Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem…

wie 2016

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wie 2016

    Autor: III 23.09.16 - 15:20

    Habe mir die Demo gezogen... und wenn ich meine Brille absetze und etwas verschwommen sehe, erkenne ich kaum einen Unterschied zu 2016, es spielt sich fast genau so.

  2. Re: wie 2016

    Autor: Lemo 26.09.16 - 07:52

    Finde ich eigentlich nicht und hat bisher auch niemand von den größeren Kritikern so gesagt. Da empfindest du etwas falsch, denn an sich hat sich schon etwas verändert. Sicher wurden die meisten Animationen übernommen, aber an sich ist das Spielverhalten anders geworden.

  3. Re: wie 2016

    Autor: ElMarchewko 27.09.16 - 18:16

    Klar! Sind doch jedes Jahr pure Innovationen drin! Hahahahaha wie man sich so dermaßen verarschen lassen kann, ist mir unbeschreiblich. Schön weiter EA Titel kaufen, die sind das Maß der Dinge. Geschrieben von meinem iPad 4 Mini. #HatersGonnaHate

  4. Re: wie 2016

    Autor: Lemo 28.09.16 - 13:42

    ElMarchewko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar! Sind doch jedes Jahr pure Innovationen drin! Hahahahaha wie man sich
    > so dermaßen verarschen lassen kann, ist mir unbeschreiblich. Schön weiter
    > EA Titel kaufen, die sind das Maß der Dinge. Geschrieben von meinem iPad 4
    > Mini. #HatersGonnaHate

    Also wenn du deine Zeit schon für eine derartige sinnlose Aneinanderreihung von Text opferst, sehe ich mich genötigt zu antworten. Ich lasse mich überhaupt nicht vom Marketing beeinflussen, das ist meistens absoluter Quatsch. Ich habe das rein subjektiv beurteilt, dass sich das Spiel anders spielt. Und wenn du abwechseln ein Spiel FIFA 16 und ein Spiel FIFA 17 Demo spielst, wirst du das auch merken.

    Ob das besser oder schlechter ist, muss jeder Spieler selbst entscheiden.

  5. Re: wie 2016

    Autor: MannOhneHose 29.09.16 - 09:39

    Man muss sagen im Sprung von 16-17 ist schon ein bisschen was passiert..

    Wenn ich mir jedoch 15-16 anschaue fand ich es recht dreist, eigentlich grafisch nichts neues, spielerisch die zweikämpfe ein wenig anders "wuhuhuhuhuhu" & ´das HUD in Blau anstatt Orange

    Worth it!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München
  3. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  4. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    1. Elektro-Lkw: Tesla-Truck wird an fünf Superchargern geladen
      Elektro-Lkw
      Tesla-Truck wird an fünf Superchargern geladen

      Als Tesla seine elektrischen Sattelschlepper vor mehr als einem Jahr erstmals gezeigt hat, hieß es, dass spezielle Ladestationen für diese erforderlich seien. Nun ist entdeckt worden, dass der Lkw an fünf Superchargern geladen werden kann.

    2. Smart Home: AVM stellt Funktaster Fritzdect 400 vor
      Smart Home
      AVM stellt Funktaster Fritzdect 400 vor

      Mit dem Fritzdect 400 hat AVM ein Smart-Home-Produkt vorgestellt, das es ermöglicht, die Steckdosen Fritzdect 200 und 210 per Knopfdruck, aber kabellos ein- und auszuschalten. Eine blinkende LED bestätigt den Tastendruck.

    3. Chinesischer Anbieter: Kleiner Elektro-SUV Nio ES6 soll 480 km weit kommen
      Chinesischer Anbieter
      Kleiner Elektro-SUV Nio ES6 soll 480 km weit kommen

      Der chinesische Anbieter Nio hat ein Elektroauto vorgestellt, das eine Reichweite von bis zu 480 km bei einem Preis von umgerechnet 46.000 Euro haben soll.


    1. 07:50

    2. 07:30

    3. 07:20

    4. 15:00

    5. 13:00

    6. 11:30

    7. 11:00

    8. 10:30