1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fazit Gamescom 2010: Zahl der Besucher…

Erstaunlich viele Schnitten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erstaunlich viele Schnitten.

    Autor: 768768768 22.08.10 - 20:06

    Ansonsten langweilig. Aber nett zum Mädels angraben war's.

  2. Re: Erstaunlich viele Schnitten.

    Autor: uiojio 22.08.10 - 20:14

    768768768 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ansonsten langweilig. Aber nett zum Mädels angraben war's.

    Von den "Schnitten" sieht man in den Bildern aber nicht viel. Die meisten von denen nennt man "Messehostess" und die sind dort nur fürs Geld.

  3. Re: Erstaunlich viele Schnitten.

    Autor: Richterin 22.08.10 - 21:09

    Also wirklich. Nun lass ihm doch mal die schöne Illusion...

  4. Re: Erstaunlich viele Schnitten.

    Autor: 768768768 22.08.10 - 21:12

    ach und ich hab mich gewundert warum die ueberhaupt mit mir sprechen.

  5. Re: Erstaunlich viele Schnitten.

    Autor: WoWarenSchnitten 22.08.10 - 21:38

    Die Messe war doch eher peinlich. Wirlich gut aussehende Mädels mit Stil waren eine Rarität, vielmehr fragte man sich manchmal, welche Straße einige sogenannte "Babes" bewarben...echt erbärmlich. Aber noch erbärmlicher waren die Hormonmonster, die gleich scharenweise eine Photoerektion haben wollten.

  6. Re: Erstaunlich viele Schnitten.

    Autor: hahawwd 23.08.10 - 13:32

    In Köln sehen die Frauen definitiv besser aus als in Leipzig.

  7. Re: Erstaunlich viele Schnitten.

    Autor: WASA 23.08.10 - 23:26

    hahawwd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Köln sehen die Frauen definitiv besser aus als in Leipzig.


    Nur blöde, dass es in Köln kaum Frauen gibt. Da wollen die Männer gerne unter sich bleiben...

  8. Re: Erstaunlich viele Schnitten.

    Autor: kölle 24.08.10 - 23:54

    In Köln gibt es jede Menge hübsche Frauen, nur werden die mit einem Nerd aus dem Osten nicht ausgehen :-). Köln, Bonn, Koblenz etc. sind die besten Orte um hübsche Frauen aufzureissen. Düsseldorf hat natürlich neben München und Hamburg die besten Frauen, jedoch muss man sich da mehr anstrengen. Ich habe damit kein Problem. Aber, wer schnell und gut was kennenlernen will ist in Köln gut beraten. Koblenz ist sogar noch ne Spur krasser. Ich war auf der Automesse in Leipzig und in der Stadt findet man nichts vernünftiges, ganz zu schweigen vom mangelhaften Nachtleben. Die Hostessen waren aber ok, kamen aber aus Neuss, Düsseldorf, Frankfurt, Berlin und Köln. Die schönen Frauen muss man extra nach Leipzig importieren. In Köln laufen die alle 2 Meter über den Neumarkt. Natürlich gibt es viele Schwule in Köln - finde ich aber vollkommen in Ordnung - und die sind quasi Garant für nette Schüsse im Schlepptau.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  3. Software AG, Darmstadt, Saarbrücken
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Java: Nicht die Bohne veraltet
Java
Nicht die Bohne veraltet

Vor einem Vierteljahrhundert kam das erste Java Development Kit heraus. Relevant ist die Programmiersprache aber heute noch.
Von Boris Mayer

  1. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben
  2. JDK Java 14 experimentiert mit eigenem Paketwerkzeug
  3. Eclipse Foundation Java-EE-Nachfolger Jakarta EE 9 soll Mitte 2020 erscheinen

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Onboarding in Coronazeiten: Neu im Job und dann gleich Homeoffice
Onboarding in Coronazeiten
Neu im Job und dann gleich Homeoffice

In der Coronakrise starten neue Mitarbeiter aus der Ferne in ihren Job. Technisch ist das kein Problem, die Kultur kommt virtuell jedoch schwerer an.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. Onlineshopping Weiterhin mehr Pakete als vor Beginn der Coronapandemie
  2. Corona IFA 2020 findet doch als physisches Event statt
  3. Corona Pariser Polizei darf keine Drohnen zur Überwachung verwenden