Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Final Fantasy 13: Sammelklage über 5…

Final Fantasy 13: Sammelklage über 5 Millionen US-Dollar wegen Spielefehler

US-amerikanische Rechtsanwälte haben eine Sammelklage gegen Sony Computer Entertainment und Square Enix eingereicht. Es geht um fünf Millionen US-Dollar - und um die Frage, ob ein Programmfehler von Final Fantasy 13 die Playstation 3 dauerhaft beschädigt hat.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Software kann keine Hardware beschädigen. (Seiten: 1 2 ) 40

    bämm | 08.06.10 07:38 30.06.10 16:00

  2. Hardwarefehler durch FF13 (Seiten: 1 2 ) 24

    bigs | 07.06.10 18:12 09.06.10 12:03

  3. Soll $ONY ruhig bluten, diese Mafia hats verdient. 2

    surfenohneende | 08.06.10 14:05 08.06.10 15:28

  4. @golem: was denn für ein Fehler? (Seiten: 1 2 ) 32

    Bouncy | 07.06.10 18:12 08.06.10 14:28

  5. 5 Millionen US Dollar für 100 Mandanten 17

    seltsam | 07.06.10 18:40 08.06.10 14:16

  6. Was wurde eigentlich aus geohot? 1

    Unwichtig | 08.06.10 13:16 08.06.10 13:16

  7. Kann das ein Zufall sein? 6

    So nie | 08.06.10 03:54 08.06.10 10:48

  8. Endlich tut sich mal was! 2

    fopseppel | 08.06.10 08:09 08.06.10 10:37

  9. Selbstzerstörung 5

    Terminator | 07.06.10 20:33 08.06.10 08:19

  10. Overclocking (kT). 1

    Peking-Ente | 08.06.10 07:38 08.06.10 07:38

  11. sony ist schuld weil.... 2

    matze die atze | 08.06.10 01:36 08.06.10 02:13

  12. Die Rückkehr des Killer-POKE ! 1

    Amiga | 07.06.10 21:54 07.06.10 21:54

  13. Komisch, ich komm da auf zwanzigtausend $ 2

    tilmank | 07.06.10 21:31 07.06.10 21:46

  14. Was ist bei den Leuten die eine PS3 gekauft haben eigentlich im Gehirn alles schiefgelaufen? kT

    PongoA | 07.06.10 21:34 Das Thema wurde verschoben.

  15. Der Todespoke 1

    o.tacke | 07.06.10 21:25 07.06.10 21:25

  16. Lasst uns Adobe anklagen 1

    Der Fridolin | 07.06.10 20:44 07.06.10 20:44

  17. 200 Euro, kauft euch davon lieber eine Xbox360

    rafterman | 07.06.10 18:59 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Conergos, München
  2. Interflex Datensysteme GmbH & Co. KG, Berlin
  3. TÜV SÜD Gruppe, München
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,22€
  2. 0,49€
  3. (-69%) 12,50€
  4. 4,60€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
    Final Fantasy 7 Remake angespielt
    Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

    E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

    1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
    2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
    3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15