1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eve Online Incarna: Kapitänsquartiere…

50 Euro = Micropayment

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 50 Euro = Micropayment

    Autor: Icahc 22.06.11 - 11:09

    50 Euro bezeichnet man jetzt also schon als Micropayment in Onlinegames?
    Entweder bin ich zu arm oder hier wird in Millionärsmaßstäben gerechnet.
    Da bin ich ja mal gespannt wie sich das entwickelt.

  2. Re: 50 Euro = Micropayment

    Autor: ape3344 22.06.11 - 11:11

    Na, bei TF2 kann man sich auch einen Beutel voller Plunder für 70¤ kaufen *g*
    Also sind wir wohl nur zu arm.

  3. Re: 50 Euro = Micropayment

    Autor: nille02 22.06.11 - 12:37

    Icahc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 50 Euro bezeichnet man jetzt also schon als Micropayment in Onlinegames?
    > Entweder bin ich zu arm oder hier wird in Millionärsmaßstäben gerechnet.
    > Da bin ich ja mal gespannt wie sich das entwickelt.

    Du kannst in Eve überall eine Dollar oder Euro Schild dran heften. Aktuelle sind ca 400 Millinen ISK 15¤. Es gibt Schiffe die gehen in die Milliarden ( Ne Nyx kommt glaube um die 20-25 Milliarden und die Titans gehen irgendwo um die 70 Milliarden los. (Nur die Hülle ohne Ausrüstung.))

    Oder ein 0815 PVP Schiff die die Guardian kommt auf 140 Millionen ( Der Preis kann je nach Ausrüstung auch das Doppelte betragen.)
    Ein Tier 1 BS (BS = Battleship ) geht ab 100 Millionen los und ein Tier 3 BS liegt gerne bei 250+ Millionen.

  4. Re: 50 Euro = Micropayment

    Autor: fehlermelder 22.06.11 - 12:37

    Ihr kennt doch bestimmt die Werbung mit dem Spruch:
    "Im Laufe eines Arbeitslebens verdient man schnell mal einen Millionenbetrag."

    Also einfach abwarten, mit der Zeit wirds schon :P

  5. Re: 50 Euro = Micropayment

    Autor: Eckstein 22.06.11 - 13:09

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du kannst in Eve überall ...

    Bis dahin konnte ich dir folgen. ;-)

  6. Re: 50 Euro = Micropayment

    Autor: Johnny Cache 22.06.11 - 13:16

    Eckstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bis dahin konnte ich dir folgen. ;-)

    Für den Rest würde ich einfach mal empfehlen es zu testen.
    Gibt ja ne kostenlose 14-Tage Trial in der du alles weitere erfahren kannst...

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  7. Re: 50 Euro = Micropayment

    Autor: Baron Münchhausen. 22.06.11 - 14:03

    in 14 Tage EVE testen... Das ist etwa so als würde man eine Minute Bekommen um die Erde zu umkreisen ^^

  8. Re: 50 Euro = Micropayment

    Autor: Johnny Cache 22.06.11 - 15:13

    Baron Münchhausen. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > in 14 Tage EVE testen... Das ist etwa so als würde man eine Minute Bekommen
    > um die Erde zu umkreisen ^^

    Das stimmt zwar, aber bei EVE kannste wenigestens dabei noch schießen. ;)

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  9. Re: 50 Euro = Micropayment

    Autor: DER GORF 22.06.11 - 16:12

    Eckstein schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du kannst in Eve überall ...
    >
    > Bis dahin konnte ich dir folgen. ;-)


    Es ist im Prinzip ganz einfach, du kannst diur für deine 13 öcken ganz normal eine Aboverlängerung, also 30 Tage mehr Spielzeit kaufen, oder du kannst das ganze in einen sogenannten Plex umwandeln lassen.

    Ein Plex ist ein Spielgegenstand, den du entweder für ingame Währung an andere Spieler verkaufen kannst (da kann man so ca. 300 mio verlangen) oder du ihn selbst anwenden (sind wieder 30 Tage Spielzeit) oder eben in diese neue Währung umwandeln. Und anhand dessen wird auch von einigen Leuten immer ausgerechnet wie viel Euro jetzt z.B. ein Schlachtschiff oder ein Kreutzer für X mio Ingamewährung theoretisch wert wäre.

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  10. Re: 50 Euro = Micropayment

    Autor: Amator Phasma 22.06.11 - 16:25

    DER GORF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eckstein schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > nille02 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Du kannst in Eve überall ...
    > >
    > > Bis dahin konnte ich dir folgen. ;-)
    >
    > Es ist im Prinzip ganz einfach, du kannst diur für deine 13 öcken ganz
    > normal eine Aboverlängerung, also 30 Tage mehr Spielzeit kaufen, oder du
    > kannst das ganze in einen sogenannten Plex umwandeln lassen.
    >
    > Ein Plex ist ein Spielgegenstand, den du entweder für ingame Währung an
    > andere Spieler verkaufen kannst (da kann man so ca. 300 mio verlangen) oder
    > du ihn selbst anwenden (sind wieder 30 Tage Spielzeit) oder eben in diese
    > neue Währung umwandeln. Und anhand dessen wird auch von einigen Leuten
    > immer ausgerechnet wie viel Euro jetzt z.B. ein Schlachtschiff oder ein
    > Kreutzer für X mio Ingamewährung theoretisch wert wäre.

    Richtig,

    Im Grunde kann man die PLEX-Preise auch als Leitkurs für die EvE Währnung nutzen, wie es auch Gold-Verkäufer tun (was allerdings nicht erlaubt ist, ISKs auf ebay kaufen etc...)

    Gibt sogar Seiten wo man EIN Schiff einen Titanen der ingame ca. 70 MRD kostet für ca. 2000¤ kaufen kann (was auch nicht erlaubt ist!)

    Allerdings als Gegenstand (sog. PLEX) gibt es noch die Besonderheit, das wenn man in in einem Raumschiff transportiert und du abgeschossen wirst, diesen Gegenstand an andere verlieren kannst (sofern er die Explosion übersteht - Zufall -) oder er wird dabei Vernichtet... DAs selbe gilt auch für den 50¤ Gegenstand von dem hier die rede ist...

    Wobei das wort MICROPAYMENT hier arg gedehnt wird :> (Wobei es GERUCHTE gibt das sich hier ein Fehler mit dem Faktor 10 eingeschlichen haben soll...)

  11. Re: 50 Euro = Micropayment

    Autor: DER GORF 24.06.11 - 14:35

    Amator Phasma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Allerdings als Gegenstand (sog. PLEX) gibt es noch die Besonderheit, das
    > wenn man in in einem Raumschiff transportiert und du abgeschossen wirst,
    > diesen Gegenstand an andere verlieren kannst (sofern er die Explosion
    > übersteht - Zufall -) oder er wird dabei Vernichtet... DAs selbe gilt auch
    > für den 50¤ Gegenstand von dem hier die rede ist...

    Stimmt, ich musste neulich schon ein wenig lachen als einer aus unserer Allianz mal eben 30 Plexes erbeutet hat. ^-^

    > Wobei das wort MICROPAYMENT hier arg gedehnt wird :> (Wobei es GERUCHTE
    > gibt das sich hier ein Fehler mit dem Faktor 10 eingeschlichen haben
    > soll...)

    Also, diese Teile in dem Noble Store sind schon arg teuer. Wozu sollte ich 3 oder 4 ¤ für ein Teil ausgeben das nichtmals besonders gut aussieht und dann nur auf meinem Avatar und dem Portrait zu sehen ist? Es macht nicht mals was (was gut ist). für 0,5¤ würde ichs mir ja nochmal überlegen aber die verlangen ja wirklich so ca. 4¤. Wer zahlt sowas?

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Asseco Solutions AG, Karlsruhe
  3. EPLAN Software & Service GmbH u. Co. KG, Langenfeld (Rheinland)
  4. Porsche Financial Services GmbH, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 9,99€
  3. 6,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme