Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firaxis: Civilization 6 unterstützt…

Verstehe ich nicht / Linux Mac

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verstehe ich nicht / Linux Mac

    Autor: Noneatme 13.07.16 - 15:55

    Laut offizielen Angaben haben Sie aber eine Linux und Mac Version schon bestätigt.
    Ist das wieder so eine Wir-bleiben-nicht-bei-unseren-versprechen-firma oder irre ich mich da gewaltig?

    Wenn sich das mit exclusive Windows Version bestätigt sind sie bei mir unten durch. Schade.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 13.07.16 15:56 durch Noneatme.

  2. Re: Verstehe ich nicht / Linux Mac

    Autor: JörnSchönyan 13.07.16 - 16:01

    Mein Bauchgefühl sagt mir, dass es den Port geben wird - aber nur mit OpenGL. Und da bin ich mir nicht sicher, ob ich nicht dann lieber auf den Port verzichten würde. Besonders im Linuxbereich brauchen wir nicht noch mehr halbärschige Portierungen.

  3. Re: Verstehe ich nicht / Linux Mac

    Autor: Bluesm@n 13.07.16 - 16:04

    Laut offiziellen Meldungen kommt es für die beiden oben genannten. Hab bisher auch nichts gelesen das etwas anderes aussagen würde.

  4. Re: Verstehe ich nicht / Linux Mac

    Autor: SeppKrautinger 13.07.16 - 16:17

    Hätt ich sündhaft viel Geld für einen Apple Rechner ausgegeben um damit zu zocken wäre bei mir auch jeder Publisher unten durch der sich nicht um jede Randgruppe kümmert;)

    Ich freu mich wahnsinnig auf das Spiel:D

  5. Re: Verstehe ich nicht / Linux Mac

    Autor: ms (Golem.de) 13.07.16 - 16:23

    Im Steam-Store steht nur Windows und in der Ankündigung war von Linux/Mac keine Rede. Wo hat Firaxis denn beide Ports bestätigt?

    EDIT:
    Hab's bei Twitter gefunden: https://twitter.com/civgame/status/730440440437055490

    Danke für den Hinweis!

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.07.16 16:25 durch ms (Golem.de).

  6. Re: Verstehe ich nicht / Linux Mac

    Autor: minecrawlerx 13.07.16 - 16:26

    Wer bitte kauft Apple zum zocken? Dafür ist Windows einfach (noch) Platzhirsch.
    Das ist auch der Grund, warum ich ne Windows Installation rumgammeln habe.

  7. Re: Verstehe ich nicht / Linux Mac

    Autor: minecrawlerx 13.07.16 - 16:27

    Mein Bauchgefühl sagt mir, dass die ne Windows Version machen und das ganze dann mit nem von vorn herein vernachlässigten DirectX9 Renderpfad auf Wine rausbringen. Das ganze nennen die dann "Offizielle Linux Version".

    Da kommt direkt Freude auf :/

  8. Re: Verstehe ich nicht / Linux Mac

    Autor: gaciju 13.07.16 - 16:35

    ms (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im Steam-Store steht nur Windows und in der Ankündigung war von Linux/Mac
    > keine Rede. Wo hat Firaxis denn beide Ports bestätigt?
    >
    > EDIT:
    > Hab's bei Twitter gefunden: twitter.com
    >
    > Danke für den Hinweis!

    Wird das im Text noch ergänzt?
    Sie verbocken damit schließlich ordentlich was. Man darf in so einer Meldung ruhig schreiben, dass es so aussieht als seien die vollmundigen Versprechen nichts wert, imho.
    - Port scheint sich zu verspäten (Ihre genannten Punkte)
    - Ganz offensichtlich gibt es Spieler zweier Klasse, mit Vulkan wären alle ordentlich bedient gewesen und nicht nur Windows 10-"Kunden "

  9. Re: Verstehe ich nicht / Linux Mac

    Autor: Bluesm@n 13.07.16 - 16:49

    minecrawlerx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Bauchgefühl sagt mir, dass die ne Windows Version machen und das ganze
    > dann mit nem von vorn herein vernachlässigten DirectX9 Renderpfad auf Wine
    > rausbringen. Das ganze nennen die dann "Offizielle Linux Version".
    >
    > Da kommt direkt Freude auf :/

    Naja Civ5 sowie Beyond Earth wurden beide Nativ von Aspyr für Linux/Mac umgesetzt. Schätze das dass dann hier genauso laufen soll.

  10. Re: Verstehe ich nicht / Linux Mac

    Autor: smirg0l 13.07.16 - 16:55

    Bluesm@n schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > minecrawlerx schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mein Bauchgefühl sagt mir, dass die ne Windows Version machen und das
    > ganze
    > > dann mit nem von vorn herein vernachlässigten DirectX9 Renderpfad auf
    > Wine
    > > rausbringen. Das ganze nennen die dann "Offizielle Linux Version".
    > >
    > > Da kommt direkt Freude auf :/
    >
    > Naja Civ5 sowie Beyond Earth wurden beide Nativ von Aspyr für Linux/Mac
    > umgesetzt. Schätze das dass dann hier genauso laufen soll.

    Macht aber keinen Sinn, bzw. ist nicht gerade effizient, Man hätte direkt Vulkan nehmen können, an Stelle von DX12. Ersteres läuft (oder wird laufen) auf Windows/Linux/Mac, letzteres nur auf Windows. Hätte man sich bei der Portierung eine Menge Arbeit sparen können.

    Das nun im Nachgang Vulkan nachgerüstet wird, erscheint mir nicht logisch, ergo muss es ja zwangsläufig auf einen GL Port hinauslaufen, oder, schlimmer, wie oben beschrieben mit DX9 Renderpfad und Wine.

    Schade, aber IMHO ist Civ6 ohnehin überteuert, von daher...

  11. Re: Verstehe ich nicht / Linux Mac

    Autor: Cok3.Zer0 13.07.16 - 16:57

    Man könnte irgendetwas nehmen; interessiert sich die Zielgruppe wirklich für die Grafikschnittstelle?

  12. Re: Verstehe ich nicht / Linux Mac

    Autor: Stebs 13.07.16 - 17:08

    smirg0l schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Das nun im Nachgang Vulkan nachgerüstet wird, erscheint mir nicht logisch,
    > ergo muss es ja zwangsläufig auf einen GL Port hinauslaufen, oder,
    > schlimmer, wie oben beschrieben mit DX9 Renderpfad und Wine.
    Im Gegenteil, Vulkan nachträglich wäre ziemlich logisch, schließlich hat man durch DX12 eh die meiste Arbeit dafür schon getan (und hat erstmal DX12 genommen weil man damit früher arbeiten konnte). Andere wie Unity machen es ja auch so.
    Lediglich ältere GPUs wären ohne OpenGL aussen vor, evtl. sind die Mindestanforderungen aber eh so hoch, dass nur DX12/Vulkan fähige GPUs sinvoll sind...

  13. Re: Verstehe ich nicht / Linux Mac

    Autor: Thaodan 13.07.16 - 17:16

    Lief auch ganz gut so weit außer das es nach 400 Runden und mehr abstürzte.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  14. Re: Verstehe ich nicht / Linux Mac

    Autor: smirg0l 13.07.16 - 17:20

    Stebs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > smirg0l schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Das nun im Nachgang Vulkan nachgerüstet wird, erscheint mir nicht
    > logisch,
    > > ergo muss es ja zwangsläufig auf einen GL Port hinauslaufen, oder,
    > > schlimmer, wie oben beschrieben mit DX9 Renderpfad und Wine.
    > Im Gegenteil, Vulkan nachträglich wäre ziemlich logisch, schließlich hat
    > man durch DX12 eh die meiste Arbeit dafür schon getan (und hat erstmal DX12
    > genommen weil man damit früher arbeiten konnte). Andere wie Unity machen es
    > ja auch so.
    > Lediglich ältere GPUs wären ohne OpenGL aussen vor, evtl. sind die
    > Mindestanforderungen aber eh so hoch, dass nur DX12/Vulkan fähige GPUs
    > sinvoll sind...

    Ja gut, aber warum dann nicht direkt Vulkan und sich den Umweg über DX12 sparen?
    Ich meinte ja nicht, dass das nicht geht, sondern, dass man sich den Schritt über DX12 dann auch komplett hätte sparen können - und am Ende vermutlich mehr PCs erreicht (kein Plan wie es auf älteren Windows Versionen mit Vulkan aussehen wird, DX12 aber gibt es auf Win7 nicht und das ist noch sehr verbreitet)

    Was sicher dagegen spräche, wäre, wenn sie an der Engine schon eine Weile dran säßen - Vulkan in der "finalen" Spezifikation ist ja noch nicht so alt.
    Andererseits hatten sie bereits eine Mantle-Version rumliegen...

  15. Re: Verstehe ich nicht / Linux Mac

    Autor: matok 13.07.16 - 17:38

    smirg0l schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was sicher dagegen spräche, wäre, wenn sie an der Engine schon eine Weile
    > dran säßen - Vulkan in der "finalen" Spezifikation ist ja noch nicht so
    > alt.

    Das wird vermutlich der Grund gewesen sein, schließlich entwickelt man so ein Projekt nicht in ein paar Monaten. Für Linux/Mac Kompatibilität kann ich mir aber auch nichts anderes als Vulkan vorstellen, da dies nunmal das Pendant zu DX12 ist. Also, hoffentlich wird Vulkan nachgeliefert und hoffentlich werden noch viel mehr Spiele bzw. noch besser Engines dafür kommen. Das könnte Linux Gaming einen guten Push bescheren und manchmal braucht es ja nur eine richtige Initialzündung.

  16. Re: Verstehe ich nicht / Linux Mac

    Autor: Stebs 13.07.16 - 17:44

    smirg0l schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ja gut, aber warum dann nicht direkt Vulkan und sich den Umweg über DX12
    > sparen?
    > Was sicher dagegen spräche, wäre, wenn sie an der Engine schon eine Weile
    > dran säßen - Vulkan in der "finalen" Spezifikation ist ja noch nicht so
    > alt.
    > Andererseits hatten sie bereits eine Mantle-Version rumliegen...
    Civ6 ist ja schon länger in der Mache und die sitzen mit Sicherheit auch schon lange an einer neuen/erweiterten Engine. Insofern war für sie DX12 wohl logisch, gerade da Mantle ja nur für AMD war rsp. die Zukunft der Api schon länger unsicher.
    Sagt ja niemand, dass sie nicht intern schon länger auch Mantle-Prototypen/Experimente hatten.
    Jedenfalls werden sie sicher gemerkt haben dass die Umstellung von DX11 auf das Konzept der neuen LL-Apis (Mantle,DX12,Vulkan) das wirklich schwierige an der Sache ist.
    Welche der neuen APIs man dann nimmt, ist dann nicht so entscheidend (vom Aufwand her), sind prinzipiell immer die gleichen neuen Konzepte mit leicht unterschiedlicher Umsetzung.
    DX12 schien wohl die sicherste "Wette" zu sein.

    Aber wie gesagt DX11->DX12 ist weit schwieriger (wenn man es richtig machen will und nicht nur DX11 DX12-artig ausschauen lassen will) als DX12->Vulkan

    Würden die Arbeiten/Planungen jetzt beginnen, dann würde DX12 anstatt Vulkan keinen Sinn machen, das ist richtig.

    > - und am Ende
    > vermutlich mehr PCs erreicht (kein Plan wie es auf älteren Windows
    > Versionen mit Vulkan aussehen wird, DX12 aber gibt es auf Win7 nicht und
    > das ist noch sehr verbreitet)
    Vulkan läuft _jetzt_ auf Win7+ (siehe auch Doom, da kommen jetzt Win7 Nutzer in den Genuss von Performance und Features ala DX12)
    Vista wäre auch möglich, aber AMD und Nvidia haben anscheinend keinen Bock dafür noch Treiber zu schreiben.
    Außerdem natürlich Linux, und nicht zu vergessen Android ab N.

  17. Re: Verstehe ich nicht / Linux Mac

    Autor: Stebs 13.07.16 - 17:55

    matok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >Das könnte Linux Gaming einen guten Push bescheren und manchmal
    > braucht es ja nur eine richtige Initialzündung.
    Die gab es aber IMHO schon mit Steam auf Linux (siehe TombRaider, Bioshock Infinite, Alien: Isolation, Borderlands Reihe, Metro Reihe, Civilization V, Civilization: Beyond Earth und nun Civ6...)
    Vulkan als zweite Raketenstufe wäre natürlich wilkommen...

  18. Re: Verstehe ich nicht / Linux Mac

    Autor: ms (Golem.de) 13.07.16 - 18:01

    Seit 16:30 ist ein entsprechendes Update im Artikel, ja.

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  19. Re: Verstehe ich nicht / Linux Mac

    Autor: matok 13.07.16 - 19:34

    Stebs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die gab es aber IMHO schon mit Steam auf Linux (siehe TombRaider, Bioshock
    > Infinite, Alien: Isolation, Borderlands Reihe, Metro Reihe, Civilization V,
    > Civilization: Beyond Earth und nun Civ6...)
    > Vulkan als zweite Raketenstufe wäre natürlich wilkommen...

    Ja, Valves Bemühungen sind super. Vulkan scheint auf Akzeptanz bei den Entwicklern zu stoßen und MS überlässt alle Windows 7 Rechner dieser LowLevel API sogar kampflos. Wenn jetzt auch noch AMD und NV mehr Arbeit in die Treiber investieren, entsteht langsam ein stimmiges Gesamtbild.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. ivv GmbH, Hannover
  3. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  4. Ziehm Imaging GmbH, Mitteldeutschland, Süddeutschland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. 274,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  2. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand
  3. Protean 360+ Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig

  1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

  2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


  1. 21:15

  2. 20:44

  3. 18:30

  4. 18:00

  5. 16:19

  6. 15:42

  7. 15:31

  8. 15:22