Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Everquest 2: Gefängnisserver Drunder für…

"Experiment"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Experiment"?

    Autor: airstryke1337 20.08.15 - 12:42

    was für kackn00bs.
    müssen erstmal an GTA5 rankommen - ist zwar nicht so mein spiel, aber was mir dort sehr gefällt, und imho ein wichtiger schritt in Richtung VR-Praxis ist: spieler werden anhand ihres verhaltens/ ihrer Spielweise kategorisiert und zusammengesteckt. d.H. im Extremfall: cheater spielen nur mit cheatern.

  2. Re: "Experiment"?

    Autor: Prypjat 20.08.15 - 13:01

    Cheater in GTA 5?
    Gibt es dort schon Cheater? Ich habe jetzt ca. 4 Monate kein GTA 5 mehr gezockt und habe gestern wieder damit angefangen.
    Hat sich in dieser Zeit irgendwas getan? Sind schon Cheater gesichtet worden?

    Mir gefällt das Gesinnungssystem. So erkennt man die Radaubrüder sofort im Radar.
    Zur Not wechselt man fix mal die Sitzung.

  3. Re: "Experiment"?

    Autor: Seismoid 20.08.15 - 13:07

    airstryke1337 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > was für kackn00bs.
    > müssen erstmal an GTA5 rankommen - ist zwar nicht so mein spiel, aber was
    > mir dort sehr gefällt, und imho ein wichtiger schritt in Richtung VR-Praxis
    > ist: spieler werden anhand ihres verhaltens/ ihrer Spielweise kategorisiert
    > und zusammengesteckt. d.H. im Extremfall: cheater spielen nur mit cheatern.

    sind die kategorisierungen dynamisch? d.h. kann man bei "vorbildlichem verhalten" wieder aus der a*loch-kategorie rauskommen? und wie lange dauert sowas (in beide richtungen)?
    sorry, hab kein gta mehr gezockt seit san andreas. und finde ich interessanter als ein "gefängnis-server".

  4. Re: "Experiment"?

    Autor: Keksmonster226 20.08.15 - 13:09

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Cheater in GTA 5?
    > Gibt es dort schon Cheater? Ich habe jetzt ca. 4 Monate kein GTA 5 mehr
    > gezockt und habe gestern wieder damit angefangen.
    > Hat sich in dieser Zeit irgendwas getan? Sind schon Cheater gesichtet
    > worden?
    >
    > Mir gefällt das Gesinnungssystem. So erkennt man die Radaubrüder sofort im
    > Radar.
    > Zur Not wechselt man fix mal die Sitzung.



    In der PC Version? Leider ja. Jede Menge.

  5. Re: "Experiment"?

    Autor: Prypjat 20.08.15 - 13:18

    Entweder halten die sich zurück oder ich habe gestern keine in der Sitzung gehabt.

  6. Re: "Experiment"?

    Autor: latze 20.08.15 - 13:25

    Wenn es über den "Geisteszustand" gehandhabt wird, kann man sich durch gutes Verhalten (keine menschlichen Spieler im Freeroam töten, private Fahrzeuge zerstören, etc.) wieder rehabilitieren. (Soweit ich weiß)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.15 13:26 durch latze.

  7. Re: "Experiment"?

    Autor: Prypjat 20.08.15 - 13:46

    Zählte das Mutwillige erschießen der Passanten nicht auch dazu?

  8. Re: "Experiment"?

    Autor: Anonymer Nutzer 20.08.15 - 14:16

    Verstehe irgendwie nicht, was das mit dem Artikel zu tun hat...

  9. Re: "Experiment"?

    Autor: JanS 20.08.15 - 14:17

    An GTA rankommen.... ein Brüller.

    Everquest 2 ist 11 Jahre alt. In 11 Jahren wird keine Sau mehr GTA 5 spielen (höchstens GTA 19).

    Da braucht ein dermaßen erfolgreiches Spiel nicht an etwas "herankommen". Die haben ihre Ziele mehr als erreicht.

  10. Re: "Experiment"?

    Autor: Endwickler 20.08.15 - 14:31

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entweder halten die sich zurück oder ich habe gestern keine in der Sitzung
    > gehabt.

    Keinen in der Sitzung zu haben ist die Ausnahme. Radaubrüder zu erkennen kann hilfreich sein, aber allein schon das Autoklauen mit versehentlichem anfahren des Vorbesitzers färbt einen etwas roter, so dass diese Markierung nicht zwangsweise für jemanden steht, der andere Spieler stört.

  11. Re: "Experiment"?

    Autor: Hotohori 20.08.15 - 14:31

    In GTA (5) Online auf dem PC gab es die ersten Cheater schon nach einer Woche.

    Das Problem bei Cheatern ist nur, dass die kein Hinweis Schild auf dem Kopf tragen, dass sie Cheater sind, nicht jeder Cheat ist so offensichtlich und fällt sofort auf, aber es gibt sie in Massen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.15 14:32 durch Hotohori.

  12. Re: "Experiment"?

    Autor: divStar 20.08.15 - 15:11

    GTA 5 ist kein Spiel an das man herankommen muss. Wie schon einer meiner Vorredner gesagt hat: EverQuest 2 ist uralt und dass jemand es immer noch spielt, zeigt, dass Rockstar und GTA von dem Erfolg von EQ2 nur träumen können (oder wie viele Leute spielen noch GTA 1 oder 2?).

  13. Re: "Experiment"?

    Autor: Prypjat 20.08.15 - 15:47

    Die Radaubrüder leuchten in einen richtig fetten Rot auf, die kann man von den leicht Rot angehauchten schon gut unterscheiden.
    Ich habe gestern mit meinen Kumpel Jagd auf so einen Radaubruder gemacht, weil er die ganzen kleinen Chars terrorisiert hat.
    Das macht auch mal Laune zwischendurch.

  14. Re: "Experiment"?

    Autor: airstryke1337 20.08.15 - 18:32

    divStar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GTA 5 ist kein Spiel an das man herankommen muss. Wie schon einer meiner
    > Vorredner gesagt hat: EverQuest 2 ist uralt und dass jemand es immer noch
    > spielt, zeigt, dass Rockstar und GTA von dem Erfolg von EQ2 nur träumen
    > können (oder wie viele Leute spielen noch GTA 1 oder 2?).

    stimmt - wenn du vom monetären erfolg ausgehst, ist es schwer, an everquest 2 ranzukommen. deren kategorisierungssystem ist aber, naja- genau wie das ganze spiel. zurückgeblieben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.15 18:33 durch airstryke1337.

  15. Re: "Experiment"?

    Autor: Dwalinn 21.08.15 - 07:10

    Ich finde es schade das ich nicht mal 3 Minuten beim Friseur sein kann ohne festzustellen eine Annäherungsmine am Auto zu haben :(

    Das gehört auf alle Fälle zum Spiel kommt aber einfach zu häufig vor, da macht es auch keinen spaß auf Kopfgeldjagd zu gehen

  16. Re: "Experiment"?

    Autor: baumhausbewohner 21.08.15 - 07:18

    airstryke1337 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > divStar schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > GTA 5 ist kein Spiel an das man herankommen muss. Wie schon einer meiner
    > > Vorredner gesagt hat: EverQuest 2 ist uralt und dass jemand es immer
    > noch
    > > spielt, zeigt, dass Rockstar und GTA von dem Erfolg von EQ2 nur träumen
    > > können (oder wie viele Leute spielen noch GTA 1 oder 2?).
    >
    > stimmt - wenn du vom monetären erfolg ausgehst, ist es schwer, an everquest
    > 2 ranzukommen. deren kategorisierungssystem ist aber, naja- genau wie das
    > ganze spiel. zurückgeblieben.


    Was erwartest du von nen 11 Jahre alten Spiel? Die Grafik von the Gta oder the witcher? Kategorisierung folgt doch jetzt. Step by step und die Entwickler kümmern sich noch um das game und das nach 11 Jahren.

  17. YMMD

    Autor: DER GORF 21.08.15 - 09:17

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es schade das ich nicht mal 3 Minuten beim Friseur sein kann ohne
    > festzustellen eine Annäherungsmine am Auto zu haben :(

    Lol, ich glaub eich muss mir GTA V doch noch zulegen. xD

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  18. Re: YMMD

    Autor: Prypjat 21.08.15 - 14:22

    DER GORF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lol, ich glaub eich muss mir GTA V doch noch zulegen. xD

    Wenn es Dir um den Multiplayer geht, dann wäre es von Vorteil, wenn Du noch ein paar Leute kennst, die auch GTA V zocken.
    Denn die Missionen und Heists mit irgend jemand Fremden zu spielen und ohne sich vernünftig verständigen zu können, endet meistens in Frust.

    Man kommt zwar an sein Ziel, aber es dauert unwesentlich länger, weil die meisten Gamer Egomanen sind.

    Wenn Du nur die Sau rauslassen möchtest, dann kannst Du bedenkenlos zugreifen.
    Zum Leveln kann man auch auf die Rennen, Fallschirmsprünge oder anderen netten kleinen Spielchen zurückgreifen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaltbau GmbH, Velden (Landkreis Landshut)
  2. SOLCOM GmbH, Reutlingen
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Stuttgart, Berlin, Ratingen
  4. IAV GmbH, Berlin, München, Gifhorn, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

  1. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.

  2. Hacker-Attacke: Datenleck bei Freenet-Tochter Vitrado
    Hacker-Attacke
    Datenleck bei Freenet-Tochter Vitrado

    Angreifer haben auf die Daten von rund 67.000 Vitrado-Nutzern zugreifen können. Diese sollten besser ihr Bankkonto im Auge behalten, rät die Freenet-Tochter.

  3. Android: Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten
    Android
    Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    Das Android-Berechtigungsmodell lässt sich mit Tricks umgehen. Eine Studie fand 1.325 Apps, die auch ohne eine Berechtigung an die entsprechenden Daten gelangen.


  1. 17:23

  2. 16:37

  3. 15:10

  4. 14:45

  5. 14:25

  6. 14:04

  7. 13:09

  8. 12:02