1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Epic Games: Rocket League fährt in…

Ich glaube manche kaufen sich das jetzt erst recht

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich glaube manche kaufen sich das jetzt erst recht

    Autor: Renricom 22.07.20 - 12:00

    Ich als bekennender EPIC-Verweigerer würde das eher als zusätzlichen Kaufanreiz sehen, um mir noch schnell die Steamversion zu sichern. Das habe ich damals bevor Bethesda die normale Skyrim-Version von Steam entfernt hat auch so gemacht.

    _____________________________________________________________________________________
    Kellerkind, PC-Enthusiast und zu eurem Pech jetzt auch auf Golem unterwegs.

  2. Re: Ich glaube manche kaufen sich das jetzt erst recht

    Autor: divStar 22.07.20 - 12:40

    Ich habe die Steam-Version und würde mir keine EPIC-Version holen, obwohl ich das Spiel sehr mag.

  3. Re: Ich glaube manche kaufen sich das jetzt erst recht

    Autor: Kusuri 22.07.20 - 13:55

    sehe ich genauso. bevor ich mir das spiel kostenlos hole und dafür den kacks epic Store ertragen müsste, würde ichs auf steam kaufen solange es noch geht. Spiele vom epic store sind selbst geschenkt noch zu teuer. da verzichte ich lieber auf ein spiel als mir diesen schrott store anzutun.

  4. Re: Ich glaube manche kaufen sich das jetzt erst recht

    Autor: tomster 22.07.20 - 14:47

    Kusuri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sehe ich genauso. bevor ich mir das spiel kostenlos hole und dafür den
    > kacks epic Store ertragen müsste, würde ichs auf steam kaufen solange es
    > noch geht. Spiele vom epic store sind selbst geschenkt noch zu teuer. da
    > verzichte ich lieber auf ein spiel als mir diesen schrott store anzutun.

    Was ist denn das für ein jämmerlicher Kindergarten-Kommentar? Den Store braucht man doch nur, um das Spiel in den eigenen Account zu übertragen. Die Spiele sind KOSTENLOS, da kann der Store so schrottig sein, wie er will. "Geschenkt ist noch zu teuer", lol. Dann kauf die Spiele einfach, wenn du so viel Geld hast.

    Seit Kurzem unterstützt GOG Galaxy 2.0 übrigens auch den Epic Store. Von daher ist das nur ein Argument mehr dafür, beide zu benutzen - und letzteren nur für Käufe.

  5. Re: Ich glaube manche kaufen sich das jetzt erst recht

    Autor: Tuxgamer12 22.07.20 - 14:52

    Kusuri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spiele vom epic store sind selbst geschenkt noch zu teuer.

    Alles klar. Und du bist dir sicher, dass du dich da nicht ein kleines bisschen zu sehr in etwas hinein stresst? Ich mein, es ist ein Launcher.

    Naja, und insbesondere die geschenckten Spiele sind sogar fast alle DRM-frei. Yep, selbst Spiele wie Arkham Knight, das auf Steam nach wie vor Denuvo hat. Ganz ehrlich, das (also nach Download überhaupt kein Launcher!) ziehe ich in jedem Fall einem Stream-Launcher vor.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.07.20 14:54 durch Tuxgamer12.

  6. Re: Ich glaube manche kaufen sich das jetzt erst recht

    Autor: EinJournalist 22.07.20 - 14:57

    Hat der komische Launcher eigentlich mittlerweile mal ein Achievement-System? Man sagte mir vor ein paar Monaten mal, dass es wohl schon eine API dazu von Epic gibt, aber irgendwie scheint es noch kein Spiel zu unterstützen. In der Bibliothek ist auch nirgendwo ersichtlich, wo die angezeigt werden sollen.

    Typos sind beabsichhtight und sollen den Leser anregen, meinen Beitrag genauer zu lesen. Wer welche findet, der darf sie gerne behalten.

  7. Re: Ich glaube manche kaufen sich das jetzt erst recht

    Autor: Kusuri 22.07.20 - 15:30

    tomster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kusuri schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > sehe ich genauso. bevor ich mir das spiel kostenlos hole und dafür den
    > > kacks epic Store ertragen müsste, würde ichs auf steam kaufen solange es
    > > noch geht. Spiele vom epic store sind selbst geschenkt noch zu teuer. da
    > > verzichte ich lieber auf ein spiel als mir diesen schrott store anzutun.
    >
    > Was ist denn das für ein jämmerlicher Kindergarten-Kommentar? Den Store
    > braucht man doch nur, um das Spiel in den eigenen Account zu übertragen.
    > Die Spiele sind KOSTENLOS, da kann der Store so schrottig sein, wie er
    > will. "Geschenkt ist noch zu teuer", lol. Dann kauf die Spiele einfach,
    > wenn du so viel Geld hast.
    >
    > Seit Kurzem unterstützt GOG Galaxy 2.0 übrigens auch den Epic Store. Von
    > daher ist das nur ein Argument mehr dafür, beide zu benutzen - und
    > letzteren nur für Käufe.

    Was ist denn das für ein jämmerlicher Kindergarten-Kommentar? Darf ich jetzt keine eigene Meinung zu Dingen haben und diese äußern ohne dumm von der Seite angemacht zu werden? Der Epic Store ist in meinen Augen abfall. Da ändert dein Kommentar nichts dran. Und nein, man braucht den Store nicht nur um die Spiele in den Account zu übertragen. Du brauchst den Store zum starten von vielen Spielen, musst für kostenlose Spiele 2FA aktiviert haben und Epic späht schön deine Nutzungsdaten aus zu den Spielen und anderen Dingen wie deine E-Mail adresse und co.

    Allein die Tatsache das der Epic Store exklusiv deals mit spielentwicklern macht so das du spiele nicht mehr außerhalb des epic stores bekommst ist schon Grund genug für einen bojkot dieses drecksladens.

    Ich finde Epic und die Firma hinter dem Store scheiße. Meine Meinung. Ende der Diskussion. Wenn du nichts dagegen hast dich in nen weiteren Käfig neben Steam zu zwengen, bitte sehr. Am Ende haben wir dann 20000 Unterschiedliche Stores alle mit nem eigenen Launcher und Accountzwang.. und für jedes Spiel brauchste dann nen neuen Account und Store Launcher. Geile Zukunft.

    Gog und Humble bundle ist da um Welten besser. DRM frei und du bist nicht an einen spezifischen Launcher gebunden.

  8. Re: Ich glaube manche kaufen sich das jetzt erst recht

    Autor: Tuxgamer12 22.07.20 - 18:05

    Kusuri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gog und Humble bundle ist da um Welten besser. DRM frei und du bist nicht
    > an einen spezifischen Launcher gebunden.

    Kaufe wenn möglich grundsätzlich bei GOG, aber noch ein DRM-Only Store wäre wohl ein bisschen witzlos.

    Nach wie vor entscheidet der Publisher, ob ein Spiel DRM bekommt oder nicht. Das gilt für Steam ebenso wie für Epic. Der Unterschied: Stream implementiert DRM. Epic implementiert kein DRM.

    Das Denuvo- oder Uplay-/Origin-/...- Problem löst Epic nicht. Aber darüber hinas, selber DRM bauen anstatt ein Häckchen bei Stream zu setzen, sind viele zu faul. Der DRM-frei Punkt geht wohl an Epic.


    > Ich finde Epic und die Firma hinter dem Store scheiße. Meine Meinung. Ende
    > der Diskussion.

    Ich zitiere, falls du vergessen hast, was du geschreiben hattest:

    "Spiele vom epic store sind selbst geschenkt noch zu teuer. da verzichte ich lieber auf ein spiel als mir diesen schrott store anzutun."

    Kannst Epic "Scheiße" finden. Aber expliziet betonen zu müssen, man würde sich von dieser Firma nicht einmal ein Spiel schenken lassen, ist "Kindergarten".

    > musst für kostenlose Spiele 2FA aktiviert haben

    Das war doch nur für 2-3 der ziemlich vielen Spiele?


    > Am Ende haben wir dann 20000
    > Unterschiedliche Stores alle mit nem eigenen Launcher und Accountzwang..
    > und für jedes Spiel brauchste dann nen neuen Account und Store Launcher.
    > Geile Zukunft.

    Gibt schlimmeres.

    Aber kannst Epic nun wirklich nicht die Schuld geben, dass jeder der Meinung ist: "Wir brauchen eigenen Store Laucher für unsere Spiele".
    Das hat - wenn dann - Steam erst lukrativ gemacht mit der langjährigen Politik: "30% Punkt."

  9. Re: Ich glaube manche kaufen sich das jetzt erst recht

    Autor: shaegar 26.07.20 - 13:41

    Als unwissendes, in der Herde mitlaufenes Schaf habe ich es mir erlaubt, mir ein Vollpreis Spiel für lau zu holen, dieses OHNE den Epic Launcher zu spielen und frage mich jetzt ganz verzweifelt: Was habe ich falsch gemacht? Was ist so schlimm an dem Launcher und vor allem an der Firma?
    Und wann habe ich das letzte Mal bei Steam etwas ähnliches bekommen? Steam verschenkt höchstens ein paar Indie Titel oder einen Haufen paytowin Spiele.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Network Specialist (m/w/d)
    engelbert strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd
  2. Digital Analyst - Schwerpunkt Redaktion (d/m/w)
    RND RedaktionsNetzwerk Deutschland GmbH, Hannover
  3. Referatsleitung (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. Prozess- und Projektmanager (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 89,99€ (versandkostenfrei)
  2. 39,99€/Monat für 24 Monate + 45,98€ einmalige Kosten (Lieferzeit ca. 7 Wochen)
  3. (u. a. MSI GF63 Thin 15,6 Zoll 144Hz i5 16GB 512GB SSD RTX 3050Ti für 999€, MSI Katana GF76 17,3...
  4. (u. a. Lenovo Tab M10 10,1 Zoll 16GB eMCP für 89€, Lenovo Ideapad 3i 14 Zoll FHD i3 8GB 256GB...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
Geforce Now (RTX 3080) im Test
1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Nvidia Geforce Now drosselt manche Spiele auf 45 fps
  2. Nvidia Geforce Now bekommt RTX 3080 und Threadripper Pro

Fire TV Stick 4K Max im Test: Amazons bisher bester Streaming-Stick
Fire TV Stick 4K Max im Test
Amazons bisher bester Streaming-Stick

Viel Streaming-Leistung für wenig Geld - das liefert der neue Fire TV Stick 4K Max. Es ist ganz klar Amazons bisher bester Streaming-Stick.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazon Keine Updates mehr für die ersten Fire-TV-Modelle
  2. Amazon Fire TV Stick 4K und Fire TV Cube mit neuer Fernbedienung
  3. Amazon Fire TV Stick 4K Max mit Wi-Fi 6 und neuer Fernbedienung

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Project Hazel Razers skurrile Maske erscheint zum Jahresende