1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt…

Unnütz?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unnütz?

    Autor: AntiiHeld 16.10.19 - 17:45

    Ich habe mir die Logik mit einem normalen Rubicscube und einem Youtube Video selbst beigebracht. Und es ist wirklich nicht so, dass man unbedingt ein elektronisches Hilfsmittel dafür benötigt.

  2. Re: Unnütz?

    Autor: wonoscho 16.10.19 - 17:48

    Sind denn Computer und Youtube keine elektronischen Hilfsmittel?

  3. Re: Unnütz?

    Autor: bodsch 16.10.19 - 18:41

    Als ich noch jung war und diese dinger für teures (west)geld gehandelt wurde ...

  4. Re: Unnütz?

    Autor: elitezocker 16.10.19 - 19:10

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind denn Computer und Youtube keine elektronischen Hilfsmittel?

    Zuerst dachte ich: LOL Hast Recht!

    Aber Du verwechselst den Lernweg mit dem Lösungsweg.
    Den Lernweg kann man digital oder von Papier oder P2P lernen.
    Der Lösungsweg hingegen ist jedes Mal anders. Dafür sollte nach dem erlernen keine Elektronik erfordelich sein. Denn darüber lernt man nicht, sondern verkriecht sich in die Ecke "Ach mir egal"

  5. Re: Unnütz?

    Autor: Bouncy 16.10.19 - 20:40

    AntiiHeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe mir die Logik mit einem normalen Rubicscube und einem Youtube
    > Video selbst beigebracht. Und es ist wirklich nicht so, dass man unbedingt
    > ein elektronisches Hilfsmittel dafür benötigt.
    Und was genau war der Nutzen des normalen Cubes? Und was hat es dir genützt, die Logik zu lernen? Nichts? Na sowas, ein Spielzeug macht ganz ohne Nutzen Spaß, so eine Überraschung...

  6. Re: Unnütz?

    Autor: elitezocker 17.10.19 - 01:31

    Bouncy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AntiiHeld schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe mir die Logik mit einem normalen Rubicscube und einem Youtube
    > > Video selbst beigebracht. Und es ist wirklich nicht so, dass man
    > unbedingt
    > > ein elektronisches Hilfsmittel dafür benötigt.
    > Und was genau war der Nutzen des normalen Cubes? Und was hat es dir
    > genützt, die Logik zu lernen? Nichts? Na sowas, ein Spielzeug macht ganz
    > ohne Nutzen Spaß, so eine Überraschung...

    Egal was man macht. Es fordert das Gehirn in irgendeiner Form. Und genau jene Synapsen werden gebildet. Beim Rubiks Qube lernt oder etabliert das Gehirn z.B. verbesserte Fingerfertigkeit, logisches Denken und vorausschauendes Denken und wer weiß was noch alles.

    > Nichts?

    Im Gegenteil. Sehr viel. Sogar "nur" bei einem Rubiks Qube

  7. Re: Unnütz?

    Autor: Peter Brülls 17.10.19 - 07:55

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sind denn Computer und Youtube keine elektronischen Hilfsmittel?

    Nein, hier nicht.

  8. Re: Unnütz?

    Autor: Peter Brülls 17.10.19 - 07:59

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Egal was man macht. Es fordert das Gehirn in irgendeiner Form. Und genau
    > jene Synapsen werden gebildet. Beim Rubiks Qube lernt oder etabliert das
    > Gehirn z.B. verbesserte Fingerfertigkeit, logisches Denken und
    > vorausschauendes Denken und wer weiß was noch alles.


    Naja, einfache Lösungstrategien, die immer funktionierten, konnte man seinerzeit in den 80ern mit einer einfachen Papieranleitung lernen.

    Natürlich hat man damit dann keine Rekorder aufgestellt, aber nach einer Woche üben oder so konnte man jeden Würfeln in einem Rutsch lösen.

    Das hier sieht für mich nur nach erweiterten Bimsen aus, genauso wie man Schach halt irgendwann zig verschiedene Standarderöffnungen und Situationen auswendig lernen muss, um richtig „gut“ zu werde. Aber Spaß und Synapsen kann man auf jedem Niveau haben.

  9. Re: Unnütz?

    Autor: Bouncy 17.10.19 - 09:39

    elitezocker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Egal was man macht. Es fordert das Gehirn in irgendeiner Form. Und genau
    > jene Synapsen werden gebildet. Beim Rubiks Qube lernt oder etabliert das
    > Gehirn z.B. verbesserte Fingerfertigkeit, logisches Denken und
    > vorausschauendes Denken und wer weiß was noch alles.
    Und was davon trifft bei diesem Produkt hier nicht zu? Der OP hat Youtube geschaut, um sich eine Strategie vorkauen zu lassen (Synapsenbildung, wenn man Videos schaut? Uiuiui, weit hergeholt) und lästert dann über den Würfel, der dasselbe zu tun verspricht. 0 Unterschied. Spaß machen kann es aber trotzdem...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Axians IT Solutions GmbH, München
  4. GK Software SE, Berlin, Jena, Schöneck/Vogtland, Sankt Ingbert

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Gardena: Open Source, wie es sein soll
Gardena
Open Source, wie es sein soll

Wenn Entwickler mit Zeitdruck nach Lösungen suchen und sich dann für Open Source entscheiden, sollte das anderen als Vorbild dienen, sagen zwei Gardena-Entwickler in einem Vortrag. Der sei auch eine Anleitung dafür, das Management von der Open-Source-Idee zu überzeugen - was auch den Nutzern hilft.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Linux-Kernel Machine-Learning allein findet keine Bugs
  2. KernelCI Der Linux-Kernel bekommt einheitliche Test-Umgebung
  3. Linux-Kernel Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

  1. Tele Columbus: Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet
    Tele Columbus
    Rocket Internet kauft größeren Anteil an United Internet

    Rocket Internet hat sich für 320 Millionen Euro bei United Internet eingekauft. Beide Firmen haben Anteile an dem Kabelnetzbetreiber Tele Columbus.

  2. 5G: Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"
    5G
    Ausschluss von Huawei führt "zur schlimmsten Gefahr"

    Im Bundestag wurde trotz einer Entscheidung der Kanzlerin noch einmal die Huawei-Frage bei 5G diskutiert. Kein einzelner Staat und auch keine einzelne Firma könne allein solche Systeme beherrschen, betonte ein Experte.

  3. Malware-Schutz: Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen
    Malware-Schutz
    Microsofts Defender ATP soll 2020 für Linux kommen

    Die Sicherheitssoftware und Malware-Schutz Defender ATP von Microsoft soll im kommenden Jahr auch auf Linux laufen. Eine Mac-Version gibt es bereits seit einem halben Jahr.


  1. 20:03

  2. 18:05

  3. 17:22

  4. 15:58

  5. 15:26

  6. 14:55

  7. 13:17

  8. 12:59