1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eve Online: Ergebnisse des Gipfeltreffens

Kurs halten trotz der Proteste

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: Peter Fischer 05.07.11 - 10:49

    Richtig so. Sollen die Spieler/die Bürger doch jammern und meckern. Wichtig ist nur, das sie weiterhin zahlen! ;-)

    Jesus is coming. Look busy.

  2. Re: Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: g3p0wn3tes_0pfa 05.07.11 - 11:05

    ... nur die jugendlichen EvE-Spieler meckern und protestieren wg. Vanity-Items und angeblich "geleakten" Mails - den Großteil des EvE-Universums hat das nicht wirklich interessiert.

  3. Re: Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: 7hyrael 05.07.11 - 11:16

    sind doch meistens die "kinder" die bei sowas meckern oder?
    ganz ehrlich? wenn jemand sich nen vorteil verschaffen kann indem er mehr bezahlt find ich das OK. in der Regel muss er dafür Arbeiten damit er das Mehr an geld auch aufbringen kann, während bspw. Schüler am tag weitaus mehr zeit zum zocken haben.

    viele machen sich zu viele sorgen darum wie benachteiligt sie doch sind. würden sie statt rumheulen einfach weiterspielen hätten sie oft mehr davon.

    Letztlich finanziert er dadurch ja auch zusätzlich die entwicklung neuer erweiterungen. desto mehr geld ins spiel fließt, desto besser für alle würd ich sagen. solang es natürlich mit dem shop nicht überhand nimmt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.07.11 11:18 durch 7hyrael.

  4. Re: Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: Bonsaibäumchen 05.07.11 - 11:25

    Herzlichen Glückwunsch du hast den Sinn eines Spieles nicht begriffen.
    Als nicht jugendtlicher Spieler mit einem Job und wenig Zeit zum Spielen sag ich dir:

    Es kommt aufs können an nicht aufs Geld.

  5. Re: Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: Moe479 05.07.11 - 11:27

    nur doof, das bei eve mehr zeit ingame nicht ein schnelleres spiel ermöglicht, mann/frau trainiert/skillt ja auch offline, somit bedeutet ein zusätzlicher itemshop nur das verlagern von realife potential ins spiel .... eve wird so für die sogn. 'walletwarriors' atraktiv, die so schneller charaktere hochspielen als es bisher möglich war, zu bedenken bleibt auch, dass eve ein so schon recht teures vergnügen ist ...

    wird zeit, dass ein würdiger konkurent kommt der um die fans des generes buhlt!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 05.07.11 11:30 durch Moe479.

  6. Re: Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: Tantalus 05.07.11 - 11:34

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] zu bedenken bleibt auch,
    > dass eve ein so schon recht teures vergnügen ist ...

    Ich stimme Dir ja an sich in allen Punkten zu, nur das ist ziemlicher Unsinn. Maxmail 15¤ pro Monat für einen Account, je nachdem, wie Du vorgehst auch erheblich günstiger, würde ich jetzt nicht als "teures Vergnügen" bezeichnen. Überleg mal, wie viel Geld Du sonst für "vergnügliches" im weitesten Sinne so ausgibst (mal ein Besuch im Eiscafe, mal hier was leckeres, bissel neue Deko fürs Wohnzimmer, etc), da kommst Du schnell auf ganz andere Summen. Von anderen Hobbies wollen wir mal gar nicht erst anfangen ;-)

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  7. Re: Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: .02 Cents 05.07.11 - 11:36

    Der Sinn eines Spiels ...

    gerade eines MMO ...

    ist Zeit totschlagen? Sofern man überhaupt ernsthaft behaupten kann, Zeit totschlagen sei Sinnstiftend ... Die Sinndiskussion bei weitgehend Sinnfreien Beschäftigungen ist in sich auch relativ sinnbefreit ...

  8. Re: Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: g3p0wn3tes_0pfa 05.07.11 - 11:39

    > Es kommt aufs können an nicht aufs Geld.

    Schwachsinn, es kommt auf Spielspaß und demzufolge auf das Gameplay an, nichts anderes. Wenn man diesen Spielspaß nun erkaufen möchte - bitteschön, jedem das seine.

  9. Re: Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: g3p0wn3tes_0pfa 05.07.11 - 11:43

    > nur doof, das bei eve mehr zeit ingame nicht ein schnelleres spiel
    > ermöglicht, mann/frau trainiert/skillt ja auch offline, somit bedeutet ein
    > zusätzlicher itemshop nur das verlagern von realife potential ins spiel
    > .... eve wird so für die sogn. 'walletwarriors' atraktiv, die so schneller
    > charaktere hochspielen als es bisher möglich war

    ... Und wen interessiert das? Nur die, die ebenso schnell "hochspielen" möchten aber weder die Skills dafür haben (sowohl im echten Leben als auch im Spiel) noch Selbiges erkaufen können ;)
    Im Übrigen bringen Vanity-Items keine Vorteile, das ganz trifft hier also nicht zu. Und selbst wenn es das täte : skill eben im Spiel lange genug dass du ne T3 fliegen kannst, wenn du das nicht möchtest dann ist das Spiel die falsche Wahl, ganz einfach.

    > wird zeit, dass ein würdiger konkurent kommt der um die fans des generes
    > buhlt!

    ... wird nicht kommen, ein derart komplexes Universum kann man nicht kopieren - das würde viele Jahre dauern und dazu sind die Publisher nicht bereit.

  10. Re: Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: g3p0wn3tes_0pfa 05.07.11 - 11:44

    ... das weiss man als Jugendlicher eben noch nicht, da sind 15 ¤ direkt mal 30% (oder mehr?) vom kompletten Geld welches zur Verfügung steht ;-)

  11. Re: Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: DerKleineHorst 05.07.11 - 11:48

    Es ist aber arg unlustig, wenn einem der Spielspaß eben versaut wird durch andere Spieler, die einfach Geld investieren und dadurch Ausrüstung erhalten, die für andere Spieler nicht erreichbar sind.

    ISK kaufen kann man "illegal" sowieso, aber dadurch ist keine Balancevernichtung da.

    Bei einem Solotitel wäre es kein Problem, wenn es da z.B. einen Waffen-DLC gäbe, der das Spiel lustiger macht oder erweitert oder sonstwas, da keine anderen Spieler nachhaltig beeinflusst und benachteiligt werden.

    Zudem finanziert man ja eben EVE und die Weiterentwicklung bereits mit den Abogebühren. Wobei 1 Monat zocken grad mal 1x Kino in 3D entspricht.
    Teuer ist definitiv etwas anderes. ;)

    Früher konnte man sich bei einem Rennspiel den Wagen lakieren wie man möchte, heutzutage soll man quasi für jede Farbe extra zahlen. Ändert zwar nichts an der Balance, ist aber trotzdem doof.
    Meiner Meinung nach ist es eine Sauerei, wenn Individualisierungen plötzlich Geld kosten (obwohl man bereits für das Produkt gezahlt hat) die früher einfach zum Spiel gehörten.

  12. Re: Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: g3p0wn3tes_0pfa 05.07.11 - 11:53

    DerKleineHorst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist aber arg unlustig, wenn einem der Spielspaß eben versaut wird durch
    > andere Spieler, die einfach Geld investieren und dadurch Ausrüstung
    > erhalten, die für andere Spieler nicht erreichbar sind.

    Logikfehler => alle Dinge sind für jedermann erreichbar.

    > ISK kaufen kann man "illegal" sowieso, aber dadurch ist keine
    > Balancevernichtung da.

    kann man auch legal.

    > Meiner Meinung nach ist es eine Sauerei, wenn Individualisierungen
    > plötzlich Geld kosten (obwohl man bereits für das Produkt gezahlt hat) die
    > früher einfach zum Spiel gehörten.

    Dann ist ein MMO prinzipiell die falsche Spielvariante für dich.

  13. Re: Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: DerKleineHorst 05.07.11 - 11:59

    Die Dinge sind eben NICHT für jeden der "nur" spielt erreichbar, was logischerweise für diese zu einer Spielspaßvernichtung führt.
    Aber du weißt genau was ich sagen will, du willst einfach nur rumlabern und legst dafür jedes Wörtchen gleich auf mehrere Goldwaagen.

    Und wieso sollte ein MMO für mich falsch sein? Ein MMO zeichnet sich dadurch aus, dass man mit vielen Menschen gleichzeitig spielt und nicht dadurch, dass es 100 Euro extra kostet, weil ich mein Raumschiff gelb lakieren möchte und bei einer Änderung nochmals 20 Euro berappen muss. (Fiktives Beispiel)
    Komischerweise funktionierte EVE ja auch ohne solch einen zusätzlichen Store und war trotzdem ein MMO.

    Eher im Gegenteil, einen eigenen Charakter indivudell zu erstellen ist eines der Grundprinzipien eines jeden MMO.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.07.11 12:00 durch DerKleineHorst.

  14. Re: Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: g3p0wn3tes_0pfa 05.07.11 - 12:04

    DerKleineHorst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Dinge sind eben NICHT für jeden der "nur" spielt erreichbar, was
    > logischerweise für diese zu einer Spielspaßvernichtung führt.

    Auch wenn du es wiederholst wird es nicht wahr. AUR lassen sich mit ISK erkaufen

    > Aber du weißt genau was ich sagen will, du willst einfach nur rumlabern und
    > legst dafür jedes Wörtchen gleich auf mehrere Goldwaagen.

    <°-->><

    > Und wieso sollte ein MMO für mich falsch sein? Ein MMO zeichnet sich
    > dadurch aus, dass man mit vielen Menschen gleichzeitig spielt und nicht
    > dadurch, dass es 100 Euro extra kostet, weil ich mein Raumschiff gelb
    > lakieren möchte und bei einer Änderung nochmals 20 Euro berappen muss.

    Jo, weil beides nichts miteinander zu tun hat.

    > Eher im Gegenteil, einen eigenen Charakter indivudell zu erstellen ist
    > eines der Grundprinzipien eines jeden MMO.

    Nö, der Spielspaß, die Kommunikation sind die "Grundprinzipien"

  15. Re: Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: g3p0wn3tes_0pfa 05.07.11 - 12:15

    Ich dachte mir ja schon dass die protestierende Kindergruppe nicht wirklich weiss um was es geht, trotzdem aber mal nach Aufmerksamkeit sucht und großes Geschreie an den Tag legt ... unser kleiner Horst hier hat das bestätigt. Hier nochmal für die, die gerne und viel rumschreien aber nur wenig lesen :

  16. Re: Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: Anonymer Nutzer 05.07.11 - 12:18

    @g3p0wn3tes_0pfa
    Omg, schreibst du einen Stuss. Der Ansatz von CCP ist einfach nur Müll. Einen Ingame-Shop hat EVE nie gebraucht, warum sollte EVE diesen jetzt brauchen? Weil die Spieler danach verlangen? Bullshit. CCP ist einfach raffgierig geworden. Wenn CCP mehr Geld benötigt, sollen sie einfach die Spielzeit verteuern und nicht noch eine Shopping-Instanz einbauen. Gibt genug Bugs in EVE, die es zu fixen gibt. Stattdessen legen sie sich lieber mit der Comm an. Ich jedenfalls bin raus aus EVE. Das letzte Addon zeigt mir, in welche Richtung CCP denkt. Aber Hauptsache ein Troll verschenkt Fische.

  17. Re: Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: g3p0wn3tes_0pfa 05.07.11 - 12:21

    Tschüssi - das Universum wird dich nicht vermissen.

    Hier, einen noch auf den Weg : <°-->><

  18. Re: Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: Trollfeeder 05.07.11 - 12:24

    .02 Cents schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Sinn eines Spiels ...
    >
    > gerade eines MMO ...
    >
    > ist Zeit totschlagen? Sofern man überhaupt ernsthaft behaupten kann, Zeit
    > totschlagen sei Sinnstiftend ... Die Sinndiskussion bei weitgehend
    > Sinnfreien Beschäftigungen ist in sich auch relativ sinnbefreit ...

    Ich finde das eine seltsame Definition eines MMO. Zeit totschlagen mache ich mit einer Runde Tetris auf dem Handy wenn ich auf den Bus warte. Aber wenn ich 4 Stunden durch einen Raid renne, finde ich die Aussage "Zeit totschlagen" fehl am Platz.
    Dann könnte man auch sagen das jedwede Freizeitbeschäftigung "Zeit totschlagen" ist.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  19. Re: Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: g3p0wn3tes_0pfa 05.07.11 - 12:26

    Manche spielen eben wg. den Glitzersteinchen, den Items, dem Spielgeld, dem Spielruhm statt dem Spielspaß ^^
    Solche Leute muss man einfach in Ruhe lassen und nicht mit Ihnen diskutieren, die gehen mit der Zeit von Alleine.

  20. Re: Kurs halten trotz der Proteste

    Autor: lester 05.07.11 - 12:28

    Na wer schreit denn hier ?
    Mal die Posts durchzählen ...

    Und wo sind denn hier die Kinder ?
    Mal die "coolen" Nicknameschreibweisen betrachten ...


    Im übrigen ist das virtuelle Alter Ego eines in der Tat neben dem Spielspass das Grundlegenste eines MMO.
    Nicht umsonst gibt es genügend Leute die auf die optik ihres Avatar besonderen Wert legen und spätestens wenn man auf die Leute guckt die das Gruppenspiel meiden dürfte klar sein das Kommunikation nicht zwangsläufig für alle den selben Stellenwert hat.

    Zugegeben ist Eve (zumindest zu dem Zeitpunkt als ich es mal gespielt hatte) nicht besonders (ich würde eher sagen gar nicht) einzelspielertauglich.

    Btw. sind die Einzelspielermissionen eigentlich immer noch so arm das sie keinen Unterschied machen ob man zur Erfüllung durch sicheren oder unsicheren Raum muß und die Level sich nur durch die Stärke der Gegner unterscheiden ?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, Munich
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen
  3. Hays AG, Ansbach
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau / Pfalz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  4. 189€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht