1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fazit E3: Mittelgute Mainstream-Messe…

Das Head Mounted Display ist die einzige tolle Neuerung.

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Head Mounted Display ist die einzige tolle Neuerung.

    Autor: motzerator 09.06.12 - 13:14

    Wenn ich Sony oder Microsoft währe, würde ich mmich sofort mit dem Entwickler in Verbindung setzen und mir die Technik sichern. Das kann ein ganz neues Spielerlebnis werden. Man kann dann nicht nur 3D spielen sondern auch den Kopf bewegen.

    Wichtig währe halt eine limitierte Bewgungssteuerung. Sprich nur die Bewegungen von Kopf und Hals sollten ausgewertet werden, so das man weiter bequem im Sitzen spielen kann. Im Gegensatz zu Kinect oder Wii oder Playstation Move währe das mal eine sinnvolle Neuerung.

  2. Re: Das Head Mounted Display ist die einzige tolle Neuerung.

    Autor: Anonymer Nutzer 09.06.12 - 18:52

    währe ich rechtschreibungstechnisch begabt, würde ich währe ohne h schreiben, das das ist wahr.

    (kleinschreiben ist absicht, in dem fall ;p)


    soll kein getrolle sein, ich will nur was gutes tun, ist nämlich peinlich, so wie "nähmlich" oder "standart" und die vielen anderen sich einschleichenden rechtschreibfehler...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 09.06.12 18:53 durch Benutzername123.

  3. Re: Das Head Mounted Display ist die einzige tolle Neuerung.

    Autor: Hatrantator 11.06.12 - 08:43

    Also HMD mit Headtracking gibts ja schon ewig.
    Wird aber im kommerziellen Bereich nur von Architekturbüros zum digitalen Rundgang verwendet (sind aber teilweise riesige Stationen und nicht bloß die Videobrillen)
    Entertaiment-HMDs gibt auch schon einige, das beste ist derzeit die "Sony HMZ".
    Ich denke mal, es gibt irgendeinen Haken mit dem Headtracking, sodass man es nicht ohne weiteres implementieren kann.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evotec SE, Hamburg
  2. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum
  3. Hays AG, München
  4. über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 11,99€
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  4. (u. a. Borderlands: The Handsome Collection für 19,80€, XCOM 2 für 12,50€, Mafia: Definitive...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme