Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filmfernsehfonds: Bayern investiert 413…

Filmfernsehfonds: Bayern investiert 413.000 Euro in Spieleförderung

Der Vergabeausschuss des halbstaatlichen Filmfernsehfonds Bayern will zehn Projekte mit einer Gesamtsumme von 413.000 Euro fördern. Der höchste Betrag entfällt auf den Bereich Prototypenentwicklung: Hier können drei Projekte mit insgesamt 196.000 Euro rechnen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Voraussetzungen, um einen Förderantrag zu stellen: 1

    FilmFernsehFonds Bayern | 15.11.10 09:40 15.11.10 09:40

  2. wenn ich bayern und spiele in einem satz lese... 2

    ichgehdannmal | 14.11.10 19:20 14.11.10 19:33

  3. Auch Killerspiele können pädagogisch wertvoll sein ...

    Das Thema wurde verschoben. | 14.11.10 21:22 Das Thema wurde verschoben.

  4. lol, deutsche spiele = gaehn 4

    nigra | 13.11.10 17:10 14.11.10 13:32

  5. Vorraussetzungen für die Förderung 2

    Ruffl | 13.11.10 15:20 13.11.10 17:12

  6. 450mio für den Popo

    Inquisitor | 13.11.10 19:55 Das Thema wurde verschoben.

  7. Die CSU möchte cool werden...

    Sheldon Cooper | 13.11.10 17:02 Das Thema wurde verschoben.

  8. Unsinn!

    WertPacket | 13.11.10 13:09 Das Thema wurde verschoben.

  9. CSU-EGO-Shooter ? 1

    Anonymer Nutzer | 13.11.10 01:15 13.11.10 01:15

  10. Welche Münchner Politiker werden denn diesmal erpresst? 1

    MöllemannsFallschirm | 12.11.10 23:31 12.11.10 23:31

  11. Und FB steckt 450 mio.. 10

    FrankAb | 12.11.10 12:55 12.11.10 20:20

  12. Soso, "pädagogisch wertvoll" müssen Spiele also sein

    spyro2000 | 12.11.10 19:44 Das Thema wurde verschoben.

  13. Wow 8

    Bouncy | 12.11.10 13:17 12.11.10 17:36

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Großraum Stuttgart
  2. Zweckverband Landeswasserversorgung, Stuttgart
  3. SOLCOM GmbH, Reutlingen
  4. SICK AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 2,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
  2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

  1. Dying Light 2: Stadtentwicklung mit Schwung
    Dying Light 2
    Stadtentwicklung mit Schwung

    E3 2018 Klettern und kraxeln im Parcours-Stil, dazu tolle Grafik und eine verschachtelte Handlung mit sichtbaren Auswirkungen auf eine riesige Stadt: Das polnische Entwicklerstudio Techland hat für Dying Light 2 große Pläne.

  2. DNS Rebinding: Google Home verrät, wo du wohnst
    DNS Rebinding
    Google Home verrät, wo du wohnst

    Besitzer eines Google Home oder Chromecast können von Webseiten auf wenige Meter genau lokalisiert werden. Hintergrund des Angriffs ist eine Technik namens DNS Rebinding.

  3. Projekthoster: Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen
    Projekthoster
    Teahub will gemeinnützige Alternative zu Github erstellen

    Das Projekt Teahub will eine gemeinnützige Organisation gründen und so mit seiner gleichnamigen Plattform zahlreichen Open-Source-Projekten eine neue Heimat bieten. Der Dienst ist als Alternative zu kommerziellen Hostern wie etwa Github gedacht.


  1. 17:54

  2. 16:21

  3. 14:03

  4. 13:50

  5. 13:31

  6. 13:19

  7. 13:00

  8. 12:53