Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Everquest 2: Gefängnisserver Drunder für…

Wirklich Knast oder nur isolierte Infrastruktur?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wirklich Knast oder nur isolierte Infrastruktur?

    Autor: neustart 20.08.15 - 15:48

    Wär doch prima wenn "der Knast" ein riesiger Dungeon auf einer abgelegenen Insel wäre, auf der man sich überirdisch in kargen Lehmhütten vor unbesiegbaren Drachen verkriechen oder unterirdisch ständig das besserwisserische, beleidigende Getrolle von hässlichen Höhlenzwergen ertragen müsste, die einen ständig schlagen.

    Wer doch irgendwann rauskommt, behält für immer eine Gesichtstätowierung.

    Vielleicht schafft es ja auch mal jemand zu fliehen, Alcatraz-mässig, auf einer schwimmenden Strohmatte, 96 Stunden lang "w" gedrückt haltend. Und wer zur Pinkelpause loslässt, geht unter, ertrinkt und wird am Ufer ge-respawned.... mit einer Seeratte am Sack ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.08.15 15:50 durch neustart.

  2. Re: Wirklich Knast oder nur isolierte Infrastruktur?

    Autor: Seelbreaker 20.08.15 - 18:01

    Die Idee gefällt mir :-)

    Aber 96 Stunden die W-Taste einklemmen ist das kleinste Problem. Lange reisen ohne Möglichkeit sich zu heilen etc. (heiltränke und so die im inventar sind, ok). Wenn man halt auf hoher See gegen fette Viecher kämpft und man verreckt hat man Pech gehabt...

  3. Re: Wirklich Knast oder nur isolierte Infrastruktur?

    Autor: Garius 20.08.15 - 19:11

    neustart schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...] 96 Stunden lang "w" gedrückt haltend [...]
    Und schon hab ich die Stanley Parabel im Kopf :D

  4. Re: Wirklich Knast oder nur isolierte Infrastruktur?

    Autor: Galde 20.08.15 - 22:32

    Ich würd eher beim schwimmen komplizierte Rechenaufgaben lösen lassen während man gleichzeitig tödlichen Zielen ausweichen muss.

    Fordert und fördert das denken, genau das richtige für Spieler die sich ständig daneben benehmen :D

  5. Re: Wirklich Knast oder nur isolierte Infrastruktur?

    Autor: Moe479 21.08.15 - 08:54

    vorsicht, bei soetwas wird mit ner büroklammer oder nem streicholz gecheatet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ManpowerGroup Deutschland GmbH & Co. KG, Kiel
  2. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München
  3. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 3,75€
  2. 50,99€
  3. 2,99€
  4. 3,74€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    1. TLS-Zertifikat: Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden
      TLS-Zertifikat
      Gesamter Internetverkehr in Kasachstan kann überwacht werden

      In Kasachstan müssen Internetnutzer ab sofort ein spezielles TLS-Zertifikat installieren, um verschlüsselte Webseiten aufrufen zu können. Das Zertifikat ermöglicht eine staatliche Überwachung des gesamten Internetverkehrs in dem Land.

    2. Ari 458: Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
      Ari 458
      Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro

      Ari 458 ist ein kleiner Lieferwagen mit Elektroantrieb, den der Hersteller mit Aufbauten für verschiedene Einsatzzwecke anbietet. Die Ausstattung ist einfach, dafür ist das Auto günstig.

    3. Quake: Tim Willits verlässt id Software
      Quake
      Tim Willits verlässt id Software

      Seit 24 Jahren ist Tim Willits einer der entscheidenden Macher bei id Software, nun kündigt er seinen Rückzug an. Was er künftig vorhat, will der ehemalige Leveldesigner und studierte Computerwissenschaftler erst nach der Quakecon verraten.


    1. 17:52

    2. 15:50

    3. 15:24

    4. 15:01

    5. 14:19

    6. 13:05

    7. 12:01

    8. 11:33