. Warum ist es ok,
    > dass Apple die Unreal-Nutzer bestraft, die nichts dafür können?

    Köstlich.

    "Gestern Unreal Engine runtergeladren, jetzt Apple mein Konto gesperrt!!!"

    Das witzige ist, du glaubst das auch noch wirklich.

  7. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: Trockenobst 18.08.20 - 16:47

    Teeklee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht allen Kunden ist es egal. Vor allem nicht wenn man den Kostenvorteil
    > an den Kunden weiter gibt. Klar wenn es für den Kunden keinen Vorteil gibt
    > wird er sich auch nicht dafür interessieren.

    Bei den Meisten Leuten geht es um 1-2¤ im Monat. Ob du da noch 15 oder 30cent drauf wirfst ist eher egal. Die Masse macht es, da ist es beim Entwickler schon wichtiger.

    Aber da das alles schon vorher bekannt ist, bevor du dir Infrastruktur und Co. besorgst und in den Markt einsteigst, ist das eher eine sehr First World Problem Diskussion.

  8. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: rafterman 18.08.20 - 16:52

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >[Epic Marketing Bla Bla Bla]

    Ich Zahle gerne 10 Euro für Notability. Ich hoffe die können von 7 Euro leben, ich hätte ansonsten auch 12 oder 15 bezahlt.

  9. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: Teeklee 18.08.20 - 16:57

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei den Meisten Leuten geht es um 1-2¤ im Monat. Ob du da noch 15 oder
    > 30cent drauf wirfst ist eher egal. Die Masse macht es, da ist es beim
    > Entwickler schon wichtiger.

    Für mich genug, dass ich mir auf Android den Amazon Store geholt habe und da Geld gegenüber dem Playstore zu sparen. Ich muss ja mein Geld nicht verschwenden aus Faulheit.

    > Aber da das alles schon vorher bekannt ist, bevor du dir Infrastruktur und
    > Co. besorgst und in den Markt einsteigst, ist das eher eine sehr First
    > World Problem Diskussion.

    Den meisten ist gar nichts klar. Die meisten sind schon davon überfordert eine App bei Android zu installieren, die nicht aus dem Playstore kommt.

  10. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: mke2fs 18.08.20 - 16:58

    Grolox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was wollt ihr eigentlich.....
    > der App Store gehört Apple , es gibt ihn seit 2008 und jetzt fällt
    > es einem geldgeilen Typ einer Softwareschmiede ein man müsste was
    > ändern ......warum?

    Der App-Store gehört Apple und damit der einzige Zugang wie man Apps auf Ipad und IPhone installieren kann - ergo auch die gekauften IPad und IPhone gehören Apple.

    Das ist seit 2008 so und seit dem Mist und es ist schon mehreren "geldgeilen" Typen aufgefallen das man daran etwas ändern müsste, aber da sie was an Apple-Konsumenten verkaufen wollen und zu viel Angst hatten/nicht genügend Marktmacht haben sie nicht aufgebehrt und einen Weg darum haben sie auch nicht gefunden.
    Du darfst schweigen nicht mit Zustimmung verwechseln - nur weil der Großteil der Entwickler schweigt bedeutet das nicht das sie zufrieden mit diesem System sind.

  11. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: Trockenobst 18.08.20 - 17:17

    Teeklee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich muss ja mein Geld nicht verschwenden aus Faulheit.

    Du nicht. Ich sass aber schon mit Apple Nutzern im Cafe, und da ging es um Biorythmus Apps die alle zwischen 2-3Euro gekostet haben. Die haben dann, während der Diskussion, sicherlich fünf sechs Apps pro Person runter geladen, die 20¤ war denen egal.

    Die Zielgruppe denkt eben nicht so, sonst hätten sie wahrscheinlich kein Apple.
    Das ist meine Subjektive Meinung die sich immer wieder mit meinen Erfahrungen deckt.

    > Den meisten ist gar nichts klar. Die meisten sind schon davon überfordert
    > eine App bei Android zu installieren, die nicht aus dem Playstore kommt.

    Warum sollten sie auch. Vieles ist bei Android umsonst oder kostet lächerlich wenig.
    Deswegen finde ich die Diskussion ja von Kundenseite so dumm. Das Epic es weh tut ob sie 100 Millionen weniger machen, das ist verständlich. Aber dazu müssen sie mich als Kunden nicht als Opfer darstellen. Ob die die 15% geforderte Einsparung weitergeben ist bisher nicht bewiesen.

  12. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: Teeklee 18.08.20 - 17:34

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Zielgruppe denkt eben nicht so, sonst hätten sie wahrscheinlich kein
    > Apple.
    > Das ist meine Subjektive Meinung die sich immer wieder mit meinen
    > Erfahrungen deckt.

    Ich widerspreche da. Habe selbst ein iPhone als 2. Handy, und es ist schon teilweise Dreist, was für Hindernisse da einem in den Weg geworfen werden.

    > Warum sollten sie auch. Vieles ist bei Android umsonst oder kostet
    > lächerlich wenig.
    > Deswegen finde ich die Diskussion ja von Kundenseite so dumm. Das Epic es
    > weh tut ob sie 100 Millionen weniger machen, das ist verständlich. Aber
    > dazu müssen sie mich als Kunden nicht als Opfer darstellen.

    Aber faktisch sind die Kunden die Opfer, auch wenn es nur kleine Beträge sind.

    > Ob die die 15% geforderte Einsparung weitergeben ist bisher nicht bewiesen.

    Haben sie doch gemacht, daher wurde Fortnite ja auch gesperrt.

  13. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: Trockenobst 18.08.20 - 17:49

    Teeklee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich widerspreche da. Habe selbst ein iPhone als 2. Handy, und es ist schon
    > teilweise Dreist, was für Hindernisse da einem in den Weg geworfen werden.

    Dann lass es? Das ist ein Luxusprodukt, nichts was man zum Überleben braucht.
    Wäre es schöner, dass ich mir das OS, die Hardware aussuchen kann? Natürlich.
    Für das Thema hat Linux schon vor 10 Jahren erfolglos getrommelt, mein Kumpel arbeitet in der Industrie, hat neue ARM-Boards, die Treiber gibt es nur als Beta Ware für Linux.

    Das haben die aber alle schon gewusst und machen trotzdem so weiter.

    > Aber faktisch sind die Kunden die Opfer, auch wenn es nur kleine Beträge
    > sind.

    Opfer ist hier eine weite "politische" Aussage, weil es im Umkehrschluss bedeutet dass wenn jemand nach subjektiven Maßstäben "zu viel" Geld mit dir verdient, du deswegen ein Opfer bist.

    Wer definiert zu viel?

  14. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: Teeklee 18.08.20 - 17:53

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Aber faktisch sind die Kunden die Opfer, auch wenn es nur kleine Beträge
    > > sind.
    >
    > Opfer ist hier eine weite "politische" Aussage, weil es im Umkehrschluss
    > bedeutet dass wenn jemand nach subjektiven Maßstäben "zu viel" Geld mit dir
    > verdient, du deswegen ein Opfer bist.
    >
    > Wer definiert zu viel?

    Naja Epic behauptet ja, dass es günstiger geht. Auf Windows beweisen die es ja mir ihrem eigenen Store wo sie nur 12% verlangen.

  15. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: tomate.salat.inc 18.08.20 - 17:56

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Gestern Unreal Engine runtergeladren, jetzt Apple mein Konto gesperrt!!!"
    >
    > Das witzige ist, du glaubst das auch noch wirklich.

    Ja, ich glaube dir das du glaubst, dass das so abläuft oO. Die Sperren nicht die Konten der Unreal-Nutzer, sondern machen Unreal für Mac/iOS auf dauer unbrauchbar.

    Von daher bleibts bei:

    Also warum ist Apples Portokasse wichtiger als der Entwickler. Warum ist es ok, dass Apple die Unreal-Nutzer bestraft, die nichts dafür können?

  16. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: tomate.salat.inc 18.08.20 - 17:58

    rafterman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > tomate.salat.inc schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    >
    > Ich Zahle gerne 10 Euro für Notability. Ich hoffe die können von 7 Euro
    > leben, ich hätte ansonsten auch 12 oder 15 bezahlt.

    Also wieder keine Argumente. Wieder keine Erklärung warum Entwickler unwichtiger sind als Apples Portokasse.

    Und auch keine warum Unreal-Nutzer darunter leiden müssen.

  17. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: Trockenobst 18.08.20 - 18:52

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also warum ist Apples Portokasse wichtiger als der Entwickler. Warum ist es
    > ok, dass Apple die Unreal-Nutzer bestraft, die nichts dafür können?

    Ist mir egal, wie das Problem gelöst wird. Sind Milliardenfirmen mit großen Anwaltsheeren.
    Die finden einen Weg und Epic ist hier der Clown, der sich aufspielt.

    Haben ein paar Entwickler wirklich ein Problem damit? So what? Böser Globaler Kapitalismus fordert Opfer. Die haben die Games auch nicht entwickelt, um Krebs zu besiegen, sondern nicht auf Kartoffelfeldern schuften zu müssen. Happens, weiter machen!

    Deine ständige Wiederholung mit politischen Unterton zeigt, das du mit der Realität haderst und daher wohl ein schwieriger Menschen bist. Denn du kennst die Antworten alle schon, sie gefallen dir nur nicht. Mir ist egal ob Tim Cook in der Zukunft mit seinem Geld auf dem Mond lebt.

  18. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: tomate.salat.inc 18.08.20 - 19:09

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist mir egal, wie das Problem gelöst wird. Sind Milliardenfirmen mit großen
    > Anwaltsheeren.
    > Die finden einen Weg und Epic ist hier der Clown, der sich aufspielt.
    Bei deiner Aktivität hier im Forum scheint es dir aber wohl doch nicht sooo egal zu sein.

    > Haben ein paar Entwickler wirklich ein Problem damit? So what? Böser
    > Globaler Kapitalismus fordert Opfer. Die haben die Games auch nicht
    > entwickelt, um Krebs zu besiegen, sondern nicht auf Kartoffelfeldern
    > schuften zu müssen. Happens, weiter machen!
    >
    > Deine ständige Wiederholung mit politischen Unterton zeigt, das du mit der
    > Realität haderst und daher wohl ein schwieriger Menschen bist. Denn du
    > kennst die Antworten alle schon, sie gefallen dir nur nicht. Mir ist egal
    > ob Tim Cook in der Zukunft mit seinem Geld auf dem Mond lebt.
    Tatsächlich kannte ich deine Antwort wirklich und da du mich in keiner weise überrascht, hab ich dich wohl auch richtig eingeschätzt. Denn keine Antwort sagt oftmals sehr viel mehr aus als eine Antwort. Du weißt selber, dass das Verhalten kacke ist - kannst es aber natürlich nicht zugeben. Und ich werte das mal als Kompliment, dass ich ein schwieriger Mensch sei. Denn du hast es trotz vieler Versuche nicht geschafft vom Thema abzulenken. Mit was du falsch liegst ist, dass mir DEINE Antworten nicht gefallen. Um ehrlich zu sein sind sie mir egal. Es ist mir egal was du denkst. Ich hab nichts davon, wenn du meine Meinung teilst. Nur ab und an gibt es hier im Forum Leute die tatsächlich fähig sind mit Fakten zu argumentieren. Für einen Moment hab ich auch geglaubt, dass von dir sowas kommen könnte (dein Link über Apple wie sie Epic einen Ausweg zeigen sollten). Ich hab darin nichts nützliches gefunden - die Frage nach einem Zitat steht ja noch offen (ist keine Kritik. Selbst wenn du in der Sekunde nach mir geantwort hast, hätte ich es noch nicht sehen können. Bin ja noch hier bei der Antwort). Ehrlich. Ich fände es super wenn von Apple kommen würde "Wenn Epic nur das, das und das macht, dann haben Sie in 3 Tagen einen sicheren Zugang zum SDK der auch rechtlich sicher ist". Ich fänds toll, wenn ich die aktuelle Situation bisher zu dramatisch sehen würde. Aber bisher konnte man mir nicht das Gegenteil aufzeigen.

  19. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: Trockenobst 18.08.20 - 19:41

    tomate.salat.inc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Antwort sagt oftmals sehr viel mehr aus als eine Antwort. Du weißt selber,
    > dass das Verhalten kacke ist - kannst es aber natürlich nicht zugeben.

    "Ein schlechter Charakter der für eine große Firma die ihn nicht interessiert lügen muss!" ist
    klar faktenbasierte Diskussion.

    Epic hat Verträge mit Firmen für ihre Engine. Dazu verkaufen sie Games.
    Ihr Missgefallen ob eines Spiels bei einem Appstore gefährdet jetzt alle ihre Verträge, durch ihre politisierte Mentalität und sich ständig zum Clown zu machen. Es ist an Epic jetzt alles zu tun, neue Firma gründen, um ihre vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen.

    Warten wirs ab ob sie das tun oder ihre eigenen Entwickler als Geiseln nehmen.
    Das ist meine Position. Apple spielt hier aus meiner Sicht keinerlei Rolle, egal wie viel Geld sie haben.

    > nichts davon, wenn du meine Meinung teilst. Nur ab und an gibt es hier im
    > Forum Leute die tatsächlich fähig sind mit Fakten zu argumentieren.

    "Apples Portokasse" ist kein Fakt, kein Business-Terminus, emotionalisierter Fluff.

    > Ich fänds toll, wenn ich die aktuelle Situation bisher zu dramatisch sehen würde.

    Geh doch in /r/unrealengine und frage doch die Leute die täglich damit Arbeiten statt hier für andere Super-Fake das Kreuz zu tragen. Dich interessiert nichts davon, das haben wir schon gemerkt.

    https://www.reddit.com/r/unrealengine/comments/ibkq1q/apple_plans_to_remove_dev_tools_on_august_28th/g1y41zr

  20. Re: Was sagen Entwickler dazu?

    Autor: tomate.salat.inc 18.08.20 - 19:57

    Trockenobst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist an Epic jetzt alles zu tun, neue Firma gründen, um
    > ihre vertraglichen Verpflichtungen nachzukommen.
    >
    > Warten wirs ab ob sie das tun oder ihre eigenen Entwickler als Geiseln
    > nehmen.
    Also ist es schon soweit, dass ein AppStore die Firmenstruktur diktieren kann? Da soll nochmal einer Behaupten, der AppStore sei nicht zu mächtig.

    > "Apples Portokasse" ist kein Fakt, kein Business-Terminus,
    > emotionalisierter Fluff.
    Willkommen im Kommentarbereich von Golem :-). Aber du bist jetzt nicht unbedingt in der Position dich über emotionalisierten Fluff zu beschweren ;-).

    > Geh doch in /r/unrealengine und frage doch die Leute die täglich damit
    > Arbeiten statt hier für andere Super-Fake das Kreuz zu tragen. Dich
    > interessiert nichts davon, das haben wir schon gemerkt.
    Du musst echt lesen lernen ;). Mich interessieren Fakten. Deine emotionalen Ausbrüche sind zwar unterhaltsam - aber da geb ich nicht viel drauf. Und gerade beim letzten Artikel zu dem Thema hatte man mir z.B. aufgezeigt, dass ich mich in einer Sache bei Epic geirrt hatte (nämlich das die Entwickler zu Exklusivverträgen erpresst werden). Wusste ich nicht und find ich genauso scheiße wie das Zwingen der Entwickler zu einem teuren Zahlungsdienst. Halte ich von beidem nichts von.
    Also ich muss dich enttäuschen. Nur weil du es nicht schaffst mit Fakten zu kommen, werde ich jetzt nicht zu reddit wechseln ;-).

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. R2 Consulting GmbH, Bayern
  2. Niedersächsischer Landesrechnungshof, Hildesheim
  3. embedded data GmbH, Saarlouis (Home-Office)
  4. MSC Software GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PGA Tour 2K21 - Deluxe Edition [EU Key] für 26,99€, No Man's Sky für 14,99€)
  2. (u. a. Gainward GeForce RTX 3060 Ti Ghost OC 509€, GIGABYTE GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für...
  3. (u. a. Zotac GAMING GeForce RTX 3060 Ti Twin Edge OC für 545,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de