Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filmfernsehfonds: Bayern investiert 413…

lol, deutsche spiele = gaehn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. lol, deutsche spiele = gaehn

    Autor: nigra 13.11.10 - 17:10

    in den 80ern und fruehen 90ern waren deutsche spiele einfach nur geil. heute, wenn man was aus krautland anspielt, geht das gaehnen meistens schon beim intro los.

    deutschland hat seine eier verloren - alles durch geistig degeneirte baumkuschler und hippies in den regierungen.

  2. Re: lol, deutsche spiele = gaehn

    Autor: Trollversteher 13.11.10 - 17:14

    Erst mal danke (zu der Zeit war ich noch Spielentwickler) ;)
    Aber Crysis hat keine Eier? Mmmm...

  3. Re: lol, deutsche spiele = gaehn

    Autor: Don Trollo 13.11.10 - 21:23

    Vom Spielentwickler zum Forendauergast bei den IT Profis? Gefällt mir^^

    oder ANNOx, SiedlerX, Psychotoxic, Moorhuhn uvm

  4. Re: lol, deutsche spiele = gaehn

    Autor: Parrhäretiker 14.11.10 - 13:32

    Also die Formulierung im Ausgangsbeitrag ist totel daneben.

    Aber etwas dran ist da schon. Früher waren Spiele einfach etwas total neues, auf das viele gesellschaftliche Gruppen, besorgte Eltern, Politiker, Lehrer, der Klerus und teilweise Intellektuelle, nicht rechtzeitig reagieren konnten.
    Doch diese Vorlaufzeit ist inzwischen beendet und in Deutschland zeigt sich das daran, dass an Computerspiele immer öfter der Anspruch herangetragen wird, pädagogisch wertvoll oder doch zumindest moralisch bildend zu sein. Weil ein Erwachsener würde ja niemals auf die Idee kommen ein Spiel zu spielen und Nicht-Erwachsenen wird reine Unterhaltung offenbar nicht gegönnt (selbst bei Sport ist immer auch der gesundheitlich nützliche Aspekt im Hintergrund), wobei man das Erwachsenen bisweilen auch nicht gönnt (siehe Kulturell Wertvoll vs. Trivialliteratur/Populärkultur).

    Aber zum Glück ist diese Tendenz nicht allgemein und auch räumlich relativ begrenzt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  4. Eckelmann AG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 4,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

  1. Telekom Speedport Pro: Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring
    Telekom Speedport Pro
    Neuer Hybrid-Router der Telekom kann Super Vectoring

    Der Telekom Speedport Pro ist noch gar nicht auf dem Markt, gewinnt aber schon einen Designpreis. Einige Details zu den Funktionen lassen sich auch bereits finden.

  2. VVO: Sächsische Park-and-Ride-Parkplätze bekommen Sensoren
    VVO
    Sächsische Park-and-Ride-Parkplätze bekommen Sensoren

    Autofahrer sollen im Dresdner Umland künftig besser einen Platz zum Parken finden: Der regionale Verkehrsverbund VVO will Parkplätze mit Sensoren ausstatten. Fahrer können in einer App sehen, an welcher Park-and-Ride-Station ein Platz für das eigene Auto frei ist.

  3. Raumfahrt: @astrolalex musiziert mit Kraftwerk
    Raumfahrt
    @astrolalex musiziert mit Kraftwerk

    Die Besucher des Kraftwerk-Konzerts auf dem Stuttgarter Schlossplatz haben nicht schlecht gestaunt über einen Gastmusiker, den die Band eingeladen hatte: den Astronauten Alexander Gerst, live zugeschaltet von der ISS.


  1. 16:00

  2. 14:45

  3. 13:26

  4. 11:28

  5. 13:24

  6. 12:44

  7. 11:42

  8. 09:48