Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Epic Games: Unreal Development Kit ab…

In was programmiert

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. In was programmiert

    Autor: bstea 26.07.12 - 22:50

    man dann, wenn nicht in C++?

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  2. Re: In was programmiert

    Autor: Thom- 26.07.12 - 23:12

    UnrealScript, eine an C# angelehnte Sprache

  3. Re: In was programmiert

    Autor: JP 27.07.12 - 14:27

    Ist übrigens nicht ungewöhnlich, dass nur noch die Engine/der Kern in C++ geschrieben ist und Gameplay gescriptet wird. Nur für den Fall, dass sich jemand hier beschweren will, dass das voll dämlich ist. Dämlich wäre es eher, wenn man wirklich ernsthaft Gameplay in C++ schreiben will.

  4. Re: In was programmiert

    Autor: elgooG 29.07.12 - 13:56

    JP schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist übrigens nicht ungewöhnlich, dass nur noch die Engine/der Kern in C++
    > geschrieben ist und Gameplay gescriptet wird. Nur für den Fall, dass sich
    > jemand hier beschweren will, dass das voll dämlich ist. Dämlich wäre es
    > eher, wenn man wirklich ernsthaft Gameplay in C++ schreiben will.

    Es spricht auch nichts dagegen Scripts zu verwenden, die dann wohl sowieso in C++ umgewandelt werden. Man möchte sich ja auf die Aufgabe konzentrieren können und dabei muss einfach eine abstrakte Schicht darüber, die die ganze Komplexität einfach ausblendet.

    Besonders wichtig ist so etwas, wenn ein Spiel auf mehreren Plattformen laufen soll. Dann darf maximal der Kern ausgetauscht werden, aber das eigentliche Spiel darf eben von so etwas nicht betroffen sein und es darf nicht x Versionen geben.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf
  3. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  4. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,95€
  2. (-53%) 27,99€
  3. (-71%) 12,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    1. Rockstar Games: Itemshop in Red Dead Online ist eröffnet
      Rockstar Games
      Itemshop in Red Dead Online ist eröffnet

      Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 ist jetzt ein bisschen Pay-to-win: Spieler können Goldbarren für echte Euros kaufen - aber sonderlich attraktive Gegenstände gibt es dafür bislang nicht.

    2. Silvester: Ford zeigt Hundehütte mit Noise Cancelling
      Silvester
      Ford zeigt Hundehütte mit Noise Cancelling

      Die Silvesternacht gehört für viele Hunde und Katzen zu den stressigsten Zeiten des Jahres - kein Wunder, hören sie das Krachen des Feuerwerks doch wesentlich besser als Menschen. Ford hat den Prototyp einer schallgeschützten Hundehütte vorgestellt, die mit aktivem Noise Cancelling arbeitet.

    3. In eigener Sache: Golem.de sucht Anzeigenverkäufer/-in für den Stellenmarkt
      In eigener Sache
      Golem.de sucht Anzeigenverkäufer/-in für den Stellenmarkt

      Du bist ein echtes Vertriebstalent, kommunikationsstark und erfahren? Das selbständige Arbeiten in einem engagierten Team mit flachen Hierarchien und der starke Bezug zu Technik sind genau dein Ding? Dann bewirb Dich bei uns im Sales-Bereich.


    1. 11:03

    2. 10:47

    3. 10:35

    4. 10:29

    5. 10:17

    6. 10:08

    7. 09:13

    8. 09:04