Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fallout Online: Bethesda verliert…

YES!

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. YES!

    Autor: sn1x 27.10.11 - 19:01

    Gott (dem Richter) sei Dank!

    Nun hoffe ich nur noch, dass das Spiel den Fallout-Wiedererkennungswert hat und es sich durch Qualität auszeichnet. Dann wird's ein Festmahl. :-)

  2. Re: YES!

    Autor: Puppenspieler 28.10.11 - 08:28

    sn1x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nun hoffe ich nur noch, dass das Spiel den Fallout-Wiedererkennungswert hat

    Meinst du damit Fallout 1+2 Wiederkennungswert oder Fallout 3 Wiedererkennungswert?

  3. Re: YES!

    Autor: DER GORF 28.10.11 - 09:30

    sn1x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gott (dem Richter) sei Dank!
    >
    > Nun hoffe ich nur noch, dass das Spiel den Fallout-Wiedererkennungswert hat
    > und es sich durch Qualität auszeichnet. Dann wird's ein Festmahl. :-)


    Glaube ich nicht, wird eine grandiose Enttäuschung. Interplay hat schon vor über 10 Jahren gesagt "Wenn wir den nächsten Fallout Teil so machen wie die Fans ihn wollen verdienen wir daran kein Geld weil ihn dann niemand anderes mehr kauft.". Das wird dann also nichts mit einem echten Fallout 3. Schon allein weil es ein MMO ist (Bringe mir 10 Supermutantenfinger).

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  4. Re: YES!

    Autor: slashwalker 28.10.11 - 10:19

    Denke auch das es eine Entäuschung wird und hoffe daher eher auf das angeblich kommende Fallout San Francisco, was dann hoffentlich an New Vegas anlehnt. Ich finde das mit den Fraktionen in NV besser als das reine Karma in Fallout 3.

  5. Re: YES!

    Autor: fool 28.10.11 - 10:30

    Wahrscheinlich wird's ne Enttäuschung, aber auf jeden Fall wird es ein Fallout mehr, selbst bei geringer Chance auf Erfolg ein Grund für mich, mich über das Urteil zu freuen. Wenn's dann nix wird, hab ich auch nix verloren...

  6. Re: YES!

    Autor: booyakasha 28.10.11 - 10:31

    Dafür ist die Story von Fallout 3 ungschlagbar.
    Und so wird es wohl auch bleiben.

  7. Re: YES!

    Autor: DER GORF 28.10.11 - 11:01

    booyakasha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür ist die Story von Fallout 3 ungschlagbar.
    > Und so wird es wohl auch bleiben.

    Du hast den 2. Teil nie gespielt, oder?

    - Es gibt nichts das eine million Chinesen nicht billiger tun könnten.

    - Alle Verdächtigen sind schuldig, sonst wären sie ja keine Verdächtigen.

  8. Re: YES!

    Autor: Puppenspieler 28.10.11 - 11:03

    DER GORF schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Glaube ich nicht, wird eine grandiose Enttäuschung. Interplay hat schon vor
    > über 10 Jahren gesagt "Wenn wir den nächsten Fallout Teil so machen wie die
    > Fans ihn wollen verdienen wir daran kein Geld weil ihn dann niemand anderes
    > mehr kauft.". Das wird dann also nichts mit einem echten Fallout 3. Schon
    > allein weil es ein MMO ist (Bringe mir 10 Supermutantenfinger).

    Ja, siehe SWToR: Mir persönlich wäre ein "echtes" KotOR 3 auch lieber gewesen, als ein MMORPG. Klar, mit MMOGs kann man derzeit wohl einfach deutlich mehr Geld machen...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Alice Salomon Hochschule Berlin, Berlin
  2. BWI GmbH, deutschlandweit
  3. Güntner Group Europe GmbH, Fürstenfeldbruck Raum München
  4. Dataport, Altenholz/Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oneplus 5T im Test: Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
Oneplus 5T im Test
Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Sicherheitsrisiko Oneplus-Smartphones kommen mit eingebautem Root-Zugang
  3. Smartphone-Hersteller Oneplus will Datensammlung einschränken

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

  1. Verbraucherzentrale: Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung
    Verbraucherzentrale
    Regulierungsfreiheit für Glasfaser bringt Preissteigerung

    Die Verbraucherzentrale hat untersuchen lassen, was die Aufhebung der Regulierung für den Glasfaserausbau bringt. Ergebnis: Höhere Preise wegen fehlendem Wettbewerb für FTTH/B.

  2. WW2: Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar
    WW2
    Kostenpflichtige Profispieler für Call of Duty verfügbar

    Eine kleine britische Firma will Profispieler für Call of Duty WW2 vermitteln - etwa, um Extras freizuschalten. Damit können Poser nun dank der offiziell von Activision freigeschalteten Mikrotransaktionen richtig viel Geld ins Aufhübschen ihrer Statistiken stecken.

  3. Firefox Nightly Build 58: Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
    Firefox Nightly Build 58
    Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks

    Im Nightly Build 58 testet Mozilla einige neue Funktionen: So sollen Nutzer bald personalisierte Artikelvorschläge von Pocket bekommen. Außerdem werden Nutzer womöglich bald vor Webseiten gewarnt, die im großen Stil Nutzerdaten verloren haben.


  1. 18:40

  2. 17:44

  3. 17:23

  4. 17:05

  5. 17:04

  6. 14:39

  7. 14:24

  8. 12:56