Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firaxis: Civilization 6 unterstützt…

Explicit Multi-Adapter

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Explicit Multi-Adapter

    Autor: Elgareth 13.07.16 - 15:54

    > Explicit Multi-Adapter schaltet mehrere (identische) Grafikkarten eines Herstellers zusammen.

    Tut SLI/Crossfire nicht das gleiche? Oder wo ist da der Unterschied?

  2. Re: Explicit Multi-Adapter

    Autor: Sharra 13.07.16 - 16:06

    Elgareth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Explicit Multi-Adapter schaltet mehrere (identische) Grafikkarten eines
    > Herstellers zusammen.
    >
    > Tut SLI/Crossfire nicht das gleiche? Oder wo ist da der Unterschied?


    Crossfire macht es im Treiber, EMA über die Vulkan-Schnittstelle. DX12 könnte sowas auch.
    Im Grunde wurde das Zeug nur aus dem Treiber woanders hin verlagert, und muss jetzt vom Spiel direkt angesprochen werden. Einfach universell wie bei SLI/Crossfire gibts dann nicht mehr wirklich. Dafür könnten Mikroruckler etc. endlich Geschichte sein.

  3. Re: Explicit Multi-Adapter

    Autor: minecrawlerx 13.07.16 - 16:23

    Das gute daran ist, dass die Applikation davon weiß, dass mehrere Karten angeschlossen sind, und davon explizit Gebrauch machen kann.
    Das ist die Voraussetzung für z.B. eine bessere Aufgabenverteilung oder das benutzen verschiedener GraKas mit verschieden viel GRAM, ohne dabei eine der Karten einzuschränken.

  4. Re: Explicit Multi-Adapter

    Autor: nolonar 13.07.16 - 16:32

    Elgareth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Explicit Multi-Adapter schaltet mehrere (identische) Grafikkarten eines
    > Herstellers zusammen.
    >
    > Tut SLI/Crossfire nicht das gleiche? Oder wo ist da der Unterschied?

    SLI/Crossfire ist implizit.

    Das heisst, die Hardware muss raten, wie sie die Arbeit am besten verteilt um die Leistung möglichst zu optimieren.
    Z.B. wird die Szene in 2 Hälften geteilt, die jede GPU einzeln rendert. Gut für VR, aber sonst nicht sehr gut wenn die eine Hälfte deutlich komplexer ist als die andere.
    Oder jede GPU rendert abwechselnd. Macht Sinn, wenn die CPU deutlich schneller ist, aber wenn ein Frame besonders wenig Aufwand braucht, gibt es Mikroruckler.
    etc.
    Ausserdem müssen alle GPUs ungefähr die gleiche Leistung aufbieten.


    Explizit kann der Entwickler die unterschiedlichen GPUs besser auslasten. Z.B. kann die eine GPU die aufwendigeren Charaktere und Objekte rendern, während die andere die weniger aufwendige Landschaft rendert, dann das vollständige Bild zusammenfügt. Eventuell kann sogar die iGPU (die sonst eh nichts zu tun hat) sich um Post-Processing Effekte kümmern.


    Explizit ist besser, muss dafür aber explizit (!) implementiert werden. Implizit muss man natürlich nichts implementieren, was einfacher ist.

  5. Re: Explicit Multi-Adapter

    Autor: Elgareth 13.07.16 - 17:09

    Alles klar, danke für die Infos :-) Wieder was gelernt.

    Folgefrage: Schließen sich dadurch SLI/Crossfire und Explicit Multi-Adapter aus? (da z.B. zwei SLI-Karten für das Spiel nurmehr wie eine GraKa aussehen?)

  6. Re: Explicit Multi-Adapter

    Autor: Sharra 13.07.16 - 17:31

    Elgareth schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles klar, danke für die Infos :-) Wieder was gelernt.
    >
    > Folgefrage: Schließen sich dadurch SLI/Crossfire und Explicit Multi-Adapter
    > aus? (da z.B. zwei SLI-Karten für das Spiel nurmehr wie eine GraKa
    > aussehen?)

    Wenn du dem Spiel, über den Treiber, sagst, da ist nur eine Karte, kann es schlecht auf 2 Karten arbeiten. Wäre auch recht sinnlos, beides zu verwenden, da sie nicht zusammen funktionieren können. Wenn der Treiber die Rechenlast verteilt, kann das Spiel nicht da reinpfuschen, und umgekehrt.

  7. Re: Explicit Multi-Adapter

    Autor: matok 13.07.16 - 19:36

    Das Feature scheint in jedem Fall nicht so schwer umsetzbar zu sein. Denn ein Spiel wie Civ dürfte jetzt nicht unbedingt nach Multi-GPU schreien, oder? ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Berlin, München
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Bundesamt für Verfassungsschutz, Berlin
  4. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth (bei Nürnberg), Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. 2,99€
  3. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

  1. Nach Unfall: Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse
    Nach Unfall
    Wiener Verkehrsbetrieb stoppt autonome Busse

    Nachdem eine Fußgängerin in einen der autonom fahrenden Busse gelaufen ist, hat der Wiener Verkehrsbetrieb das Pilotprojekt erst einmal gestoppt: Die Passantin, die leicht verletzt wurde, ist offensichtlich aus Unachtsamkeit mit dem Fahrzeug kollidiert.

  2. Berliner U-Bahn: Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom
    Berliner U-Bahn
    Bis Ende 2019 gibt es LTE auch für Vodafone und Telekom

    Bisher bietet nur Telefónica LTE- und UMTS-Zugang im Berliner U-Bahn-Netz. Ende 2019 werden auch erste Linien von der Deutschen Telekom und Vodafone versorgt.

  3. Satellitennavigation: Galileo ist wieder online
    Satellitennavigation
    Galileo ist wieder online

    Nach rund einer Woche funktioniert das europäische Satellitennavigationssystem Galileo wieder. Laut der zuständigen EU-Behörde GSA kann es aber noch zu Schwankungen kommen. Grund für den Ausfall waren technische Probleme in den beiden Kontrollzentren.


  1. 17:40

  2. 17:09

  3. 16:30

  4. 16:10

  5. 15:45

  6. 15:22

  7. 14:50

  8. 14:25