Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Everquest 2: Gefängnisserver Drunder für…

Gibt's auf Golem auch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt's auf Golem auch

    Autor: DebugErr 20.08.15 - 15:29

    Okay, ist kein Server, und nennt sich "Ignorierliste".
    Die ist bei mir mittlerweile schon so lang, dass fast jeder vierte Beitrag nicht mehr angezeigt werden.
    Auf der Liste sind Trolle, die eigentlich eher zu heise.de hingehören.

  2. Re: Gibt's auf Golem auch

    Autor: Endwickler 20.08.15 - 15:31

    Wie kann man sehen, was du schriebst?

  3. Re: Gibt's auf Golem auch

    Autor: Anonymer Nutzer 20.08.15 - 16:27

    :D

    zu golem: hier gibt's doch den Bolzplatz! Oder man wird ganz einfach wegzensiert...

  4. Re: Gibt's auf Golem auch

    Autor: Garius 20.08.15 - 16:48

    Ach komm. Da muss man schon echt auf den Putz hauen um seinen Kommentar gelöscht zu bekommen. Das hat dann auch m.M.n. nix mehr mit Zensur zu tun.

  5. Re: Gibt's auf Golem auch

    Autor: aFrI 21.08.15 - 00:33

    Ich gebe mal zu dass ich schon einigen Usern wegen ihrer sehr obskuren Orthografie einen Flame verpasst habe, die Posts wandern schnell ins Nirvana (obgleich es keine Beleidigungen enthielt). Also so viel muss man dafür nicht tun.. ;D

  6. Re: Gibt's auf Golem auch

    Autor: Endwickler 22.08.15 - 15:37

    aFrI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich gebe mal zu dass ich schon einigen Usern wegen ihrer sehr obskuren
    > Orthografie einen Flame verpasst habe, die Posts wandern schnell ins
    > Nirvana (obgleich es keine Beleidigungen enthielt). Also so viel muss man
    > dafür nicht tun.. ;D

    Ja, Grammatikkorrekturen sind hier bei golem.de unerwünscht.

  7. Re: Gibt's auf Golem auch

    Autor: Garius 23.08.15 - 14:42

    Das im öffentlichen Thread zu tun hat ja auch nichts mit Korrektur zu tun. Glaube kaum, dass Golem dir in so einem Fall verbietet, eine Privatnachricht zu schicken. Zumindest wenn es einem um Korrektur geht, ist das der beste Weg. Alles andere ist eher Anprangern.

  8. Re: Gibt's auf Golem auch

    Autor: Bitschnipser 24.08.15 - 21:07

    DebugErr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf der Liste sind Trolle, die eigentlich eher zu heise.de hingehören.

    Gibt's da echt einen Unterschied?
    Vielleicht hab ich ja Schwielen auf'm Ego und bemerk die Ausfälligkeiten nicht mehr so :-)
    Aber es gibt sie durchaus auch hier bei Golem.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. Finanzbehörde - Personalabteilung Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  3. ENERCON GmbH, Aurich, Bremen
  4. über vietenplus, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-77%) 11,50€
  2. (-75%) 14,99€
  3. (-75%) 3,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47