Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Far Cry 5: Offenbar Denuvo 5 und zwei…

Gibt es Performance Unterschiede?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt es Performance Unterschiede?

    Autor: kabbalah 16.04.18 - 18:17

    Falls jemand Zahlen hat, das fänd ich interessant.

  2. Re: Gibt es Performance Unterschiede?

    Autor: eXXogene 16.04.18 - 22:00

    Alle Denuvo Cracks basieren auf einem Loader und sind somit nicht gecrackt. Der Loader sorgt lediglich dafür das der KS nicht anspringt.

    Daher wird die Performance nicht anders sein als bei einem original.

  3. Re: Gibt es Performance Unterschiede?

    Autor: Erny 17.04.18 - 03:05

    Quellen aus der Szene behaupten, dass Assassins Creed: Origins, welches ebenfalls über die gleichen Kopierschutzmaßnahmen verfügt, die CPU um 30-40% stärker belasten soll. Beweisen kann man das natürlich erst, wenn Ubisoft den Schutz entfernt und dann Tests durchführt.

  4. Re: Gibt es Performance Unterschiede?

    Autor: px 17.04.18 - 07:33

    Wäre ich die Kopierschutzindustrie, würde ich genau solche Gerüchte streuen - kostet nichts, schreckt aber gleich noch mal ein paar "Kunden" ab ;-)

  5. Re: Gibt es Performance Unterschiede?

    Autor: FreiGeistler 17.04.18 - 07:53

    eXXogene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alle Denuvo Cracks basieren auf einem Loader und sind somit nicht gecrackt.
    > Der Loader sorgt lediglich dafür das der KS nicht anspringt.
    >
    > Daher wird die Performance nicht anders sein als bei einem original.

    Bei Denuvo je nach Spiel.
    Da hier aber auch Virtualisierung verwendet wird, dürfte die gecracte Version schneller sein.

  6. Re: Gibt es Performance Unterschiede?

    Autor: Maximilian154 17.04.18 - 08:20

    In der Regel verzögern die Kopierschutz Aktivitäten vor allem den Start des Spiels. Schon lange kommen die auffälligsten Performance Einbrüche durch die ständigen online abfragen beim Start und den damit verbundenen Wartezeiten.
    Früher habe ich gerne noCD Cracks genutzt, um meine gekauften Spiele auf die Festplatte legen zu können. Das hat spürbar etwas gebracht und zudem war das CD Laufwerk endlich leise und die passende CD immer "griffbereit".
    Mit dem online Zwang geht das selbe Spiel wieder von vorne los. Nur bin ich mittlerweile beruflich zu beschäftigt, um mich dann auch noch um soetwas zu kümmern und nehme die Wartezeiten genervt hin oder nutze bei Möglichkeit die Spiele offline.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.04.18 08:24 durch Maximilian154.

  7. Re: Gibt es Performance Unterschiede?

    Autor: 0xDEADC0DE 17.04.18 - 10:42

    Dann ist eine PS4 mit offline gekauften Spielen nix für dich. ;)

  8. Re: Gibt es Performance Unterschiede?

    Autor: bioharz 17.04.18 - 12:06

    px schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre ich die Kopierschutzindustrie, würde ich genau solche Gerüchte streuen
    > - kostet nichts, schreckt aber gleich noch mal ein paar "Kunden" ab ;-)


    Was wäre eher unklug.
    Für verbrauchen gecrackte Version weniger Performance.
    30-40% Prozent gain gibt es laut Szene wenn man es gecrackt hat.

  9. Re: Gibt es Performance Unterschiede?

    Autor: eXXogene 17.04.18 - 16:03

    FreiGeistler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bei Denuvo je nach Spiel.
    > Da hier aber auch Virtualisierung verwendet wird, dürfte die gecracte
    > Version schneller sein.

    Nochmal zum mitlesen, Denuvo ist nicht gecrackt, sondern wird mit einem Loader überlistet.

    Daher macht es keinen Unterschied ob man Original oder Kopien spielt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München
  3. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

  1. Horst Herold: Erfinder der computergestützten Polizeiarbeit ist tot
    Horst Herold
    Erfinder der computergestützten Polizeiarbeit ist tot

    Der ehemalige Präsident des Bundeskriminalamts, Horst Herold, ist tot. Herold war BKA-Chef zu Hochzeiten des RAF-Terrors und gilt als Miterfinder der Rasterfandung.

  2. Warenwirtschaft: Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not
    Warenwirtschaft
    Gummibärchen wegen Softwareproblemen in Not

    Die Umstellung des Warenwirtschaftssystems bei Hans Riegel Bonn hat zu Produktionsproblemen geführt. Haribo soll deshalb Schwierigkeiten bei der Herstellung von Goldbären, Fruchtgummi-Vampiren und anderen Süßigkeiten haben.

  3. Wochenrückblick: Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch
    Wochenrückblick
    Apple scheut den Kontakt und Intel stapelt hoch

    Golem.de-Wochenrückblick Apple Pay startet ohne Probleme in Deutschland, Intel enthüllt neue Chiptechnik und wir programmieren mit einer Retrokonsole.


  1. 22:57

  2. 12:49

  3. 09:11

  4. 00:24

  5. 18:00

  6. 17:16

  7. 16:10

  8. 15:40