1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fallout 4 im Test: Erst die Bombe und…

Leider schwer verbugt

Wochenende!!! Zeit für Quatsch!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leider schwer verbugt

    Autor: HubertHans 11.11.15 - 02:58

    Wer einen 120Hz oder 144Hz Monitor hat und nen einigermaßen schnellen Rechner, der wird bei jedem Terminal haengen bleiben. Das macht das Spiel so kaputt. Bis ich die Power Armor hatte musste ich den Spielstand schon 40 mal neu laden. In Zwischen sind es weit ueber 150 mal. Ich habe die Bildwiederholrate auf 100 Hz reduziert (Damits zumindest weiterhin fluessig laeuft, obwohl 144Hz weicher sind) und man muss INI-Einstellungen aendern, damits hoechstens nur noch ein paar mal haengt. Das Spiel waere so geil, wuerde bethesta, nicht wie immer, auch mal ohne kritische Bugs hin kommen. Man haette doch schon bei Skyrim aus dem Fehler lernen muessen? Das es Leute gibt, die gerne ihre Spiele fluessig spielen wollen, und eben nicht mit 60Hz/ 60FPS oder weniger durch die Gegend zu zuckeln. Schoen das es die breite Masse nicht trifft. Da diese ja mit 60Hz Holz-TFTs gluecklich ist -_-



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.15 02:59 durch HubertHans.

  2. Re: Leider schwer verbugt

    Autor: MrTuscani 11.11.15 - 07:41

    ... PS-Knopf gedrückt... Fallout 4 startet... Fertig :P...
    ACHTUNG IRONIE:
    Da gibt es wohl eine Panne beim PC-MASTER-RACE...

  3. Re: Leider schwer verbugt

    Autor: redrat 11.11.15 - 08:36

    Hz Anzahl bei TFTs ist Marketing oder spielst du mit ner Röhre?

    Im Falle eines Falles ist richtig fallen alles.

  4. Re: Leider schwer verbugt

    Autor: supersux 11.11.15 - 08:43

    HubertHans schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das es
    > Leute gibt, die gerne ihre Spiele fluessig spielen wollen, und eben nicht
    > mit 60Hz/ 60FPS oder weniger durch die Gegend zu zuckeln.

    ist Fallout 4 nicht eh defaultmäßig auf 60fps begrenzt und kann nur durch manuelles rumgefummel an den ini's unlockt werden, was aber eben zu genau den Problemen mit der Engine führen kann?

  5. Re: Leider schwer verbugt

    Autor: supersux 11.11.15 - 08:46

    MrTuscani schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... PS-Knopf gedrückt... Fallout 4 startet... Fertig :P...
    > ACHTUNG IRONIE:
    > Da gibt es wohl eine Panne beim PC-MASTER-RACE...

    ja, beim unlocken der 60 FPS Begrenzung via INI-File kommt es anscheinend tatsächlich zu Problemen mit der Engine.

    Von daher keine Angst liebe Konsoleros, beim rumzuckeln mit euren 20fps bleibt ihr davon verschont >;-)

  6. Re: Leider schwer verbugt

    Autor: MrTuscani 11.11.15 - 08:57

    *LACH*... in der Zeit, die ihr für inis, tweaks und sonstigen configure-Murks verbratet, genieße ich mein Spiel in für mich angenehmer Grafik :-)


    supersux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrTuscani schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... PS-Knopf gedrückt... Fallout 4 startet... Fertig :P...
    > > ACHTUNG IRONIE:
    > > Da gibt es wohl eine Panne beim PC-MASTER-RACE...
    >
    > ja, beim unlocken der 60 FPS Begrenzung via INI-File kommt es anscheinend
    > tatsächlich zu Problemen mit der Engine.
    >
    > Von daher keine Angst liebe Konsoleros, beim rumzuckeln mit euren 20fps
    > bleibt ihr davon verschont >;-)

  7. Re: Leider schwer verbugt

    Autor: ThadMiller 11.11.15 - 09:23

    Wie erträgst du es 24p Filme zu schauen?

  8. Re: Leider schwer verbugt

    Autor: Chantalle47 11.11.15 - 09:46

    Wie alt muss man sein um sich noch aufzugeilen am PC Master Race Dasein? Unter 20 auf jeden Fall. ^^

    Jeder vernünftig denkende Mensch spielt auf dem System das ihm am Liebsten ist. Aber während viele PC Master Race Leute mit *.ini Tweaks kämpfen, spiel ich meine 20. Stunde auf der PS4... ;)

  9. Re: Leider schwer verbugt

    Autor: supersux 11.11.15 - 09:48

    MrTuscani schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > *LACH*... in der Zeit, die ihr für inis, tweaks und sonstigen
    > configure-Murks verbratet, genieße ich mein Spiel in für mich angenehmer
    > Grafik :-)
    >
    ja, das ist in der Tat das Problem so einiger PC-Spieler...dieses "höher, schneller, weiter-Syndrom". Statt analog zur Konsole schlicht 'Play' drücken, losspielen und sich einfach mit den vorgesehenen 6oFPS zufrieden zu geben, wird da an den Dateien rumgeschraubt um immer noch mehr rausholen zu wollen...um dann anschließend gar das Spiel als "schwer verbuggt" hinzustellen :-o

  10. Re: Leider schwer verbugt

    Autor: Skoten 11.11.15 - 10:03

    supersux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrTuscani schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > *LACH*... in der Zeit, die ihr für inis, tweaks und sonstigen
    > > configure-Murks verbratet, genieße ich mein Spiel in für mich angenehmer
    > > Grafik :-)
    > >
    > ja, das ist in der Tat das Problem so einiger PC-Spieler...dieses "höher,
    > schneller, weiter-Syndrom". Statt analog zur Konsole schlicht 'Play'
    > drücken, losspielen und sich einfach mit den vorgesehenen 6oFPS zufrieden
    > zu geben, wird da an den Dateien rumgeschraubt um immer noch mehr rausholen
    > zu wollen...um dann anschließend gar das Spiel als "schwer verbuggt"
    > hinzustellen :-o

    Es sind nur vorgesehene 30 FPS auf den Konsolen.

  11. Re: Leider schwer verbugt

    Autor: Keksmonster226 11.11.15 - 10:23

    Ich habe es installieren lassen, auf Play gedrückt, Grafik stellte sich auf höchste Einstellungen (Extrem) und seitdem spiele ich fröhlich ohne jede Probleme.


    (Wie auf der Konsole. Nur hübscher.)


    An den *.ini Dateien rum zuschrauben und sich dann hinstellen und "VERBUGGT!!!11einself" rufen ist schon reichlich...nicht so clever.

  12. Re: Leider schwer verbugt

    Autor: HubertHans 11.11.15 - 10:30

    ThadMiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie erträgst du es 24p Filme zu schauen?

    Filme haben natives Motion Blur? Und bei schnellen Schwenks ruckelts auch hier...

  13. Re: Leider schwer verbugt

    Autor: HubertHans 11.11.15 - 10:32

    supersux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HubertHans schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das es
    > > Leute gibt, die gerne ihre Spiele fluessig spielen wollen, und eben
    > nicht
    > > mit 60Hz/ 60FPS oder weniger durch die Gegend zu zuckeln.
    >
    > ist Fallout 4 nicht eh defaultmäßig auf 60fps begrenzt und kann nur durch
    > manuelles rumgefummel an den ini's unlockt werden, was aber eben zu genau
    > den Problemen mit der Engine führen kann?

    Nein. Ich habe eben nicht HERUMGEFUMMELT. Alle Details auf Max, AA raus. Im Oedland bin ich auch nur gefuehlt mit 60 -80 FPS im Schnitt unterwegs, je nach Umgebung mit Spikes nach Oben und Unten. Terminals sind aber oft in Innenraeumen. Und wenn man sich davor setzt, schießt die Framerate in die Hoehe.

  14. Re: Leider schwer verbugt

    Autor: HubertHans 11.11.15 - 10:34

    redrat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hz Anzahl bei TFTs ist Marketing oder spielst du mit ner Röhre?

    Geht der Bloedsinn schon wieder los? Nein, ist kein Marketing. Shooter mit 60Hz ruckeln. Wers nicht merkt >> AUgenarzt. Und bei Fallout 4 sind es nicht mal staendig so hohe Bildwiederholraten. Gefuehlt bin ich zwischen 60 - 80FPS im Schnitt unterwegs. (Habe keinen FPS-Counter) Von Butterweich bin ich da noch weit entfernt.

  15. Re: Leider schwer verbugt

    Autor: HubertHans 11.11.15 - 10:36

    supersux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MrTuscani schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > *LACH*... in der Zeit, die ihr für inis, tweaks und sonstigen
    > > configure-Murks verbratet, genieße ich mein Spiel in für mich angenehmer
    > > Grafik :-)
    > >
    > ja, das ist in der Tat das Problem so einiger PC-Spieler...dieses "höher,
    > schneller, weiter-Syndrom". Statt analog zur Konsole schlicht 'Play'
    > drücken, losspielen und sich einfach mit den vorgesehenen 6oFPS zufrieden
    > zu geben, wird da an den Dateien rumgeschraubt um immer noch mehr rausholen
    > zu wollen...um dann anschließend gar das Spiel als "schwer verbuggt"
    > hinzustellen :-o

    Ja ne. Dummerweise habe ich nur maximale Details ohne AA ausgewaehlt.

    Es gibt naemlich standardmaeßig keinen FPS Lock! Die Einstellungen oben im Link sind totaler Humbug!

    Also was willst du mir jetzt erzaehlen? Das mit der Ini kam erst spaeter, als ich eine Loesung fuer das Problem gesucht habe. Und es gab bei mir keinen 60FPS lock. Den habt ihr nur mit Vsync. Bei mir ists in Innenraeumen definitiv ueber 100FPS.

    VSync nehme ich nicht, der Input Lag nervt. Und der ist massiv spuerbar in dem Spiel.

    Achso: Hier eine Seite mit Loesungsvorschlag, die ich dann augesucht habe.

    http://www.bidnessetc.com/stuck-on-the-terminals-in-fallout-4-heres-a-simple-fix/

    Und vielen Dank fuer eure vorlauten und unreflektierten Beitraege. Hauptsache ich fummle noch vor dem Start an den Inis von Spielen herum. Aus dem Alter bin ich raus. Ich nehme hoechstens bei Unreal Engines den FPS Lock raus, das wars dann normalerweise schon.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.15 10:45 durch HubertHans.

  16. Re: Leider schwer verbugt

    Autor: thecrew 11.11.15 - 10:57

    Keksmonster226 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe es installieren lassen, auf Play gedrückt, Grafik stellte sich auf
    > höchste Einstellungen (Extrem) und seitdem spiele ich fröhlich ohne jede
    > Probleme.
    >
    > (Wie auf der Konsole. Nur hübscher.)
    >
    > An den *.ini Dateien rum zuschrauben und sich dann hinstellen und
    > "VERBUGGT!!!11einself" rufen ist schon reichlich...nicht so clever.

    Same Here.. Und das sogar mit "nur" einer Radeon 270x (2GB)
    Und einem 2.5 Jahre altem Xeon E3-1230v3

    Alles gut soweit. Keine Probleme kein Ruckeln läuft bis jetzt 1a.

  17. Re: Leider schwer verbugt

    Autor: frostbitten king 11.11.15 - 11:21

    Find ich ulkig. Was ich gelesen hab ruckelt es nur auf den ach so bequemen next-gen consolen. Ka mehr ob es auf der xbone oder ps4 schlimmer war.

  18. Re: Leider schwer verbugt

    Autor: D43 11.11.15 - 11:33

    frostbitten king schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Find ich ulkig. Was ich gelesen hab ruckelt es nur auf den ach so bequemen
    > next-gen consolen. Ka mehr ob es auf der xbone oder ps4 schlimmer war.


    Gewöhn dir mal ab next gen zu schreiben, die Dinger gibt's seit 2 jahren...

  19. Re: Leider schwer verbugt

    Autor: motzerator 11.11.15 - 12:20

    ThadMiller schrieb:
    --------------------------------
    > Wie erträgst du es 24p Filme zu schauen?

    Er nennt sowas eine Diashow :D

  20. Re: Leider schwer verbugt

    Autor: UrielVentris 11.11.15 - 13:11

    Wer 60 FPS als Zuckeln empfindet, ist wohl Superman oder eine Fliege.

    Wie im anderen Thread "Dann ist das wohl kein Spiel für dich."

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versorgungseinrichtung der Bezirksärztekammer Koblenz, Koblenz
  2. KiKxxl GmbH, Osnabrück
  3. über Hays AG, Augsburg
  4. Bezirkskliniken Schwaben, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de