1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fable Anniversary Grafikvergleich: Nicht…

Also ich finde die 2004er Version hat mehr Stil

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also ich finde die 2004er Version hat mehr Stil

    Autor: BenediktRau 05.02.14 - 12:23

    Die neuen Charaktermodelle gefallen mir überhaupt nicht und dieser helle Effekt stört in meinen Augen nicht, er lässt es tatsächlich ein wenig märchenhafter wirken als dieses triste dunkel.

    Fable war echt ein tolles Spiel, vorallem mit der Lost Chapter-Erweiterung :) Schade, dass Fable 2 so enttäuscht hat.

  2. Re: Also ich finde die 2004er Version hat mehr Stil

    Autor: huckepack 05.02.14 - 13:17

    Och, ich hab letztens noch mal Fable 2 ausgepackt und es hat mir doch ne Menge Spass gemacht. Liegt aber vielleicht auch am Kontrast zu Fable 3 und noch mieser: Fable: The Journey.

    Naja, Kinect ist einfach zu ungenau um damit frustfrei spielen zu können. Ich hoffe auf der XBox One wird da mehr draus.

  3. Re: Also ich finde die 2004er Version hat mehr Stil

    Autor: Anonymer Nutzer 05.02.14 - 13:32

    Fable 3 war echt nicht gut. Okay war es. Aber kein Vergleich zu Fable 1. Fable 2 hab ich leider verpasst.

  4. Re: Also ich finde die 2004er Version hat mehr Stil

    Autor: Z101 05.02.14 - 13:54

    BenediktRau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die neuen Charaktermodelle gefallen mir überhaupt nicht und dieser helle
    > Effekt stört in meinen Augen nicht, er lässt es tatsächlich ein wenig
    > märchenhafter wirken als dieses triste dunkel.

    In der Tat.

    Je leistungsfähiger die Konsolen werden, umso weniger wird auf Design und Ideen gesetzt, sondern nur noch auf "realistischen" Dunkelbraun-Look. Aber vielleicht ist die Shooter-Konsole Xbox360 auch einfach nicht der richtige Platz für eher "märchenhafte" Spiele und die Spieler wollen da eher so einen "Real-Look" haben.

    Interessant ist der Vergleich mit einer anderen Neuauflage: Zelda - Skyward Sword. Da gibt es neben der Full-HD Auflösung auch viel realistischere Lichtberechnung und viel bessere Schatten als im Original, trotzdem wurde das ursprüngliche Design dadurch nicht komplett zerstört und alles wirkt noch wie aus einem Guss, und sogar Bloom wird effektiv eingesetzt. ;-)

  5. Re: Also ich finde die 2004er Version hat mehr Stil

    Autor: MaxZeigert 05.02.14 - 14:26

    Z101 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BenediktRau schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die neuen Charaktermodelle gefallen mir überhaupt nicht und dieser helle
    > > Effekt stört in meinen Augen nicht, er lässt es tatsächlich ein wenig
    > > märchenhafter wirken als dieses triste dunkel.
    >
    > In der Tat.
    >
    > Je leistungsfähiger die Konsolen werden, umso weniger wird auf Design und
    > Ideen gesetzt, sondern nur noch auf "realistischen" Dunkelbraun-Look. Aber
    > vielleicht ist die Shooter-Konsole Xbox360 auch einfach nicht der richtige
    > Platz für eher "märchenhafte" Spiele und die Spieler wollen da eher so
    > einen "Real-Look" haben.
    >
    > Interessant ist der Vergleich mit einer anderen Neuauflage: Zelda - Skyward
    > Sword. Da gibt es neben der Full-HD Auflösung auch viel realistischere
    > Lichtberechnung und viel bessere Schatten als im Original, trotzdem wurde
    > das ursprüngliche Design dadurch nicht komplett zerstört und alles wirkt
    > noch wie aus einem Guss, und sogar Bloom wird effektiv eingesetzt. ;-)

    Ich denke, du meinst hier Wind Waker HD ^^

  6. Re: Also ich finde die 2004er Version hat mehr Stil

    Autor: RayPi 05.02.14 - 16:13

    Ich greife lieber zur 2004er Version.
    die hat noch charm, dass Remake ist zu düster für meinen Geschmack.

  7. Re: Also ich finde die 2004er Version hat mehr Stil

    Autor: ralfi 09.02.14 - 15:35

    jo. Die Neuauflage ist zu kontrastarm, die Farben ausgeblichen, grau und die ganze märchenhafte Stimmung ist weg. Mir gefällt die alte Version trotz weniger/gröberer Details besser.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau
  2. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  3. über duerenhoff GmbH, Mainz
  4. Marc Cain GmbH, Bodelshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Squadrons für 29,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 29,99€, Star Wars...
  2. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)
  3. 15,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
    CalyxOS im Test
    Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

    Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
    Ein Test von Moritz Tremmel

    1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen

    Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
    Yakuza und Dirt 5 angespielt
    Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

    Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
    2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
    3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen