1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firmware 5.50: PS4 Pro bekommt…

Xbox One X natürlich verschwiegen

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Xbox One X natürlich verschwiegen

    Autor: Wurschtsalat 04.02.18 - 22:57

    Wie in der Branche üblich wird mit keinem Wort die Xbox One X positiv erwähnt, die dieses Feature (Supersampling auf Systemlevel) schon von Anfang an hatte.
    Wäre es anders herum gewesen, gäbe es bestimmt mindestens einen, wenn nicht sogar mehrere Absätze darüber, dass die Konkurrenz da schon voraus ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.18 22:59 durch Wurschtsalat.

  2. Re: Xbox One X natürlich verschwiegen

    Autor: bark 05.02.18 - 07:02

    Und deshalb würde ich auch kein golem.de Abo abschließen. Ich will neutrale Bericht erstattung


    Wurschtsalat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie in der Branche üblich wird mit keinem Wort die Xbox One X positiv
    > erwähnt, die dieses Feature (Supersampling auf Systemlevel) schon von
    > Anfang an hatte.
    > Wäre es anders herum gewesen, gäbe es bestimmt mindestens einen, wenn nicht
    > sogar mehrere Absätze darüber, dass die Konkurrenz da schon voraus ist.

  3. Re: Xbox One X natürlich verschwiegen

    Autor: sTy2k 05.02.18 - 07:09

    Ist mir auch schon mehrmals aufgefallen, dass die Playstation hier immer mehr gelobt wird als die Xbox.

    Egal ich erfreue mich an meiner Xbox One X und dem UDH-Blueray-Laufwerk, welches sehr schön leise ist :)

  4. Re: Xbox One X natürlich verschwiegen

    Autor: eXXogene 05.02.18 - 07:11

    Naja es geht in dem Artikel um die PS Pro und nicht um die One X.

    Der Author hat nichts verschwiegen weil die One einfach nicht das Thema des Artikels ist.

    Ihr seid aber auch dünnhäutig :D

  5. Re: Xbox One X natürlich verschwiegen

    Autor: DAGEGEN 05.02.18 - 07:17

    Wurschtsalat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie in der Branche üblich wird mit keinem Wort die Xbox One X positiv
    > erwähnt,
    Ja aber...
    Die "Xbox One X" ist doch von Micro$oft.
    Und wie man hier immer wieder lesen kann, ist Micro$oft doch "DAS BÖSE", was es unbedingt auszumerzen gilt.
    Vielleicht will uns Golem, (in bester Apple Manier), nur vor den Auswirkungen der Dunklen Mächte bewahren?
    Seid lieber dankbar...
    Halleluja.

  6. Re: Xbox One X natürlich verschwiegen

    Autor: sTy2k 05.02.18 - 07:18

    eXXogene schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja es geht in dem Artikel um die PS Pro und nicht um die One X.
    >
    > Der Author hat nichts verschwiegen weil die One einfach nicht das Thema des
    > Artikels ist.
    >
    > Ihr seid aber auch dünnhäutig :D

    Na aber dann lies doch mal die alten Xbox Artikel, da wurde meistens immer in irgendeinem Absatz noch der Bezug auf die Playstation hergestellt... :)

    Aber vielleicht liegts auch am Montagmorgen :D

  7. Re: Xbox One X natürlich verschwiegen

    Autor: eXXogene 05.02.18 - 07:26

    Na gut, dann sind die Redakteure halt biased.

    Das machen die XONE Liebhaber im Forum wieder wett und schaffen einen guten Ausgleich :p

  8. Re: Xbox One X natürlich verschwiegen

    Autor: Klausens 05.02.18 - 08:26

    Die PS4 ist halt auch der Marktführer.

  9. Re: Xbox One X natürlich verschwiegen

    Autor: derdiedas 05.02.18 - 08:27

    Ich berichte über einen BMW und berichte das andere Autos dieses Feature auch haben...

    Herrschaftszeiten es geht nicht um das Feature an sich, sondern um ein Update der PS. Die X-Box interessiert hier nicht die Bohne.

    Gruß ddd
    P.S.
    Manchmal wünsche ich mir bei Golem eine Fisch-Bewertung für solche postings...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.02.18 08:39 durch derdiedas.

  10. Re: Xbox One X natürlich verschwiegen

    Autor: Anonymouse 05.02.18 - 08:30

    Wurschtsalat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie in der Branche üblich wird mit keinem Wort die Xbox One X positiv
    > erwähnt, die dieses Feature (Supersampling auf Systemlevel) schon von
    > Anfang an hatte.
    > Wäre es anders herum gewesen, gäbe es bestimmt mindestens einen, wenn nicht
    > sogar mehrere Absätze darüber, dass die Konkurrenz da schon voraus ist.

    Oh ja, wie unfair...
    Und Morgen lese ich wieder unter einem Windows-Artikel, dass Golem ja Microsoft-Fanboy ist. Irgendwie hat ja immer jemand was...

  11. Re: Xbox One X natürlich verschwiegen

    Autor: The_MR_Guy 05.02.18 - 09:10

    Tatsächlich geht es genau darum. Die Golem.de Redaktion hat je nach Thema - vermutlich auch abhängig vom Author - den Hang dazu ein wenig die Neutralität aus den Augen zu verlieren.

    Im Konkreten Fall wird z.B. der Fakt, dass die Xbox One X systemweites Supersampling bereits unterstützt, im von golem.de zitierten wccftech.com Artikel im ersten Absatz erwähnt. Golem.de hat dieses Detail also schon bewusst gekürzt.

  12. Re: Xbox One X natürlich verschwiegen

    Autor: highfive 05.02.18 - 09:58

    Es geht hier nicht darum ob es jemand interessiert bezgl. der xbox, es ist Fakt das Golem in anderen Berichten zb. Neues Notebook von Anbieter A mit Eigenschaft x -> immer auf Anbieter B,C und D verweisst und das diese auch diese Eigenschaften anbieten. Je nach Thema kommt es aber immer wieder vor das man dieses gerne nicht erwähnt.

  13. Re: Xbox One X natürlich verschwiegen

    Autor: happymeal 05.02.18 - 11:05

    Wurschtsalat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie in der Branche üblich wird mit keinem Wort die Xbox One X positiv
    > erwähnt

    World of Warcraft kann das auf dem PC auch. Skandal, dass das nicht erwähnt wird.

  14. Re: Xbox One X natürlich verschwiegen

    Autor: Migrazw 05.02.18 - 11:39

    Xbox One X unterstützt kein systemweites Supersampling, auch wenn der Artikel bei wccftech.com dies vermeintlich meint, nur gepatchte Spiele werden in einer höheren Auflösung dargestellt.

    Man kann es auch selber probieren, leg mal Destiny 1 ein und du wirst es sehen. Das spiel wurde nicht gepatcht daher auch kein Supersampling. Es läuft immer noch mit der alten 900p Auflösung der alten Xbox One. Das wiederlegt die Aussage die Xbox One X hätte eine systemweites Supersampling.

    Sony geht hier anscheinend einen total anderen Weg. Es wird nicht wie viele meinen jedes Spiel zwingen eine höhere Auflösung zu benutzen, was auch nicht möglich wäre da die Konsole nicht so stark ist. Es wird hier die andere "alte" form des Super Sampling benutzt wird, und zwar die Anti Aliasing Methode, und das wäre in der Tat sehr wohl realistisch. Je nach Methode wären hier 4x bis 8x drin je nach Anti-Aliasing Art. Das ist natürlich alles nur Spekulation meinerseits.

  15. Re: Xbox One X natürlich verschwiegen

    Autor: 0xDEADC0DE 05.02.18 - 12:03

    Wurschtsalat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie in der Branche üblich wird mit keinem Wort die Xbox One X positiv
    > erwähnt, die dieses Feature (Supersampling auf Systemlevel) schon von
    > Anfang an hatte.

    Erzähl uns doch mal, wie die Beta-Firmware für die PS4 Pro auf der Xbox One X installiert werden kann. Und dann erklären wir dir, warum ein Feature, dass bei der PS4 mangels Leistung nicht möglich war, mit der PS4 Pro Einführung möglich war, aber erst mal ausgiebig getestet werden muss, bevor es auf den Markt für die PS4 Pro von Sony kommt.

    > Wäre es anders herum gewesen, gäbe es bestimmt mindestens einen, wenn nicht
    > sogar mehrere Absätze darüber, dass die Konkurrenz da schon voraus ist.

    Wanyne?

  16. Re: Xbox One X natürlich verschwiegen

    Autor: derdiedas 05.02.18 - 12:29

    Vielleicht liegt es ja am Schreibstiels des Autors... nur so ein Gedanke.

    Golem besteht nicht nur aus einem Autor, und Golem hat bestimmt keine generelle - ich find Microsoft total scheisse Strategie. Das einzelne Autoren das so sehen steht auf einem anderem Blatt - das ist wiederum aber Ihr recht.

    Was ich aber auch so gar nicht verstehen kann, wenn ich mich für etwas interessiere (Play Station, Apple, Microsoft oder Google) und einen Artikel lese ist das ja nachvollziehbar. Wenn ich aber gar keine Play Station habe - wieso lese ich dann den Artikel und plärre rum?

    Gruß DDD

  17. Re: Xbox One X natürlich verschwiegen

    Autor: rickdeckard 05.02.18 - 13:11

    Also ganz ehrlich - diesen Kritikpunkt verstehe ich nun wirklich nicht. In einem Testbericht, in dem ein Feature lobend hervorgehoben wird, kann ja ruhig ein Querverweis gemacht werden, wenn ein Konkurrenz-Gerät bereits darüber verfügt. Aber in einem quasi wert-neutralen Artikel, welches kurz bestehende Informationen eines Firmware-Updates darlegt, kann ich absolut nichts verwerfliches erkennen, wenn in einem solchen Fall nicht darüber informiert wird. Das würde diesen kurzen Artikel mit Informationen für die Leute, die bereits eine Playstation 4 Pro besitzen, nur unnötig aufblähen. Es handelt sich hierbei ja um keinen Artikel der in irgendeiner Form, der ein Kaufinteresse wecken oder beeinflussen soll.
    Es wurde ja hier mehrfach erwähnt, dass bei solchen XBox-Artikeln solche Querverweise auf die PS4 schon stattfinden. Das einfach in den Raum zu stellen finde ich jedoch etwas billig. Hier wäre schon der eine oder andere Link angebracht. Wenn es diese gibt, würde mich dann schon interessieren, ob die Art der Artikel wirklich vergleichbar sind.

  18. Re: Xbox One X natürlich verschwiegen

    Autor: MX-5 05.02.18 - 14:13

    Wurschtsalat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie in der Branche üblich wird mit keinem Wort die Xbox One X positiv
    > erwähnt, die dieses Feature (Supersampling auf Systemlevel) schon von
    > Anfang an hatte.
    > Wäre es anders herum gewesen, gäbe es bestimmt mindestens einen, wenn nicht
    > sogar mehrere Absätze darüber, dass die Konkurrenz da schon voraus ist.

    Also, WENN das Feature bereits seit Release in der XB1X enthalten war – was hier auch schon in Abrede gestellt wurde – dann sehe ich erst recht keinen Grund das hier zu erwähnen.
    1.) Geht es hier im eine Neuerung bei der PS4Pro und nicht um eine Kaufberatung, Werbung, Vergleich, Test oder sonst was

    2.) Wenn es bei der XB1X nicht neu ist sondern Standard, warum dann erwähnen? Wurde doch sicherlich schon in diversen Tests beschrieben

    3.) Wenn ich jemanden erzähle, dass ich mein Kartoffelsalatrezept geändert/verbessert habe, erwartet ihr dann wirklich von mir, dass ich alle anderen Rezepte, die diese Verbesserung bereits beinhalten auch erwähne?

    4.) Jeder Autor ist auch ein Mensch (von texte schriebenden K.I.s mal abgesehen) und daher menschelt es auch in den Texten. Man kann versuchen objektiv zu sein (und Nachrichten sollten es wohl auch), aber letzten Endes hat jeder Mensch seine Eigentarten zu schreiben.
    Einen Grund hier mangelnde Objektivität zu unterstellen sehe ich da nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Kaufbeuren
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  3. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  4. ix.mid Software Technologie GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 369,45€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Google: Chrome 84 blockiert nervige Benachrichtigungen
    Google
    Chrome 84 blockiert nervige Benachrichtigungen

    Die aktuelle Chrome-Version bringt neue APIs zur besseren Nutzung von Web-Apps, beschleunigt Animationen und blockiert nervige Anzeigen.

  2. Videoportal: Youtube will mehr Werbepausen
    Videoportal
    Youtube will mehr Werbepausen

    Ab dem 27. Juli will Youtube auch kürzere Videos für Werbung unterbrechen. Wenn Streamer das nicht wollen, haben sie viel Arbeit vor sich.

  3. IT-Freelancer: Nur scheinbar scheinselbstständig
    IT-Freelancer
    Nur scheinbar scheinselbstständig

    IT-Freelancer werden manchmal als scheinselbstständig eingestuft, obwohl sie es gar nicht sind. Sie sollten sich dagegen wehren, die Erfolgschancen sind gut.


  1. 13:15

  2. 12:30

  3. 12:01

  4. 11:53

  5. 11:44

  6. 11:29

  7. 11:12

  8. 10:43