Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Farmville & Co: "Deutsche Spieler sind…

Also ich spiele ja extrem gerne Computerspiele

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also ich spiele ja extrem gerne Computerspiele

    Autor: FrankHauser 04.03.11 - 19:04

    Doch Spiele wie Farmville sind echt der Hirntod.
    Ich habs mir vor Wochen mal angeschaut.
    Dreck ist echt ein Mildes Wort daür.

  2. Re: Also ich spiele ja extrem gerne Computerspiele

    Autor: Trollversteher 04.03.11 - 19:11

    Du klingst wie ein Politiker, der über "Killerspiele" redet...

  3. Re: Also ich spiele ja extrem gerne Computerspiele

    Autor: samy 04.03.11 - 21:23

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du klingst wie ein Politiker, der über "Killerspiele" redet...

    Ist Farmville kein Killerspiel??

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  4. Re: Also ich spiele ja extrem gerne Computerspiele

    Autor: Trollversteher 04.03.11 - 21:27

    >Ist Farmville kein Killerspiel??

    Weiss nicht - hat schon mal jemand untersucht, wieviele der Amokläufer einen Farmville-Account hatten?

  5. Re: Also ich spiele ja extrem gerne Computerspiele

    Autor: Groundhog Day 05.03.11 - 02:48

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ist Farmville kein Killerspiel??
    >
    > Weiss nicht - hat schon mal jemand untersucht, wieviele der Amokläufer
    > einen Farmville-Account hatten?

    Dachte es reicht aus, es nur ein einziges Mal gespielt zu haben, um zum Amokläufer zu werden *g*

  6. Re: Also ich spiele ja extrem gerne Computerspiele

    Autor: Praios 05.03.11 - 16:54

    Um einen Amoklauf durch zu führen ist ein Minimum an Planung nötig, also Hirn. Wer solche Spiele lange und exzessiv spielt hat letzteres in der Regel nicht. Ergo: Exzessiver Farmvillekonsum beugt Amokläufen vor.

  7. Re: Also ich spiele ja extrem gerne Computerspiele

    Autor: petameter 05.03.11 - 21:05

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Ist Farmville kein Killerspiel??
    >
    > Weiss nicht - hat schon mal jemand untersucht, wieviele der Amokläufer
    > einen Farmville-Account hatten?

    Das wäre völlig unmaßgeblich, denn sonst könnte man auch sagen, dass Amoklaufen vom Atmen kommmt, weil der Täter nachweislich vor der Tat geatmet hat.

    Sicher ist aber, dass Farmvillespieler sich in einer prekären Situation befinden müssen, da das Spielen von Farmville und schauen von RTL oder 9Live implizieren, dass die betreffende Person keinen Sinn oder Leitfaden im leben Leben hat.

  8. Re: Also ich spiele ja extrem gerne Computerspiele

    Autor: Trollversteher 05.03.11 - 21:19

    >Sicher ist aber, dass Farmvillespieler sich in einer prekären Situation befinden müssen, da das Spielen von Farmville und schauen von RTL oder 9Live implizieren, dass die betreffende Person keinen Sinn oder Leitfaden im leben Leben hat.

    Hey, mit solch brillianten "Theorien" könntest du dich gleich bei Prof. Pfeiffer und Uwe Schünemann als Berater bewerben...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. Meierhofer AG, München
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. Concardis GmbH, Eschborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 2,99€
  3. (-91%) 5,25€
  4. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go
  2. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  3. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
  3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

  1. iPhone: Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion
    iPhone
    Apple warnt Trump vor Einfuhrzöllen auf China-Produktion

    Apple wehrt sich gegen Einfuhrzölle für seine Produkte, die zum großen Teil von Foxconn in China montiert werden. Zugleich arbeitet Apple an einer Verlagerung nach Südostasien. Foxconn beginnt zeitgleich die Vorbereitungen für die Fertigung neuer iPhones in China

  2. Dunkle Energie: Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar
    Dunkle Energie
    Deutsches Röntgenteleskop Erosita ist startklar

    Das Universum dehnt sich immer schneller aus. Der Motor dafür wird - mangels besseren Wissens - als Dunkle Energie bezeichnet. Ein deutsch-russischer Satellit mit einem in Deutschland entwickelten Röntgenteleskop an Bord soll Erkenntnisse über die Dunkle Materie liefern.

  3. Smartphones: Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen
    Smartphones
    Huawei will Android Q für 17 Smartphones bringen

    Der US-Boykott dauert weiter an, Huawei verspricht aber auch künftig Android-Updates für seine Smartphones anbieten zu wollen. Auch das neue Android Q soll für eine Reihe von Geräten erscheinen - Huaweis aktuelle Mitteilung bleibt an einigen Stellen aber vage.


  1. 19:16

  2. 19:02

  3. 17:35

  4. 15:52

  5. 15:41

  6. 15:08

  7. 15:01

  8. 15:00