1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller…

ÖHA! Was ist denn mit Golem.de passiert?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ÖHA! Was ist denn mit Golem.de passiert?

    Autor: AllDayPiano 04.04.18 - 15:03

    1/4 weißer Bildschirm links, 1/4 weißer Bildschirm rechts, und der Text quetscht sich in der Mitte?

    Wuhhaaa das ist ja mal... grausig!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.18 15:04 durch AllDayPiano.

  2. Re: ÖHA! Was ist denn mit Golem.de passiert?

    Autor: dantist 04.04.18 - 15:05

    Dachte ich mir auch grade. Sieht total zerschossen aus. Das kann doch nur ein Fehler sein?

    Edit: Das neue Layout scheint auf die Anzeige von Werbung optimiert zu sein. Als Golem pur-Nutzer sieht man überall riesige Leerflächen. Srsly?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.18 15:07 durch dantist.

  3. Re: ÖHA! Was ist denn mit Golem.de passiert?

    Autor: AllDayPiano 04.04.18 - 15:22

    Auch ohne Adblocker ist da nichts, außer grenzenlose "Weiß"heit.

  4. Re: ÖHA! Was ist denn mit Golem.de passiert?

    Autor: AllDayPiano 04.04.18 - 15:24

    Vor allem dachte ich, soll das Forum besser eingebunden werden. Jetzt muss man es irgendwo am Ende suchen. Für mich (bisher) noch keine Verbesserung.

  5. Re: ÖHA! Was ist denn mit Golem.de passiert?

    Autor: the_second 04.04.18 - 15:29

    Jepp. Hervorragend lesbar - bei zu breitem Text müssen die Augen deutlich zu viel Weg zurücklegen. Im Prinzip genau das was Readability früher gemacht hat oder was der "Lesemodus" in Firefox jetzt tut.

    https://support.mozilla.org/en-US/kb/firefox-reader-view-clutter-free-web-pages

  6. Re: ÖHA! Was ist denn mit Golem.de passiert?

    Autor: AllDayPiano 04.04.18 - 15:36

    Wenn ich den Text schmaler haben will, mach ich das Browserfenster kleiner.

  7. Re: ÖHA! Was ist denn mit Golem.de passiert?

    Autor: SirFartALot 04.04.18 - 16:05

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich den Text schmaler haben will, mach ich das Browserfenster kleiner.

    +1

    "It's time to throw political correctness in the garbage where it belongs" (Brigitte Gabriel)
    Der Stuhlgang während der Arbeitszeit ist die Rache des Proletariats an der Bourgeoisie.

  8. Re: ÖHA! Was ist denn mit Golem.de passiert?

    Autor: ndakota79 04.04.18 - 16:31

    the_second schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jepp. Hervorragend lesbar - bei zu breitem Text müssen die Augen deutlich
    > zu viel Weg zurücklegen. Im Prinzip genau das was Readability früher
    > gemacht hat oder was der "Lesemodus" in Firefox jetzt tut.
    >
    > support.mozilla.org


    +1

  9. Re: ÖHA! Was ist denn mit Golem.de passiert?

    Autor: the_second 04.04.18 - 17:12

    Nope, autotiling window manager.

  10. Re: ÖHA! Was ist denn mit Golem.de passiert?

    Autor: Phantom 05.04.18 - 00:14

    Auf Smartphones ist die Adresszeile des Browsers jetzt grün (Chrome, Android 7) und ein nerviger Banner von "golem.de" ist die ganze Zeit am oberen Rand zu sehen.

    .

  11. Re: ÖHA! Was ist denn mit Golem.de passiert?

    Autor: anonym 05.04.18 - 01:04

    the_second schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nope, autotiling window manager.

    "autotilting"? :D

  12. Sieht aus wie beim Spiegel

    Autor: Anonymer Nutzer 05.04.18 - 07:35

    wo die Webseite auch auf einem 8K Monitor noch im Jahre 1996 steckt und 800 Pixel breit ist. Positiv: Somit bleibt mehr Platz für die Banner- und Rahmenwerbung!

  13. Re: Sieht aus wie beim Spiegel

    Autor: McWiesel 05.04.18 - 10:03

    +1

    Ich verstehe auch nicht welche Zielgruppen aus dem Computerfriedhof die meisten Webdesigner bedienen wollen.. jedes dümmliche Aldi-Tablet und erstrecht jeder Monitor hat seit über 5 Jahren schon Full-HD oder meist sogar darüber.

    Und wer sich irgendein HD-Ready-Schrott gekauft hat, hat auch einfach mal Pech mit seinem Billigramsch zu haben. Kann nicht sein, dass die Leute mit zeitgemäßer Technik Webseiten im Briefmarkenformat bekommen, nur damit jeder User, dem seine 2MB-ISA-Grafikkarte nicht mehr als 800x600 am Grünmonitor darstellen kann, ja nicht horizontal scrollen muss...

  14. Re: ÖHA! Was ist denn mit Golem.de passiert?

    Autor: the_second 05.04.18 - 10:22

    Nee, "autotiling" ist schon richtig. i3 in diesem Fall.

  15. Under Construction

    Autor: Bouncy 05.04.18 - 12:11


    Ich denke mal sie haben schlicht das Under Construction GIF vergessen einzubinden.

    Und den Hinweis, dass die Seite nur für Netscape Navigator optimiert wurde. Und wir Trottel nutzen alle Firefox und Co., selbst Schuld...

  16. Re: ÖHA! Was ist denn mit Golem.de passiert?

    Autor: razer 05.04.18 - 14:55

    also ich weiss nicht.. endlich ist der text mal mittig und die unnütze info rechts weg.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  3. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  4. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), Bayreuth, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 4,99€
  3. 18,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme