Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse…

Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Früher hieß das Cheat oder Trainer... 2

    thecrew | 18.02.19 09:37 21.02.19 11:14

  2. Cheatengine 14

    Usernäme | 14.02.19 16:47 21.02.19 11:12

  3. Wo wird dies bloß hinführen? 5

    Aki-San | 15.02.19 08:00 20.02.19 15:31

  4. Toller Artikel aber Pay to Win in einem Solo Spiel ? :-) 13

    Legendenkiller | 14.02.19 15:00 15.02.19 12:23

  5. Gegner wieder mit Adleraugen und Röntgenblick?! 2

    Desertdelphin | 14.02.19 19:12 15.02.19 11:31

  6. Auflesen von Materialien in neuen Spielen... 3

    It's me, Mario | 15.02.19 10:01 15.02.19 11:26

  7. Das ist ja nun... 3

    Glossolalia | 14.02.19 16:58 15.02.19 10:38

  8. Pay to win in einem Single-Player??? 4

    Viper139 | 14.02.19 19:09 15.02.19 09:41

  9. Schade, kein Multiplayer 4

    Fantasy Hero | 14.02.19 14:18 15.02.19 08:47

  10. Kein Vollpreistitel 1

    nixidee | 14.02.19 18:19 14.02.19 18:19

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. EUROGATE GmbH & Co. KGaA, KG, Hamburg, Bremerhaven
  2. über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Rhein-Sieg-Kreis
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. BWI GmbH, Meckenheim, München, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Grafikkarten, SSDs, Ram-Module reduziert)
  2. (u. a. Asus Geforce RTX 2080 ROG STRIX Gaming für 809,00€)
  3. ab 149,00€
  4. 119,99€ (Release am 5. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
    Dark Mode
    Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

    Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
    Von Mike Wobker

    1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
    2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
    3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

    Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
    Wolfenstein Youngblood angespielt
    "Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

    E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
    Von Peter Steinlechner


      1. Dirtbike EE 5: Husqvarna bringt Elektro-Motorrad auf den Markt
        Dirtbike EE 5
        Husqvarna bringt Elektro-Motorrad auf den Markt

        Das österreichische Unternehmen Husqvarna hat mit dem Dirtbike EE 5 sein erstes Elektromotorrad vorgestellt. Das mit einem 5-kW-Motor ausgerüstete Modell soll rund 5.000 Euro kosten.

      2. Peter Hochholdinger: Teslas Produktionschef verlässt wohl das Unternehmen
        Peter Hochholdinger
        Teslas Produktionschef verlässt wohl das Unternehmen

        Fertigungschef Peter Hochholdinger arbeitet offenbar nicht mehr bei Tesla. Der deutsch-amerikanische Experte, zuvor bei Audi tätig, hat die Autoproduktion seit 2016 geleitet.

      3. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
        Funklöcher
        Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

        Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.


      1. 07:34

      2. 07:21

      3. 18:13

      4. 17:54

      5. 17:39

      6. 17:10

      7. 16:45

      8. 16:31