1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fallout 4 im Test: Erst die Bombe und…

Grafik vs. Animation

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Grafik vs. Animation

    Autor: AntonZietz 09.11.15 - 19:12

    Ja, Auflösung der Texturen ist nett...

    Aber die Animationen (im besonderen der Menschen) ist ja grauenhaft; nicht mal auf dem Niveau von HL2 (von vor 10 Jahren). Unglaublich.

    Das muss doch irgend einem Beta-Tester aufgefallen sein?

  2. Re: Grafik vs. Animation

    Autor: JouMxyzptlk 09.11.15 - 21:56

    AntonZietz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, Auflösung der Texturen ist nett...
    >
    > Aber die Animationen (im besonderen der Menschen) ist ja grauenhaft; nicht
    > mal auf dem Niveau von HL2 (von vor 10 Jahren). Unglaublich.
    >
    > Das muss doch irgend einem Beta-Tester aufgefallen sein?

    Das ist aber arg trollig.
    HL2 ist irgendwo zwischen Morrowind und Oblivion.

  3. Re: Grafik vs. Animation

    Autor: D43 10.11.15 - 06:24

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AntonZietz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, Auflösung der Texturen ist nett...
    > >
    > > Aber die Animationen (im besonderen der Menschen) ist ja grauenhaft;
    > nicht
    > > mal auf dem Niveau von HL2 (von vor 10 Jahren). Unglaublich.
    > >
    > > Das muss doch irgend einem Beta-Tester aufgefallen sein?
    >
    > Das ist aber arg trollig.
    > HL2 ist irgendwo zwischen Morrowind und Oblivion.


    Nicht grafisch, er meint die Animationen und die sind in TES immer schön fürchterlich!

  4. Re: Grafik vs. Animation

    Autor: AntonZietz 10.11.15 - 07:13

    JouMxyzptlk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AntonZietz schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja, Auflösung der Texturen ist nett...
    > >
    > > Aber die Animationen (im besonderen der Menschen) ist ja grauenhaft;
    > nicht
    > > mal auf dem Niveau von HL2 (von vor 10 Jahren). Unglaublich.
    > >
    > > Das muss doch irgend einem Beta-Tester aufgefallen sein?
    >
    > Das ist aber arg trollig.
    > HL2 ist irgendwo zwischen Morrowind und Oblivion.

    Ich meinte nicht die Grafik. Ich meine Die Animationen (die "Bewegungsabläufe").
    Die Grafik ist prima, aber die Animationen sind doch ein schlechter Witz!

    Kein Trolling, ernst gemeint. Haben die kein Motion-Capturing benutzt?

  5. Re: Grafik vs. Animation

    Autor: mryello 11.11.15 - 07:37

    Ja, die Animationen sind ein schlechter Witz... wie das gesammte Spiel. Es ist gefühlt der gleiche Code wie Fallout 3, mit den gleichen Bugs und Macken - nur mit leicht verbesserter Grafik. Es wirkt alles lieblos hingeschludert. KI kaum vorhanden. NPCs ohne Persönlichkeit. Dialoge für die Katz. Gameplay sperrig. Immersion gleich Null... und und und... und sowas 2015? Da bleibt nur der Name "Fallout" übrig... um schnelles Geld zu scheffeln.

    Fallout 3 und New Vegas waren ganz gut. Fallout 4 hab ich bereits desinstalliert und wird umgehend verkauft. Das wars dann mit Bethesda.

    2/5 der User auf Metacritic sind wohl der gleichen Meinung...

  6. Re: Grafik vs. Animation

    Autor: DerGünni 11.11.15 - 07:55

    Der Übergang vom Schwimmen zum Gehen ist der größte Witz :D

  7. Re: Grafik vs. Animation

    Autor: MrTuscani 11.11.15 - 08:24

    Stimmt... DAS ist ja auch die HAUPTAUFGABE im spiel... Vom Gehen ins Schwimmen übergehen und umgekehrt :-D...

    Man Leute. Zieht euch doch an solchen Kleinigkeiten nicht hoch... Es gibt einfach das perfekte Spiel nicht.

  8. Re: Grafik vs. Animation

    Autor: ThadMiller 11.11.15 - 09:19

    AntonZietz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich meinte nicht die Grafik. Ich meine Die Animationen (die
    > "Bewegungsabläufe").
    > Die Grafik ist prima, aber die Animationen sind doch ein schlechter Witz!
    > Kein Trolling, ernst gemeint. Haben die kein Motion-Capturing benutzt?

    Der Verdacht des trollens liegt nahe, da die Animationen natürlich Hauptbestandteil der "Grafik" sind.
    Ich gehe davon aus das du mit "Grafik" die Auflösung der Texturen meinst. Aber das gehört natürlich alles zusammen.

  9. Re: Grafik vs. Animation

    Autor: mryello 11.11.15 - 09:50

    Eine Animation ist ein Bewegungsablauf. Ich kann auch eine reale Figur in Stop Motion Manier animieren. Mit der Qualität der Grafik hat das erst mal rein gar nichts zu tun.

  10. Re: Grafik vs. Animation

    Autor: Moe479 11.11.15 - 11:40

    Also wenn FO3 und NV "ganz gut waren", der Content ausgetauscht und die grafik leicht aufgebohrt wurde ist Fo4 automatisch schlecht, thats logic ...

    klar kann es immer mehr sein, aber was suchst du, featureritis?


    Von der grundlegenden Fallout storry erfährt man durch das Spiel-Intro aber schoneinmal mehr als in FO3 und NV, den Vaultec-Vertreter mit dem man Seine Basis-Stats festlegt, fand ich jetzt nicht unbedingt Characterlos, und die neu designte, auf den erstenblick einfachere, Dialogauswahl fiel ins Auge!

    Die Veränderungen am VATS interessieren mich weniger, da ich schon immer mehr ohne gezockt hatte - imho nur zum Snipen interessant - ansonsten war der recht kleine Vault 111 aka Der Gefrierbunker munitionstechnisch erstaunlich ergiebig, bisschen was zu lesen in den Terminals, natürlich Kakerlaken ... und ich als einziger ohne Gefrierbrand ...

    Draussen wird man gleich mal mit dem (H)ausbau konftontiert (das ist doch was neues!)

    Mein eindruck nach ca. 2h daddeln ist, dass die Objektdichte erhöht wurde, bei der Grafik herscht leider nach wie vor etwas Polygonarmut und die Texturen könnten auch für mein Rig deutlich höher aufgelöst werden ... da haben die Modder mal wieder was zu tun!

    Von der Performance bin ich im gegensatz zu FO3 und NV positiv überrascht (was aber wohl an den konsolenähnlichen Anforderungen liegt) ... keine Ruckler mit Phenom 2 x6, 8GiB RAM, 270X 4GiB, EVO 850 250GB SSD, bei 1920er Auflösung mit maximalen Einstellungen, gut war bisher auch nicht wirklich viel los ausser der übliche Robosklave, der einem übern Weg läuft.

    Höffe ich habe jetzt nicht zuviel gespoilert, im Video wurde ja auch erwähnt, dass der anfang etwas unspektakulär ist und sich die sache Entwickelt ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.15 11:46 durch Moe479.

  11. Re: Grafik vs. Animation

    Autor: mryello 11.11.15 - 12:07

    Abgesehen von Grafik und Animationen. FO3 und NV waren alle beide RPGs.

    Fallout 4 spielt sich hingegen wie ein lieblos umgesetzter FPS oder eine Art "Walking shooter game" mit mieser KI und schlechtem Gunplay und kaum vorhandener Dialogauswahl. Wer daran Freude hat - warum nicht...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.15 12:09 durch mryello.

  12. Re: Grafik vs. Animation

    Autor: ThadMiller 11.11.15 - 14:02

    Meine Güte, wir sprechen hier doch nicht von Lolek und Bolek. Die drei Großen Standbeine in "Grafik" sind nun mal Geometrie, Texturierung und Animation.

  13. Re: Grafik vs. Animation

    Autor: der_wahre_hannes 11.11.15 - 17:25

    mryello schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > schlechtem Gunplay

    :D

  14. Re: Grafik vs. Animation

    Autor: Moe479 12.11.15 - 13:44

    Siehste ... mich haben die teils unwertbaren, bzw. auch teils überflüssigen und ehlend langen Dialogoptionen der Vorgänger generft gerade beim mehfachem durchspielen. Das war eine wechselde, scrollbare WOT ... dass das auf 4 möglichkeiten mit jeweils knapppen Text begrenzt wurde, ist denke ich der einfacheren/schnelleren Auswahlmöglichkeit mit dem Controller von PS4 und XBone geschuldet. Da eine darüberhinausgehende Vertonung (mit zuschaltbarem Untertitel - im deutschen ist dieser leider teils sehr abweichend von der Vertonung) folgt, ist das auch nicht so dramatisch anders, finde ich, und as daran jetzt aber weniger RPG (tiefere Dialogschachtelung -vs- mehr Sofortauswahl mit weniger Tiefe) sein soll als bei den Vorgängern erschliesst sich mir nicht, das ist doch maximal geschmacksneutral zu bewerten!

    Rollenspiel ist für mich wie ich einen Charakter spiele, das game ist maximal ein Hilfsmittel, dies darzustellen ... willst du Texteingabe mit Schlüsselwörtern oder Sprachsteuerung/"Es tut mir leid - Reftaurant, Reftaurant [...]"/nen HAL9000 zum andauerndem Smalltalk im Spiel?

    Und wenn du gutes "Gunplay" suchst, solltest du doch eher gerade zu einem Shooter greifen, oder meinst du damit nicht mehr 3 Tage lang im V.A.T.S.-Modus alle Gegner sortieren zu können, um alle mit dem jewails perfektem Schuss wegmördern zu können?

    Sorry ich verstehe nicht, wie man sich über solchen nebensächlichkeiten dermaßen aufregen kann, das regt mich wiederum auf! ;-)

  15. Re: Grafik vs. Animation

    Autor: mryello 12.11.15 - 17:37

    Nun, wenn man 55 Euro löhnt in Erwartung eines RPG und man bekommt ein Sandkasten Spiel - nervts halt. Aber Egal. Hab es heute wieder verkauft und damit ist das Thema für mich durch.

    Wer Freude daran hat - um so besser...

  16. Re: Grafik vs. Animation

    Autor: motzerator 13.11.15 - 06:24

    AntonZietz schrieb:
    ---------------------------------
    > Aber die Animationen (im besonderen der Menschen) ist ja
    > grauenhaft; nicht mal auf dem Niveau von HL2 (von vor 10
    > Jahren). Unglaublich.

    Nimm eine gute Flinte. Verpasse den Menschen Headshots.
    Dann hast Du tolle Animationen :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. DAVASO GmbH, Leipzig-Mölkau
  3. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  4. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 4,49€
  3. 8,75€
  4. gratis (bis 22.04.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme