Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fifa 16: Frauenfußball laut EA Sports…

Wütende Proteste? wtf...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wütende Proteste? wtf...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.11.15 - 00:17

    Wen bitte regt es auf, nur weil man neben den Männer Mannschaften nun auch die Frauen Mannschaften spielen kann? Also wer sich daran stört, der hat doch wirklich nicht mehr alle ganz beisammen im Oberstübchen! -.-

    Ist ja nicht so, als wenn man dadurch die Männer diskrimineren würde, indem man Frauen Mannschaften "hinzufügt". Denn man nimmt ja nichts weg... Konnte es echt nicht fassen, das zu lesen...

    Yeah! Mehr Auswahl! Moment mal... BUUUUH! ... Wie bescheuert xD

  2. Re: Wütende Proteste? wtf...

    Autor: azeu 28.11.15 - 14:54

    Blöd nur, dass sogar wir Männer von diesen ominösen "wütenden Protesten" nichts mitbekommen haben. Warum schreibt golem nur so etwas?

    ... OVER ...

  3. Re: Wütende Proteste? wtf...

    Autor: Aslo 28.11.15 - 15:30

    Also bisher war ich ja kein großer Fußball / Fifa fan.

    Aber wenn man Frauenmannschaften gegen Männermannschaften antreten lassen kann, wäre das für mich sogar ein Kaufgrund.

    Ist das möglich?

  4. Re: Wütende Proteste? wtf...

    Autor: lalale 28.11.15 - 16:26

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blöd nur, dass sogar wir Männer von diesen ominösen "wütenden Protesten"
    > nichts mitbekommen haben. Warum schreibt golem nur so etwas?

    nun ja, "männer" sind auf diesem auge meistens ein kleines bisschen blind... ich erinnere mich noch sehr gut an die "wütenden proteste" inklusive tonnenweise sexistischer äußerungen und Anfeindungen gegenüber der Entwickler...
    übrigens sowohl hier bei golem, als auch bei reddit, twitter und facebook sowieso...

  5. Re: Wütende Proteste? wtf...

    Autor: azeu 28.11.15 - 16:47

    > nun ja, "männer" sind auf diesem auge meistens ein kleines bisschen blind...

    ist das jetzt nicht auch etwas "sexistisch" ?

    Dass sich manche darüber lustig gemacht haben will ich ja nicht mal bestreiten, aber unter einem "wütenden Protest" stelle ich mir dann doch etwas Anderes vor.

    Zudem machen sich viele schon lange lustig über die FIFA-Reihe, einfach weil es jedes Jahr immer derselbe Wein in neuen Schläuchen ist. Die Angriffe richteten sich wohl eher an die Spiel-Serie selbst und nicht an dem Aspekt Frauenfussball.

    Aber gut, vielleicht hast Du ja Recht und ich als Mann bin einfach nur blind.

    ... OVER ...

  6. Re: Wütende Proteste? wtf...

    Autor: Anonymer Nutzer 28.11.15 - 19:15

    lalale schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nun ja, "männer" sind auf diesem auge meistens ein kleines bisschen
    > blind... ich erinnere mich noch sehr gut an die "wütenden proteste"
    > inklusive tonnenweise sexistischer äußerungen und Anfeindungen gegenüber
    > der Entwickler...
    > übrigens sowohl hier bei golem, als auch bei reddit, twitter und facebook
    > sowieso...

    Wie gemein :(

  7. Re: Wütende Proteste? wtf...

    Autor: NeoTiger 29.11.15 - 10:59

    Das Internet ist halt ein Idiotie-Verstärker. Es gibt vielleichte einen einzigen zurückgebliebenen Volltrottel unter Millionen, aber jetzt hat dieser ein Medium bekommen wo sich die restlichen 999.999 lauthals über ihn aufregen können, weil sie befürchten, dass sein Geisteszustand die Norm wäre.

    Und dann gibt's leider auch noch die Trolle, die vielleicht gar nicht so denken wie sie schreiben, die sich aber nur daran ergötzen diese enormen Wellen zu schlagen.

  8. Re: Wütende Proteste? wtf...

    Autor: Anonymer Nutzer 29.11.15 - 19:04

    NeoTiger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Internet ist halt ein Idiotie-Verstärker. Es gibt vielleichte einen
    > einzigen zurückgebliebenen Volltrottel unter Millionen, aber jetzt hat
    > dieser ein Medium bekommen wo sich die restlichen 999.999 lauthals über ihn
    > aufregen können, weil sie befürchten, dass sein Geisteszustand die Norm
    > wäre.
    >
    > Und dann gibt's leider auch noch die Trolle, die vielleicht gar nicht so
    > denken wie sie schreiben, die sich aber nur daran ergötzen diese enormen
    > Wellen zu schlagen.

    Achso X.x
    Also ich finde es gut daß es jetzt Frauenfußball gibt :3
    Auch wenn ich Fußball absolut nicht mag XD

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ruhrverband, Essen
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  3. Sparkassenverband Bayern, Bayern
  4. HYDAC INTERNATIONAL GmbH, Großbeeren

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 8,49€
  4. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    1. Elektro-SUV: Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus
      Elektro-SUV
      Audi reduziert E-Tron-Produktion wegen fehlender Akkus

      Audis erstes Elektro-SUV kann nicht in den gewünschten Stückzahlen gebaut werden, weil Akkus fehlen, heißt es aus informierten Kreisen. Statt 55.830 E-Tron sollen nur 45.242 Einheiten gebaut werden. Auch für ein anderes Elektro-Modell drohen Schwierigkeiten.

    2. Smarte Lautsprecher: Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming
      Smarte Lautsprecher
      Amazon und Google bieten Gratis-Musikstreaming

      Amazon und Google wollen ihre digitalen Assistenten auf smarten Lautsprechern aufwerten. Dazu bieten beide Unternehmen ihre Musikstreamingdienste für Besitzer der smarten Lautsprecher kostenlos und dafür mit Werbeeinblendungen an. Aber es gibt viele weitere Beschränkungen.

    3. Remake: Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
      Remake
      Agent XIII kämpft wieder um seine Identität

      Ein Mann ohne Erinnerung ist die Hauptfigur im 2003 veröffentlichten Actionspiel XIII, in dem es um nichts weniger geht als die Ermordung des Präsidenten der USA. Nun kündigen französische Entwickler eine Neuauflage an.


    1. 15:00

    2. 14:30

    3. 14:00

    4. 13:30

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 12:00

    8. 09:00