Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firmware-Update: Benutzeroberfläche der…

Dauerte ja nur bis Version 4.0

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dauerte ja nur bis Version 4.0

    Autor: don dodon dodon 15.08.16 - 18:48

    bis man ENDLICH aufräumen kann.
    Die ganzen PS+ indies und Systemprogramme die es schwer machen die relevanten Spiele zu finden.
    Good Job Sony, Nintendo schaffte es schon am Launch day seinen Usern Software der Wii U anordnen zu lassen, wie sie wollen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.08.16 18:49 durch don dodon dodon.

  2. Re: Dauerte ja nur bis Version 4.0

    Autor: SirebRaM 15.08.16 - 20:30

    don dodon dodon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bis man ENDLICH aufräumen kann.
    > Die ganzen PS+ indies und Systemprogramme die es schwer machen die
    > relevanten Spiele zu finden.
    > Good Job Sony, Nintendo schaffte es schon am Launch day seinen Usern
    > Software der Wii U anordnen zu lassen, wie sie wollen.

    Nein hat vei der Wii U ebenso lange gedauert. Ordner und so :)

  3. Re: Dauerte ja nur bis Version 4.0

    Autor: John2k 16.08.16 - 07:54

    don dodon dodon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bis man ENDLICH aufräumen kann.
    > Die ganzen PS+ indies und Systemprogramme die es schwer machen die
    > relevanten Spiele zu finden.
    > Good Job Sony, Nintendo schaffte es schon am Launch day seinen Usern
    > Software der Wii U anordnen zu lassen, wie sie wollen.


    Ich glaube man wollte es bisher nicht, damit sich dieser ganze Social-Media Müll ins Geghirn einbrennt. Bin auch froh drüber, dass man den ganzen Müll hoffentlich in einen Ordner schieben kann.

  4. Re: Dauerte ja nur bis Version 4.0

    Autor: elgooG 16.08.16 - 09:05

    Wo ist denn da das Problem? Lass sie doch nach der letzten Verwendung sortieren. Die Spiele die nicht installiert sind, werden ganz nach unten verschoben.

    Ich persönlich kann mit Ordnern nichts anfangen. Besser wäre gewesen, wenn sie mehr Filtermöglichkeiten in die Bibliothek eingebaut hätten.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  2. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  3. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  4. DÖHLER GmbH, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. AMD Upgrade-Bundle mit Sapphire Radeon RX 590 Nitro+ SE + AMD Ryzen 7 2700X + ASUS TUF B450...
  2. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55€ und Seagate Expansion...
  3. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

  1. Radikalisierung: Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase
    Radikalisierung
    Die meisten Menschen leben nicht in einer Blase

    Dass fast jeder in gefährlichen Filterblasen oder Echokammern lebt, ist ein Mythos, sagt die Kommunikationswissenschaftlerin Merja Mahrt. Radikalisierung findet nicht nur im Internet statt, doch darauf wird meist geschaut.

  2. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  3. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.


  1. 19:37

  2. 16:42

  3. 16:00

  4. 15:01

  5. 14:55

  6. 14:53

  7. 14:30

  8. 13:35