1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Epic Games: Screenshots der Unreal…

Hauen mich jetzt nicht vom Hocker

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hauen mich jetzt nicht vom Hocker

    Autor: Thompsen 18.05.12 - 11:23

    Also ich weiss ja nicht, aber die Screenshots hauen mich nicht so vom Hocker.

  2. Re: Hauen mich jetzt nicht vom Hocker

    Autor: PhilSt 18.05.12 - 11:43

    In Details finde ich sie schon recht beeindrucken, gerade die Berglandschaft oder die Funkeneffekte beim Dämon. Wird sicherlich eine ganze Ecke schöner werden als bisher, ABER: Der gigantische Quantensprung der Vergangenheit wird imho ausbleiben. die aktuellen Engines sind auf einem Level (z.B. bei Batman schön sichtbar, wie ich finde) wo eine weitere Verbesserung wie beim Letzten Wechsel der Enige-Generation schon quasi Fotorealismus bedeuten würde.

    Was mich bei neuen wie alten Engines noch am meisten stören wird ist die zu große "Sauberkeit" der Screens. Das liegt aber im Wesentlichen am Art Designer - viele Elemente in den Games sind einfach zu clean und zu "perfekt" um realistisch zu wirken. Es ist schwer zu erklären, aber ich bin sicher, der ein oder andere weiss, was ich meine.

  3. Re: Hauen mich jetzt nicht vom Hocker

    Autor: wirry 18.05.12 - 11:46

    Ohh ja, ich verstehe dich. Da fliegt irgendwie viel zu wenig Müll durch die Straßen...

  4. Re: Hauen mich jetzt nicht vom Hocker

    Autor: zwangsregistrierter 18.05.12 - 12:01

    Das Problem der sauberkeit, lasst sie nicht so einfach lösen. Natürlich könnte man etwas Dreck durch die gegend fliegen lassen, aber wenn immer der selbe Drech durch die Gegend fliegt wirkt das auf dauer auch albern. Man bräuchte also zufallsgenerierten Dreck.

  5. Re: Hauen mich jetzt nicht vom Hocker

    Autor: JanZmus 18.05.12 - 12:06

    Thompsen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich weiss ja nicht, aber die Screenshots hauen mich nicht so vom
    > Hocker.

    Sorry, aber wer den Screenshot 12 z.B. nicht geil findet... für den IST Spielegrafik dann halt einfach auch nichts.

  6. Re: Hauen mich jetzt nicht vom Hocker

    Autor: iBarf 18.05.12 - 12:27

    PhilSt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > viele Elemente in den Games sind einfach zu clean und zu
    > "perfekt" um realistisch zu wirken. Es ist schwer zu erklären, aber ich bin
    > sicher, der ein oder andere weiss, was ich meine.


    am einfachsten ist es wohl mit charakteranimation bzw. mit der erstellung ihrer gesichter zu erklären. ein gesicht ohne ecken und kanten (= falten, narben, pickel etc.) wirkt einfach plastisch und/oder künstlich.
    genauso verhält es sich auch mit der umgebung. ist sie zu perfekt wirkt sie zu steril



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.05.12 12:29 durch iBarf.

  7. Re: Hauen mich jetzt nicht vom Hocker

    Autor: kawahori 18.05.12 - 13:12

    IMO Sieht die Engine von dem was man auf den meisten Bildern sehen und erahnen kann echt Geil aus, vor allem da Epic es wohl geschafft hat von diesem "Problem" mit den in meinen Augen viel zu glatten Oberflächenoptiken die seit version 3 den Look der Unrealengine Ausgemacht haben wegzukommen und in sachen lichteffekten ID Tech fürs erste zu Überholen.

  8. Re: Hauen mich jetzt nicht vom Hocker

    Autor: JanZmus 18.05.12 - 15:32

    kawahori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > IMO Sieht die Engine von dem was man auf den meisten Bildern sehen und
    > erahnen kann echt Geil aus,

    "die Engine" kann gar nicht geil aussehen, weil "die Engine" nämlich nichts ist, was ein Aussehen hat.

  9. Re: Hauen mich jetzt nicht vom Hocker

    Autor: tingelchen 18.05.12 - 17:38

    Die "Engine" gibt den Designern aber entsprechende Möglichkeiten an Texturgrößen, Polygondichte und Effekten verschiedener Art. Mit denen dann das Produkt, am Ende der Entwicklung, "geil" ausschaut :)

    Von daher kann man schon sagen das die "Engine" "geil" ausschaut. ;p

  10. Re: Hauen mich jetzt nicht vom Hocker

    Autor: Hotohori 18.05.12 - 22:25

    Naja, aber eine Engine allein sagt noch nicht viel aus, erst was die Designer daraus machen zeigt dann wie gut die Engine ist. Und man merkt doch schnell ob da durchschnittliche, gute oder sehr gute Designer am Werk waren. Allein schon durch die Texturen in Kombination mit Normal Mapping lässt sich schon sehr viel an der Optik drehen.

    Vor allem würde ich es gut finden, wenn Tesselation zukünftig richtig zum Einsatz kommt. Jetzt haben wir schon die 3. Generation von Grafikkarten, die das unterstützen, und es wird immer noch kaum eingesetzt.

  11. Re: Hauen mich jetzt nicht vom Hocker

    Autor: Kevin17x5 20.05.12 - 07:38

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, aber eine Engine allein sagt noch nicht viel aus, erst was die
    > Designer daraus machen zeigt dann wie gut die Engine ist. Und man merkt
    > doch schnell ob da durchschnittliche, gute oder sehr gute Designer am Werk
    > waren. Allein schon durch die Texturen in Kombination mit Normal Mapping
    > lässt sich schon sehr viel an der Optik drehen.
    >
    > Vor allem würde ich es gut finden, wenn Tesselation zukünftig richtig zum
    > Einsatz kommt. Jetzt haben wir schon die 3. Generation von Grafikkarten,
    > die das unterstützen, und es wird immer noch kaum eingesetzt.

    Keine Sorge, wenn die neuen Konsolen die neuen Chips haben, wird die Technik auch auf dem PC genutzt werden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirtgen GmbH, Windhagen
  2. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch
  3. Endress+Hauser Conducta GmbH+Co. KG, Gerlingen (bei Stuttgart)
  4. con terra GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz