1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Epic Games: Erfolg von Fortnite…

"Immerhin bei guter Bezahlung"

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Immerhin bei guter Bezahlung"

    Autor: MoRos 24.04.19 - 12:47

    Ich habe den Artikel nun zwei mal gelesen, kann diese angeblich "gute Bezahlung" aber immer noch nicht entdecken.

    Einerseits haben wir hier ein Spiel, das unerwartet durch die Decke geht, Millionengewinne einfährt und die Chefetage voraussichtlich bereits reich gemacht hat. Auf der anderen Seite haben wir den durchschnittlichen Mitarbeiter, der fast das dreifache seiner vertraglichen Arbeitszeit ableistet, seine gesamte Zeit in der Firma verbringt und dafür "Boni in dreifacher Höhe des Monatslohns" erhält. Also mit anderen Worten: Die "immerhin gute Bezahlung" besteht darin, dass die Überstunden mit dem normalen Stundensatz ausgeglichen werden.

    Wow. Da werden sich die Grafiker, Redakteure und Assistenten der unteren Gehaltsklassen aber freuen, wenn sie statt ihren 1.200 netto nach Steuer auf einmal 2.700 herausbekommen und dafür lediglich in moderner Sklaverei leben müssen.

  2. Re: "Immerhin bei guter Bezahlung"

    Autor: Prokopfverbrauch 24.04.19 - 13:12

    Wo wird denn bei Epic Games entwickelt? Ich kann mir nicht vorstellen dass eine Fachkraft in diesem Bereich mit 1,2 netto nur sich abspeisen lässt. Niedrig Löhne überall klar, aber 1,2 netto, das ist eher die Hälfte von dem was man mit abgeschlossenem Studium in diesem Bereich erwarten kann.

  3. Re: "Immerhin bei guter Bezahlung"

    Autor: lieblingsbesuch 24.04.19 - 13:12

    MoRos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe den Artikel nun zwei mal gelesen, kann diese angeblich "gute
    > Bezahlung" aber immer noch nicht entdecken.
    >
    > Einerseits haben wir hier ein Spiel, das unerwartet durch die Decke geht,
    > Millionengewinne einfährt und die Chefetage voraussichtlich bereits reich
    > gemacht hat. Auf der anderen Seite haben wir den durchschnittlichen
    > Mitarbeiter, der fast das dreifache seiner vertraglichen Arbeitszeit
    > ableistet, seine gesamte Zeit in der Firma verbringt und dafür "Boni in
    > dreifacher Höhe des Monatslohns" erhält. Also mit anderen Worten: Die
    > "immerhin gute Bezahlung" besteht darin, dass die Überstunden mit dem
    > normalen Stundensatz ausgeglichen werden.
    >
    > Wow. Da werden sich die Grafiker, Redakteure und Assistenten der unteren
    > Gehaltsklassen aber freuen, wenn sie statt ihren 1.200 netto nach Steuer
    > auf einmal 2.700 herausbekommen und dafür lediglich in moderner Sklaverei
    > leben müssen.

    Du missinterpretierst da das Wort Boni. Die geleisteten Überstunden werden natürlich (neben dem 3fachen Bonus) zusätzlich vergütet bzw. wieder abgefeiert irgendwann. Alles andere wäre nicht gerechtfertigt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Architektin / Senior IT-Architekt (w/m/d) im Geschäftsbereich Enterprise Resource ... (m/w/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. Fachinformatiker Anwendungsentwicklung 1c: Enterprise (m/w/d)
    KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG, Alsfeld
  3. Leiter*in (m/w/d) Klinische Systeme
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  4. SAP ABAP Developer (w/m/x)
    über duerenhoff GmbH, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus PCIe-WLAN-Adapter bis 733 MBit/s für 24,90€, Black+Decker Akku-Handsauger für 94...
  2. (u. a. Hearts of Iron IV Cadet Edition für 9,50€, Steel Division II für 11€, Anno 1404...
  3. (u. a. MSI Vigor GK30 Combo Tastatur&Maus-Set Mecha-Membran für 58,99€, MSI Clutch GM50 RGB...
  4. (mit Ryzen 5 3600 + Geforce RTX 3060 für 999€ statt 1.293€) + Tastatur inklusive


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de