Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eve Online: Raumschiffe in der…

Eve hat schon Micro-Transactions

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eve hat schon Micro-Transactions

    Autor: twothe 23.10.18 - 12:42

    Es gibt schon seit Jahren die Währung "Aurum" die inzwischen durch Mini-Plexe ersetzt wurde, mit der man kosmetische Sachen, ingame Währung und (Spiel-beeinflussende) Charakter-boosts kaufen kann. Ursprünglich waren noch mehr Spiel-beeinflussenden Items geplant wie bsp. besonders starke Schiffe, die aber nach einem wütenden Protest der Community eingestellt wurden.

    Die Micro-Transaktionen sind jetzt schon stark umstritten, weil ein neuer Spieler sich einfach für eine Geldmenge X so viele Skillpunkte kaufen kann, dass er die gleichen Fähigkeiten hat wie jemand, der seit 10 Jahren spielt. Der einzige Grund warum das noch nicht zu einem Problem geworden ist, ist der nahezu vollständige Fokus auf Taktik im Spiel. Ein neuer im stärksten Schiff wird dieses binnen Stunden verlieren ohne irgendwem damit gefährlich zu werden, weil er einfach keine Ahnung von den Kampfstrategien hat.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.18 12:49 durch twothe.

  2. Re: Eve hat schon Micro-Transactions

    Autor: nuclear 23.10.18 - 20:56

    Na ja. So stimmt das alles nicht. Er kann zwar theoretisch alle Skillpunkte kaufen nur hat das dann nichts mehr mit Mikro-Transaktionen zu tun.
    Um auf meine 100mil sp zu kommen brauchst du so 350 injektoren. Also 245 mrd isk. Entspricht 72500 PLEX und würde heute ca 2500¤ kosten.
    Dazu kommt, dass die Skillpunkte nicht aus der Luft entstehen sondern von anderen Spielern erst extrahiert werden müssen. Also muss jemand bereit sein, die SP zu verkaufen.

    Auch bei dem Kauf von anderen ingame Items ist es so. Irgendwer muss diese Teile sammeln oder produzieren, weswegen die PLEX kaum einen Einfluss auf die Wirtschaft haben.

    Und das mit den Schiffen höre ich jetzt zum ersten mal. Vor allem noch das die stärker als normal sein sollen (Wobei das Schiff in EVE eh nicht so einen großen Einfluss hat wie der Pilot)

  3. Re: Eve hat schon Micro-Transactions

    Autor: korona 24.10.18 - 00:09

    Ich bin zwar nie so tief in die Materie eingetaucht, aber ich hatte in Eve nie das Gefühl dass ein einzelner Pilot eh viel reißen kann. Selbst wenn er viel Geld ausgeben würde für sp, bringt es ja kaum was, da ein Schiff mit guter Ausrüstung zu fliegen gar nicht Mal so viele sp kostet, wenn man weiß was man tut.
    Aber alleine? Naja ein paar 1v1 könnte man gewinnen aber ohne Leute die einen unterstützen kann man in Eve kaum was reißen.

  4. Re: Eve hat schon Micro-Transactions

    Autor: Sharra 24.10.18 - 04:44

    Von solchen Schiffen, die man kaufen müsste, und dann noch stärker wären, höre ich auch zum ersten mal von dir. Hast du dazu irgendwelche Quellen, oder waren das nur Gerüchte, frei nach dem Motto, wenn sie jetzt ein f2p-Modell machen, kommt das sicher als nächstes?

    Es würde nämlich auch absolut nicht ins Balancing passen.

  5. Re: Eve hat schon Micro-Transactions

    Autor: Xoor 24.10.18 - 11:01

    was meist passiert wenn sich ein neuer Spieler, der Brieftasche bedient und ein Schiff kauft und "ganz toll" bestückt:
    https://zkillboard.com/kill/37258120/

    Damals gab es noch keine Skill-Injektoren, aber man konnte damals schon ganz legal Charaktere von anderen Spielern kaufen. Wenn ich also unbedingt von heute auf morgen einen Titan fliegen wollte, hätte ich mir einen Char kaufen können der das kann, und den Titan gleich dazu.
    Ohne weitere Erfahrung im Spiel (die man nicht kaufen kann) würde das Ergebnis aber ähnlich wie oben ausfallen, nur eventuell noch etwas teurer.

  6. Re: Eve hat schon Micro-Transactions

    Autor: twothe 24.10.18 - 11:41

    Text lesen hilft: exklusive, stärkere Schiffe waren ursprünglich mal geplant, wurden aber wegen wütender Proteste der Community nie eingeführt. Das war bei der Ankündigung von Aurum vor so 8 Jahren.

  7. Re: Eve hat schon Micro-Transactions

    Autor: nuclear 24.10.18 - 18:34

    Na ja. Also keine Quelle. Gut. Denn ich spiele auch EVE seit 2010 und davon das man Schiffe mit Aurum / Plex kaufen kann war nie die Rede.
    Nur optische Sachen wie Skinns (Police Comet) oder Kleidung für den Char. Ich hab auch jetzt mit Google nichts finden können. Alles was erwähnt wird ist kosmetisch.

    Edit: Ok es gab wohl Leaks, die das behauptet haben. War dann aber sehr sehr schnell ruhig darum geworden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.18 18:36 durch nuclear.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München, Berlin
  3. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,69€
  2. (-79%) 12,50€
  3. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, Space Huilk Tactics, Rainbow Six Siege)
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

  1. Geforce Now: Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android
    Geforce Now
    Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

    Gamer können ihre Spiele per Geforce Now künftig auf ihre Android-Geräte streamen. Der Cloud-Gaming-Dienst wird auf Googles Betriebssystem erweitert. Zeitgleich platziert Nvidia die neuen RTX-Server in Frankfurt, was theoretisch Raytracing ermöglicht.

  2. Smartphone: Xiaomi bringt Mi 9T Pro für 450 Euro nach Deutschland
    Smartphone
    Xiaomi bringt Mi 9T Pro für 450 Euro nach Deutschland

    Mit dem Mi 9T Pro bringt Xiaomi ein weiteres Smartphone offiziell nach Deutschland: Das Gerät ist eine Weiterentwicklung des Mi 9 und hat unter anderem eine Pop-up-Frontkamera - dadurch wird das Display nicht durch eine Notch unterbrochen. Die ersten 3.000 Geräte werden für einen günstigeren Preis angeboten.

  3. EUV-Halbleiterfertigung: Wie Chips aus Plasma-Fladen entstehen
    EUV-Halbleiterfertigung
    Wie Chips aus Plasma-Fladen entstehen

    Weder ist das Nanometer-Rennen vorbei noch Moore's Law tot: Mit extrem ultravioletter Belichtung entsteht die nächste Generation von CPUs, GPUs und weiteren Chips. Von 5G-Smartphones bis zu Cloud-Servern wäre das ohne deutsche Laser und Spiegel und niederländische Systeme nicht möglich.


  1. 12:58

  2. 12:40

  3. 12:09

  4. 11:53

  5. 11:44

  6. 11:35

  7. 11:26

  8. 11:17