1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Far Cry 6 angespielt: Action…

Gääähn, yet another metzel-shooter

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gääähn, yet another metzel-shooter

    Autor: dukerizer 01.09.21 - 08:53

    Fällt der Branche nichts anderes mehr ein als die X-te Auflage des immer wieder gleichem 'Gute Leute bringen böse Leute um weil diese eben böse sind'?

  2. Re: Gääähn, yet another metzel-shooter

    Autor: LH 01.09.21 - 09:28

    dukerizer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fällt der Branche nichts anderes mehr ein als die X-te Auflage des immer
    > wieder gleichem 'Gute Leute bringen böse Leute um weil diese eben böse
    > sind'?

    Natürlich fällt der Branche auch anderes ein, aber solche Titel verkaufen sich eben gut.

  3. Re: Gääähn, yet another metzel-shooter

    Autor: HOS 01.09.21 - 09:48

    Moorhuhn mit besserer Grafik. Die Gegner werden wieder dümmer aus in Teil 1 sein bzw. nicht schlauer und der ganze Rest damit für jeden über 16 langweilig und die x-te Wiederholung.

  4. Re: Gääähn, yet another metzel-shooter

    Autor: Oktavian 01.09.21 - 09:58

    > der ganze Rest damit für jeden über 16
    > langweilig

    Du kennst Du Vorlieben von jedem über 16? Weltweit? Oder nur in D? Selbst letzteres dürften so um die 70 Mio. sein. Finde ich spannend.

    > und die x-te Wiederholung.

    Ja, das bestimmt, es gehorcht der UbiSoft-Formel. Ich hab mal gehört, dass die damit sehr erfolgreich geworden sind.

  5. Re: Gääähn, yet another metzel-shooter

    Autor: most 01.09.21 - 10:21

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, das bestimmt, es gehorcht der UbiSoft-Formel.

    Ich kann mich mit der FC Ubisoft-Formel ganz gut anfreunden. Alle 2-3 Jahre mal durch ein FC schnetzeln macht mir immer noch Laune. Allerdings bin ich für ca. 20h Spieldauer dieser Art nicht bereit, mehr als 5-10¤ zu bezahlen. Zum Glück muss man nie lange bis zum ersten Sale warten.

  6. Re: Gääähn, yet another metzel-shooter

    Autor: HOS 01.09.21 - 11:52

    Nicht die Vorliebe. Mit geht es mir dem Alter eher darum dass ältere Spieler schon vorherige Teile kennen und der Wiederspielwert gering ist. Irgendwann merkt man eben das die Gegner dümmer als eine Fliege sind. Hat nichts mit dem Alter als solches zu tun. Ein 16 jähriger der schon Teil 1-5 gespielt hat, wird es ähnlich ergehen :)

    Sorry wenn das falsch rübergekommen ist.


    Und die Ubisoft Formel ist nicht schlecht. Und es gibt immer wieder nachwachsende Spieler. Deswegen läuft es auch. Wer es das erste, zweite oder sogar dritte Mal macht genießt es noch. Aber irgendwann hatte ich Teil 5 und es war so enttäuschend und es hat mich einfach nicht gefesselt. Es ist, als ob ein Schleier von den Augen abgefallen ist und man merkt wie simpel das Spiel ist und man wünscht sich einfach mehr.

    Assassin's Creed Origins. Rausgeschmissen Geld. Da waren so viele Quastmarker und die Gegner so blöde... Es ging einfach nicht. Und ich habe es wirklich versucht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.09.21 11:54 durch HOS.

  7. Re: Gääähn, yet another metzel-shooter

    Autor: Oktavian 01.09.21 - 12:10

    > Nicht die Vorliebe. Mit geht es mir dem Alter eher darum dass ältere
    > Spieler schon vorherige Teile kennen

    Ja, wahrscheinlich, wobei immer wieder neue Menschen auch fortgeschrittenen Alters das Spielen für sich entdecken. Gerade Corona hat hier wohl Vorschub geleistet.

    > und der Wiederspielwert gering ist.

    Das wiederum ist rein den persönlichen Vorlieben geschuldet.

    > Irgendwann merkt man eben das die Gegner dümmer als eine Fliege sind. Hat
    > nichts mit dem Alter als solches zu tun. Ein 16 jähriger der schon Teil 1-5
    > gespielt hat, wird es ähnlich ergehen :)

    Auch hier wieder, das ist den persönlichen Vorlieben geschuldet. Wenn Du die Kämpfe als zentrales Element siehst und darin die sportlicher Herausforderung suchst, kann ich Deine Einschätzung gut nachvollziehen. Aber es gibt doch sehr unterschiedliche Ansätze, wie man so ein Spiel spielt und warum.

    Ich beispielsweise stelle in solchen Spielen den Schwierigkeitsgrad eher auf niedrig und genieße einen interaktiven Film. Ich habe einen großen Monitor, eine gute Grafikkarte, einen schnellen Rechner, stelle alles auf höchste Details und genieße die Grafik. Mich stört es nicht, dass die Aufgaben manchmal etwas repetitiv sind. Ich möchte da nicht ernsthaft gefordert werden, ich möchte einfach ein paar entspannte Stunden verbringen, genießen, nicht arbeiten. Mich stört nicht, dass die Spielmechanik seit Jahren unverändert ist, ganz im Gegenteil, ich möchte das so. Ich möchte mich nicht jedes mal in die Finessen eines neuen Kampfsystems einarbeiten, ich möchte einfach entspannt etwas abschalten und zocken. Bei mir ist Zeit der limitierende Faktor.

    > Und die Ubisoft Formel ist nicht schlecht.

    Sie ist für Spielertypen wie mich genial. Natürlich weiß ich, dass ich Far Cry 3 und 4 auf der identischen Map gespielt habe. Und? Mich stört es nicht, die Story war gut, die Grafik war klasse, ich hab in jedem der Spiele 40 bis 60 sehr angenehme Stunden verbracht.

    > Und es gibt immer wieder
    > nachwachsende Spieler. Deswegen läuft es auch. Wer es das erste, zweite
    > oder sogar dritte Mal macht genießt es noch. Aber irgendwann hatte ich Teil
    > 5 und es war so enttäuschend und es hat mich einfach nicht gefesselt.

    Das mag für Dich zutreffen, und ich kann das auch nachvollziehen. Ich kann mir gut vorstellen, was Dir fehlt, aber genau das, was Dir fehlt, würde mich stören, wenn es da wäre.

    Spiele-Produktion setzt inzwischen mehr Geld um als die Film-Branche. Und natürlich sind die Spiele dadurch sehr Mainstream. Genau das mag ich, ich will Mainstream. Ist der 20. Marvel-Film wirklich etwas neues? Nein, es ist immer das gleiche Rezept, manchmal die fast identische Story, aber es funktioniert. Die Marvel-Formel hat ihr Zielpublikum, so wie die UbiSoft-Formel ihr Zielpublikum hat. Und ich könnte man mutmaßen, die Überschneidung bei diesen Formeln und Gruppen ist ziemlich hoch.

    > Assassin's Creed Origins. Rausgeschmissen Geld. Da waren so viele
    > Quastmarker und die Gegner so blöde... Es ging einfach nicht. Und ich habe
    > es wirklich versucht.

    Ach ich hatte viel Spaß dabei. Aber ich gebe zu, ein zweites mal durchspielen würde ich es nicht. Aber dann kam ja Origins. :-)

    Valhalla reizt mich komischerweise nicht, falschen Setting vielleicht. Mal gucken, wenn mal günstig auf dem (virtuellen) Grabbeltisch liegt vielleicht.

  8. Re: Gääähn, yet another metzel-shooter

    Autor: HOS 01.09.21 - 13:13

    Naja Geschmäcker sind verschieden. Aber der Anteil derer die nicht müde werden ist wohl geringer als neue Kunden. Ist aber nur eine Vermutung.

    Ich sage nur far cry 5: man zieht sich auf der Insel an Anfang andere Klamotten an, und trotzdem wird man sofort von jedem gegner im Auto, hinter einem Hügel, 2 Büschen und einem Baum erkannt und er steigt aus und greift an.

    Ich töte sie und es kommt das nächste Auto, stoppt hinter dem ersten und die selben 2 Gegner steigen aus. Das wiederholt sich dann 5 Mal bis ich einfach weggegangen bin.

    Oder in der Statue. Ich bin in den ersten Stock die Leiter hoch und es sind dann nur noch einer nach dem anderen hochgegangen und am Ende lag ein 2 Meter hoher Leichenhaufen unten. Das hat mir die Story zerstört. Und ich und mein Kollege waren echt gehyped vorher.

    Vas war noch der beste, das Konzept frisch (Teil 2 habe ich übersprungen) und ich habe es geliebt

  9. Re: Gääähn, yet another metzel-shooter

    Autor: thecrew 01.09.21 - 13:40

    dukerizer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fällt der Branche nichts anderes mehr ein als die X-te Auflage des immer
    > wieder gleichem 'Gute Leute bringen böse Leute um weil diese eben böse
    > sind'?


    Tjo, das wird doch erwartet. Machst du es etwas anders wie in Last of us 2. Wo ja mit dem Gedanken gespielt wird, dass wir eigentlich nicht so gut sind wie wir dachten und "gut und Böse" nur im Auge des Betrachters liegt. Dann bringst du gleich die Fans auf die Palme weil man ja plötzlich mit etwas konfrontiert wird, was eben nicht sooooo einfach zu verstehen ist wie "wir sind die guten, die anderen sind Böse und gehören platt gemacht.

  10. Re: Gääähn, yet another metzel-shooter

    Autor: HOS 01.09.21 - 16:37

    Solange die Zahlen stimmen passt es ja und etwas neues wurde angenommen.

  11. Re: Gääähn, yet another metzel-shooter

    Autor: psyemi 01.09.21 - 16:45

    dukerizer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fällt der Branche nichts anderes mehr ein als die X-te Auflage des immer
    > wieder gleichem 'Gute Leute bringen böse Leute um weil diese eben böse
    > sind'?

    Geschmäcker sind verschieden. Ich freue mich auf jeden neuen Far Cry Teil. Schön entspanntes Spiel mit guten Gameplay und ganz netter Story + Grafik.

  12. Re: Gääähn, yet another metzel-shooter

    Autor: Mana7ee 01.09.21 - 16:59

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich beispielsweise stelle in solchen Spielen den Schwierigkeitsgrad eher
    > auf niedrig und genieße einen interaktiven Film. Ich habe einen großen
    > Monitor, eine gute Grafikkarte, einen schnellen Rechner, stelle alles auf
    > höchste Details und genieße die Grafik. Mich stört es nicht, dass die
    > Aufgaben manchmal etwas repetitiv sind. Ich möchte da nicht ernsthaft
    > gefordert werden, ich möchte einfach ein paar entspannte Stunden
    > verbringen, genießen, nicht arbeiten. Mich stört nicht, dass die
    > Spielmechanik seit Jahren unverändert ist, ganz im Gegenteil, ich möchte
    > das so. Ich möchte mich nicht jedes mal in die Finessen eines neuen
    > Kampfsystems einarbeiten, ich möchte einfach entspannt etwas abschalten und
    > zocken. Bei mir ist Zeit der limitierende Faktor.

    Es ist schön zu wissen, dass ich nicht der einzige bin, der Spiele genau auf diese Art und Weise spielt! Wenn die Zeit begrenzt ist, gibt es nichts nervigeres als Abschnitte oder Bosse, welche man mehrfach tryen muss, um die Mechanik zu studieren oder perfekt auszuspielen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Inhouse Consultant (m/w/d)
    Elkamet Kunststofftechnik GmbH, Biedenkopf
  2. Trainer (m/w/d) für Software-Qualitätssicherung
    imbus AG, Möhrendorf bei Erlangen, bundes­weiter Einsatz
  3. Project Coordinator (all genders) JIS - Supply Chain Management
    Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Aschaffenburg
  4. IT-Systemadministrator*in für Windows Server, SharePoint, SQL und RDS
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
Tesla Model Y im Test
Die furzende Familienkutsche

Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Klimaschutz 14 Millionen Elektroautos bis 2030 erforderlich
  2. Probefahrt mit BMW i4 M50 Für mehr Freude am Fahren
  3. Mercedes-AMG-CTO Hermann "V8-Sound im Elektroauto wäre Quatsch"

Indiegames: Reise in prächtige Pixelwelten
Indiegames
Reise in prächtige Pixelwelten

In Spielen wie Eastward und Final Fantasy sieht Pixel-Art klasse aus, dazu kommt tolles Gameplay. Golem.de stellt die besten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Sinden Lightgun Arcade-Lichtpistole funktioniert mit modernen Bildschirmen
  2. Retro-Games Preisblase Dieses Spiel ist keine Million Dollar wert
  3. Egret II Mini Taito präsentiert Mini-Arcade-Automat mit drehbarem Display

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller