1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firaxis: Civilization 6 kostenlos im…

Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

    Autor: asd 21.05.20 - 20:30

    Schade. Bin die Zielgruppe: Knapp 40, früher gezockt wie ein Blöder. Jetzt fehlt die Zeit wie früher aber für mal zwischendurch ein paar Runde wäre öfters Zeit. Geld für Games hat man inzwischen auch aber einen PC zum zocken werde ich mit sicher nicht wieder holen.

    Keine Ahnung warum die meisten Publisher Leute wie mich links liegen lassen

  2. Re: Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

    Autor: leMatin 21.05.20 - 23:20

    +1

    Ich würde mir schon ab und an mal wieder ein neues Spiel holen (und auch Geld dafür fließen lassen), allerdings bin ich einfach nicht mehr bereit, mir für die paar Stunden im Monat noch Gaming-Hardware für Zuhause zu kaufen.

  3. Re: Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

    Autor: Vollstrecker 21.05.20 - 23:39

    Konsole?

  4. Re: Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

    Autor: 7of9 21.05.20 - 23:47

    leMatin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1
    >
    > Ich würde mir schon ab und an mal wieder ein neues Spiel holen (und auch
    > Geld dafür fließen lassen), allerdings bin ich einfach nicht mehr bereit,
    > mir für die paar Stunden im Monat noch Gaming-Hardware für Zuhause zu
    > kaufen.

    -1

    Gerade heute wo man dank AMD mit wenig Geld schon ein echt gutes Setup bekommt. Streaming ist eher für die Leute, welche gute Qualität haben wollen (siehe Shadow).

  5. Re: Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

    Autor: DASPRiD 22.05.20 - 02:04

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Konsole?

    Macht's nicht besser. Da investiert man halt mehr Geld in die Spiele statt die Hardware. Typische Querfinanzierung.

  6. Re: Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

    Autor: stscon 22.05.20 - 07:02

    Civ 6 war zum Start bei Geforce Now verfügbar, dann hat aber der Publisher einen Rückzug gemacht, genau wie Blizzard. Wenn alle was vom Kuchen haben wollen, kann das auch mal dazu führen, dass ein Geschäft nicht zu Stande kommt.

  7. Re: Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

    Autor: genussge 22.05.20 - 07:35

    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vollstrecker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Konsole?
    >
    > Macht's nicht besser. Da investiert man halt mehr Geld in die Spiele statt
    > die Hardware. Typische Querfinanzierung.

    Doch macht es besser, wenn man nur gelegentlich mal spielen möchte. Rabatte findet man auch bei den Konsolen. Und statt 50 Euro zahlt man halt 60 Euro für ein neues Spiel.

    Ich bin allerdings kein Fan von Strategiespielen auf Konsole - ist aber Geschmackssache.

  8. Re: Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

    Autor: bark 22.05.20 - 07:36

    Xclpud und ist grad kostenfrei während der Beta..danach im Game pass inbegriffen


    DASPRiD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vollstrecker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Konsole?
    >
    > Macht's nicht besser. Da investiert man halt mehr Geld in die Spiele statt
    > die Hardware. Typische Querfinanzierung.

  9. Re: Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

    Autor: asd 22.05.20 - 08:51

    Genau den Punkt verstehe ich nicht. GeForce Now bekommt mich als Abonnenten und die Publisher sollten sich freuen einen größeren solventen Kundenstamm zu bekommen. Ein-Win. Aber vermutlich sind da die Strukturen teilweise genauso verkrustet wie anderswo auch. Da denkt man nur in bestehenden Mustern und da kaufen die üblichen Zielgruppen das Spiel ja nicht noch mal so wie bei Stadia vll irgend wann. Als ob sie das jemals in signifikanter Anzahl machen würden.


    stscon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Civ 6 war zum Start bei Geforce Now verfügbar, dann hat aber der Publisher
    > einen Rückzug gemacht, genau wie Blizzard. Wenn alle was vom Kuchen haben
    > wollen, kann das auch mal dazu führen, dass ein Geschäft nicht zu Stande
    > kommt.

  10. Re: Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

    Autor: elknipso 22.05.20 - 08:58

    stscon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Civ 6 war zum Start bei Geforce Now verfügbar, dann hat aber der Publisher
    > einen Rückzug gemacht, genau wie Blizzard. Wenn alle was vom Kuchen haben
    > wollen, kann das auch mal dazu führen, dass ein Geschäft nicht zu Stande
    > kommt.


    Ja, die Publisher agieren mal wieder äußerst dumm.
    Da präsentiert ihnen jemand eine Lösung für mehr Kunden und ganz nebenbei dem Ende der Schwarzkopie Problematik auf dem Silbertablett, und dann wird sich dagegen gewehrt weil man den Hals einfach nicht voll genug bekommt.

  11. Da muss Nvida nachliefern

    Autor: yumiko 22.05.20 - 10:00

    Wenn Nvidia für GF Now auch alle paar Tage A bis AAA Spiele kostenlos beigeben, würde sich die Akzeptanz und Ruf ändern. Um die zu nutzen müsste man sogar GFN abonniert haben, also nicht mal ein echtes Geschenk.

  12. Re: Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

    Autor: most 22.05.20 - 10:11

    asd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > aber einen PC zum
    > zocken werde ich mit sicher nicht wieder holen.

    Civ VI hat nun keine so großen Anforderungen, das sollte auf schwachen Rechner oder Notebooks schon laufen.
    Für GeForce Now sind Grafikknaller interessanter, für die man eine 500-1000¤ Karte braucht, die sich für Gelegenheitsspielern nicht lohnt.

  13. Re: Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

    Autor: elgooG 22.05.20 - 11:01

    Also im PSN gibt es praktisch dauerhaft Sales im Bereich von 40-80 % Rabatt. Gerade wer nicht immer alles am ersten Tag haben möchte, bekommt so extrem gute Spiele für ein paar Euro.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  14. Re: Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

    Autor: sepp_augstein 22.05.20 - 12:08

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also im PSN gibt es praktisch dauerhaft Sales im Bereich von 40-80 %
    > Rabatt. Gerade wer nicht immer alles am ersten Tag haben möchte, bekommt so
    > extrem gute Spiele für ein paar Euro.

    Naja, Leuten ne Konsole zu empfehlen, gerade wenns um Strategiespiele geht, ist halt irgendwie auch wieder am Thema vorbei …

  15. Re: Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

    Autor: Kakiss 22.05.20 - 12:48

    asd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade. Bin die Zielgruppe: Knapp 40, früher gezockt wie ein Blöder. Jetzt
    > fehlt die Zeit wie früher aber für mal zwischendurch ein paar Runde wäre
    > öfters Zeit. Geld für Games hat man inzwischen auch aber einen PC zum
    > zocken werde ich mit sicher nicht wieder holen.
    >
    > Keine Ahnung warum die meisten Publisher Leute wie mich links liegen lassen


    Hmm also gerade für solche Titel braucht man ja auch nicht die hardcore Hardware :)
    Und wenn man sowieso nur gelegentlich spielt, reicht vielleicht auch der Vorgänger aus.
    Civ V und VI laufen auf meinem Rechner von 2009, letzteres lässt ihn aber durchaus pusten.
    Der Fünfer dürfte aber auch auf relativ betuchten älteren Laptops laufen (hätte sogar Touch-Steuerung).

    Und falls man wirklich nicht das Neuste haben muss, bei Civ IV dürften alle heutigen Geräte nur noch ein müdes Lächeln vorzeigen :)

    Bei Konsolen könnte es sich bald auch lohnen, da die neuen Geräte kommen, werden die alten natürlich wieder verscherbelt und man könnte sich eine PS4 plus Civ 6 irgendwo gebraucht sehr günstig greifen.

    Auf der Switch sind Titel leider generell 20-50 % teurer als bei der Konkurrenz.

    Alternativ eben ein kompakter halbwegs Leistungsstarker PC für vielleicht 400¤, dafür spart man dann bei den Spielen, wenn diese im Angebot erscheinen und kann diesen auch gleich für anderes Multimediezeug im Wohnzimmer benutzen.
    Steam Big Picture erleichter hier auch viel.

  16. Re: Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

    Autor: asd 22.05.20 - 13:00

    Ich habe einen Fernseher, einen Arbeitslaptop und einen Laptop für die Familie. Auf keinem kann ich Civ6 spielen. zumal ich ja auch mal Bock auf GTA5, Oblivion o.ä. hätte.

    Ich glaube so geht es vielen in meinem Alter. Da will sich keiner irgend ne Kiste in die Wohnung stellen. Zumal den Publishern ja auch klar sein müsste, dass ich für 400¤ die ein "sinnloser" weiterer Rechner kosten würde so 5 bis 10 Spiele kaufen könnte.

    auch hab ich jetzt zwar weniger Zeit aber der Drang ein Spiel nicht mit 5 Jahre alter Grafik, sondern nach aktuellem Erscheinungsbild zu zocken ist genauso wie früher immer noch da,

    Lange rede kurzer Sinn: Die sollen sich endlich mal der neuen Welt öffnen. GamingaaS ist die Zukunft und das was der Markt in Zukunft will. Wie überall. Die bisherigen Geschäftsmodelle laufen ja immer noch und wenn es die Games weiterhin für den eigenen Rechner gibt tut es niemanden weh + man macht mehr Umsatz.

    Alles andere sind Workaround die nicht attraktiv sind.

    Kakiss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > asd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Schade. Bin die Zielgruppe: Knapp 40, früher gezockt wie ein Blöder.
    > Jetzt
    > > fehlt die Zeit wie früher aber für mal zwischendurch ein paar Runde wäre
    > > öfters Zeit. Geld für Games hat man inzwischen auch aber einen PC zum
    > > zocken werde ich mit sicher nicht wieder holen.
    > >
    > > Keine Ahnung warum die meisten Publisher Leute wie mich links liegen
    > lassen
    >
    > Hmm also gerade für solche Titel braucht man ja auch nicht die hardcore
    > Hardware :)
    > Und wenn man sowieso nur gelegentlich spielt, reicht vielleicht auch der
    > Vorgänger aus.
    > Civ V und VI laufen auf meinem Rechner von 2009, letzteres lässt ihn aber
    > durchaus pusten.
    > Der Fünfer dürfte aber auch auf relativ betuchten älteren Laptops laufen
    > (hätte sogar Touch-Steuerung).
    >
    > Und falls man wirklich nicht das Neuste haben muss, bei Civ IV dürften alle
    > heutigen Geräte nur noch ein müdes Lächeln vorzeigen :)
    >
    > Bei Konsolen könnte es sich bald auch lohnen, da die neuen Geräte kommen,
    > werden die alten natürlich wieder verscherbelt und man könnte sich eine PS4
    > plus Civ 6 irgendwo gebraucht sehr günstig greifen.
    >
    > Auf der Switch sind Titel leider generell 20-50 % teurer als bei der
    > Konkurrenz.
    >
    > Alternativ eben ein kompakter halbwegs Leistungsstarker PC für vielleicht
    > 400¤, dafür spart man dann bei den Spielen, wenn diese im Angebot
    > erscheinen und kann diesen auch gleich für anderes Multimediezeug im
    > Wohnzimmer benutzen.
    > Steam Big Picture erleichter hier auch viel.

  17. Re: Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

    Autor: asd 22.05.20 - 13:06

    Macht es nicht besser. Die 10¤ sind doch völlig egal. Ich will starten, aussuchen und los.

    Nicht alles PS suchen, Kabel ziehen, Spiele suche, etc. Nein, einfach loslegen.....

    genussge schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DASPRiD schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Vollstrecker schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Konsole?
    > >
    > > Macht's nicht besser. Da investiert man halt mehr Geld in die Spiele
    > statt
    > > die Hardware. Typische Querfinanzierung.
    >
    > Doch macht es besser, wenn man nur gelegentlich mal spielen möchte. Rabatte
    > findet man auch bei den Konsolen. Und statt 50 Euro zahlt man halt 60 Euro
    > für ein neues Spiel.
    >
    > Ich bin allerdings kein Fan von Strategiespielen auf Konsole - ist aber
    > Geschmackssache.

  18. Re: Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

    Autor: 7of9 22.05.20 - 13:07

    asd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe einen Fernseher, einen Arbeitslaptop und einen Laptop für die
    > Familie. Auf keinem kann ich Civ6 spielen. zumal ich ja auch mal Bock auf
    > GTA5, Oblivion o.ä. hätte.
    >
    > Ich glaube so geht es vielen in meinem Alter. Da will sich keiner irgend ne
    > Kiste in die Wohnung stellen. Zumal den Publishern ja auch klar sein
    > müsste, dass ich für 400¤ die ein "sinnloser" weiterer Rechner kosten würde
    > so 5 bis 10 Spiele kaufen könnte.
    >
    > auch hab ich jetzt zwar weniger Zeit aber der Drang ein Spiel nicht mit 5
    > Jahre alter Grafik, sondern nach aktuellem Erscheinungsbild zu zocken ist
    > genauso wie früher immer noch da,
    >
    > Lange rede kurzer Sinn: Die sollen sich endlich mal der neuen Welt öffnen.
    > GamingaaS ist die Zukunft und das was der Markt in Zukunft will. Wie
    > überall. Die bisherigen Geschäftsmodelle laufen ja immer noch und wenn es
    > die Games weiterhin für den eigenen Rechner gibt tut es niemanden weh + man
    > macht mehr Umsatz.
    >
    > Alles andere sind Workaround die nicht attraktiv sind.
    >

    Wenn du keinen 400 bis 500¤ Rechner für die genannten Spiele kaufen willst, dann hol dir doch ein Shadow Abo. Das kleinste reicht für alle genannten Titel aus...

  19. Re: Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

    Autor: gadthrawn 22.05.20 - 13:21

    elknipso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > stscon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Civ 6 war zum Start bei Geforce Now verfügbar, dann hat aber der
    > Publisher
    > > einen Rückzug gemacht, genau wie Blizzard. Wenn alle was vom Kuchen
    > haben
    > > wollen, kann das auch mal dazu führen, dass ein Geschäft nicht zu Stande
    > > kommt.
    >
    > Ja, die Publisher agieren mal wieder äußerst dumm.
    > Da präsentiert ihnen jemand eine Lösung für mehr Kunden und ganz nebenbei
    > dem Ende der Schwarzkopie Problematik auf dem Silbertablett, und dann wird
    > sich dagegen gewehrt weil man den Hals einfach nicht voll genug bekommt.


    Streaming ist gerade für Endkunden scheiße - für Cheater hat toll...

  20. Re: Wieder nicht mit GeForce Now nutzbar

    Autor: asd 22.05.20 - 13:26

    Klingt gut aber auch wieder komplizierter. Muss ich mich ja mit beschäftigen was ich für eine Grafikkarte, Speicher etc. brauchen.

    Preis ist auch deutlich über GeforceNow und live sind die ja auch noch nicht. kann mich nur in die Warteliste einschreiben. Finde bei GeforceNow eigentlich auch geil, dass man es einfach mal testen kann.

    eine Alternative wäre es natürlich. Besser als selber kaufen ist es aber allemal. ist dann ahlt wieder eher PaaS als SaaS

    7of9 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > asd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe einen Fernseher, einen Arbeitslaptop und einen Laptop für die
    > > Familie. Auf keinem kann ich Civ6 spielen. zumal ich ja auch mal Bock
    > auf
    > > GTA5, Oblivion o.ä. hätte.
    > >
    > > Ich glaube so geht es vielen in meinem Alter. Da will sich keiner irgend
    > ne
    > > Kiste in die Wohnung stellen. Zumal den Publishern ja auch klar sein
    > > müsste, dass ich für 400¤ die ein "sinnloser" weiterer Rechner kosten
    > würde
    > > so 5 bis 10 Spiele kaufen könnte.
    > >
    > > auch hab ich jetzt zwar weniger Zeit aber der Drang ein Spiel nicht mit
    > 5
    > > Jahre alter Grafik, sondern nach aktuellem Erscheinungsbild zu zocken
    > ist
    > > genauso wie früher immer noch da,
    > >
    > > Lange rede kurzer Sinn: Die sollen sich endlich mal der neuen Welt
    > öffnen.
    > > GamingaaS ist die Zukunft und das was der Markt in Zukunft will. Wie
    > > überall. Die bisherigen Geschäftsmodelle laufen ja immer noch und wenn
    > es
    > > die Games weiterhin für den eigenen Rechner gibt tut es niemanden weh +
    > man
    > > macht mehr Umsatz.
    > >
    > > Alles andere sind Workaround die nicht attraktiv sind.
    > >
    >
    > Wenn du keinen 400 bis 500¤ Rechner für die genannten Spiele kaufen willst,
    > dann hol dir doch ein Shadow Abo. Das kleinste reicht für alle genannten
    > Titel aus...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.05.20 13:26 durch asd.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  3. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 599€ (Bestpreis mit Alternate. Vergleichspreis ab ca. 660€)
  2. (u. a. MSI Optix MAG272CRX für 299€ + 6,99€ Versand statt ca. 450€ im Vergleich und Corsair...
  3. (u. a. The Crew 2 für 10,49€, Mount & Blade II - Bannerlord für 33,99€ und Mortal Kombat 11...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de