1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firewatch im Test: Allein in der Wildnis

Fünf bis sieben Stunden Spielzeit

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fünf bis sieben Stunden Spielzeit

    Autor: jsm 23.02.16 - 14:55

    Also ich hab das Spiel in aller Ruhe und mit viel Umsehen und allerlei Ablenkung in ca. 4 Stunden durch gehabt. Ich würde mich als ziemlich langsamen Spieler bezeichnen. Meistens kann ich bei solchen Angaben immer 3-5 Stunden dazu rechnen.
    Also wie man hier auf Fünf bis Sieben Stunden kommt kann ich nicht nachvollziehen. Zwei bis Drei Stunden halte ich für realistischer.
    Ein sehr gutes Spiel übrigens, das ich direkt durchgespielt habe, weil es einen direkt "packt". Auch der Humor kommt nicht zu kurz. Da ist den Entwicklern wirklich was besonderes gelungen, auch wenn der Langzeitspaß nach ein mal Spielen ehr gering ist.

  2. Re: Fünf bis sieben Stunden Spielzeit

    Autor: PJ 23.02.16 - 15:35

    Okay, dann bin ich noch langsamer als langsam. Bei mir zeigt Steam 7 Stunden Spielzeit an. Das Geld ist aber wirklich gut investiert, ein tolles Spiel das leider zum Ende ein klein wenig "enttäuscht".

  3. Re: Fünf bis sieben Stunden Spielzeit

    Autor: RLYFGT 23.02.16 - 16:45

    5 Stunden ±1 ist das was die meisten brauchen, je nach dem ob man versucht alle Anspielungen zu verstehen oder nicht. Wenn man durchrennt und auch bei den meisten Dialogen schon am weiterlaufen ist sind auch 3 drin.

    Das Spiel lohnt sich trotzdem und ich hoffe die Entwickler können mit dem Geld was noch besseres zaubern.

  4. Re: Fünf bis sieben Stunden Spielzeit

    Autor: Icahc 24.02.16 - 05:21

    Ich hab auch ca. 7 Stunden gebraucht.
    Ist aber egal. Das Spiel hat mich von der Atmosphäre her so dermaßen geflashed, das es meiner Meinung nach jeden Cent wert ist. Das schafft kaum noch ein Triple-A Titel bei mir.

  5. Re: Fünf bis sieben Stunden Spielzeit

    Autor: elgooG 24.02.16 - 08:27

    RLYFGT schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 5 Stunden ±1 ist das was die meisten brauchen, je nach dem ob man versucht
    > alle Anspielungen zu verstehen oder nicht. Wenn man durchrennt und auch bei
    > den meisten Dialogen schon am weiterlaufen ist sind auch 3 drin.
    >
    > Das Spiel lohnt sich trotzdem und ich hoffe die Entwickler können mit dem
    > Geld was noch besseres zaubern.

    Es kommt auch nicht auf die Spielzeit sondern auf das Erlebnis an. 200 Stunden Ubisoft-Formel sind auch nicht mehr wert. Die Geschichte hat genau die Länge die ich erwartet habe. Sie wurde weder unnötig gedehnt, noch wurde man gehetzt. Für 20 Euro auf jeden Fall seinen Preis wert. Die Dialoge fand ich einfach super.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.02.16 08:28 durch elgooG.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  3. Ascom Deutschland GmbH, deutschlandweit
  4. WWB Weser-Wohnbau Holding GmbH & Co. KG, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme