Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Flugsimulation: Jane's Advanced Strike…

Falcon 4.0 Allied Force

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Falcon 4.0 Allied Force

    Autor: TopGun 29.06.10 - 13:09

    Das war noch ne echte (Kampf)Flugsimulation. Als ich mir das Spiel damals gekauft habe, war ich überwältigt, habe es erst nen Monat in die Ecke geschmissen. Danach habe ich das fette Handbuch studiert (700 Seiten).

    Ich fühlte mich wie als ob ich im FLugzeug drin wäre, die Liebe zum Detail und der Realismus ist bis heute wahrscheinlich nicht zu toppen.

    Allein um eine F16 vom Kaltstart auf die Startbahn zu bringen benötige ich über 15 Minuten.

    Es ist für viele langweilig, da nicht sofort Action geboten wird, dies kann ich auch nachvollziehen. Aber wer ein wenig sich für sowas interessiert, bekommt hier ungemein viel geboten.

    Diese pseudo Spiele wie Hawx oder jetzt das neue Janes sind meiner Meinung nach für die Mülltonne.

  2. Re: Falcon 4.0 Allied Force

    Autor: rootodersudo 29.06.10 - 14:14

    Japp kann ich bestätigen. Ich habe zwar nicht das ganze handbuch studiert und ich habe falcon erst vor 2 jahren entdeckt, aber es ist eine super simulation, wobei ich die die grafik immer noch gut finde.

  3. Re: Falcon 4.0 Allied Force

    Autor: ASD 29.06.10 - 14:25

    Googelt mal nach "DCS A-10 Warthog".
    Kommt ~ September.

  4. Re: Falcon 4.0 Allied Force

    Autor: Nuss 29.06.10 - 14:57

    Ich sag nur F22-ADF. Das war fast eine Liga mit Falcon

  5. Re: Falcon 4.0 Allied Force

    Autor: Eisklaue 29.06.10 - 15:11

    Nuss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich sag nur F22-ADF. Das war fast eine Liga mit Falcon


    Jup F22-ADF war sehr gut, war da zwar erst irgendwas zwischen 14 und 16 aber weeee geiles Spiel gewesen. Fürs richtige Landen hab ich ne Woche gebraucht. Danach hat ich selbst das Landen auf nem Flugzeugträger drauf ohne das ich in irgendwelche Häuser, Bäume, Türme oder auf die Landebahn krachte.

  6. Re: Falcon 4.0 Allied Force

    Autor: MZ 29.06.10 - 16:23

    "Bandits, Bullseye zero-three-five, 200 miles"
    Wer damit etwas anfangen kann, und entsprechend reagieren kann, der spielt eine Flugsimulation. Dieser Abklatsch hier ist reinster Mist. So wie die GuitarHero Bubis sagen "Guck mal wie ich Gitarre spielen kann" fühlen sich die HAWX / JASF Bubis dann alle mal wie Maverick.
    Wenn ich alleine schon diese F-22 sehe, die fast auf der Stelle kehrt macht. Schubvektorsteuerung schön und gut, aber das kann auch die nicht.

    Ich bleibe beim Falcon (AF/Red Viper), da macht das Fliegen noch Spaß. Realistische Avionik, gutes Flugmodell und ganz wichtig eine dynamische Kampagne. Wenn MicroProse das 1998 hinbekommen hat, warum schafft man das heute nicht mehr?

  7. Re: Falcon 4.0 Allied Force

    Autor: Tantalus 29.06.10 - 16:26

    Eisklaue schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danach hat ich selbst das Landen auf nem Flugzeugträger drauf
    > ohne das ich in irgendwelche Häuser, Bäume, [...]
    > krachte.

    Da, wo ein Flugzeugträger so für gewöhnlich 'rumschippert, hat es recht wenig Bäume und Häuser. ;-)

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  8. Re: Falcon 4.0 Allied Force

    Autor: EricEDDN 29.06.10 - 16:42

    Hi

    MZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn MicroProse das 1998 hinbekommen hat, warum schafft man das
    > heute nicht mehr?

    Ja es ist wirklich sehr schade, das liegt aber vermutlich daran das die realisitische Simulation nicht mehr gefragt ist bzw. die Käuferschicht zu dünn und somit der Profit wohl leider zu gering ist.
    Stell dir mal einen Testbericht vor in dem der Tester schreibt das man doch um seine Raptor vom Hangar bis zum LineUp zu bringen erstmal 350 Seiten des 1200 Seiten umfassenden Handbuchs lesen UND verstehen muss. Wie viele würde das dann kaufen? (Ich wäre sofort dabei :)) Lieber will man doch einen Schalter umlegen und sofort mit Mach 8, unbegrenzter Munition und locker mit bis zu 70 G "Bandits" jagen ... (oder auch nicht)

    Schade schade ... gutes Beispiel in der zivilen Simulation ist auch der FSX, obwohl es IMO eigentlich eine große Community gibt, wird er nicht mehr weiterentwickelt. Zum Glück gibt es gute Firmen wie PMDG, Level-D, FSLabs und viele viele andere Gute Addon Hersteller die zumindest auf dem Bereich die FlugSIMULATION noch ein wenig am leben erhalten.

    LG

    EricEDDN

  9. Re: Falcon 4.0 Allied Force

    Autor: JapLag 29.06.10 - 16:44

    MZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Bandits, Bullseye zero-three-five, 200 miles"
    > Wer damit etwas anfangen kann, und entsprechend reagieren kann, der spielt
    > eine Flugsimulation. Dieser Abklatsch hier ist reinster Mist. So wie die
    > GuitarHero Bubis sagen "Guck mal wie ich Gitarre spielen kann" fühlen sich
    > die HAWX / JASF Bubis dann alle mal wie Maverick.
    > Wenn ich alleine schon diese F-22 sehe, die fast auf der Stelle kehrt
    > macht. Schubvektorsteuerung schön und gut, aber das kann auch die nicht.
    >
    > Ich bleibe beim Falcon (AF/Red Viper), da macht das Fliegen noch Spaß.
    > Realistische Avionik, gutes Flugmodell und ganz wichtig eine dynamische
    > Kampagne. Wenn MicroProse das 1998 hinbekommen hat, warum schafft man das
    > heute nicht mehr?

    MicroProse, mein Gott wie ich die vermisse. Die haben wirklich tolle Simulationen gemacht, Silent Servise, M1 Tank Platoon, .....
    So eine Firma bräuchten wir ganz dringend.

  10. Jo, jo...

    Autor: Fox Two 29.06.10 - 16:47

    ...uebrwaeltigt war ich auch. Vor allem von den unglaublich vielen Bugs die es unspielbar machten. Das Spiel wurde wohl noch veroeffentlicht um noch etwas Kohle aus Microprose rauszuholen, kurz bevor der Laden dicht gemacht wurde. Das Spiel in dem Zustand auf den Markt zu bringen war schon fast glatter Betrug. Spielbar war das erst nach einem oder zwei Jahren Patches und (Fan-)Bugfixes.

  11. Re: Falcon 4.0 Allied Force

    Autor: MZ 29.06.10 - 16:48

    Ich gebe dir natürlich in allen Punkten recht, aber mit dem von dir zitierten Satz meinte ich hauptsächlich die dynamische Kampagne. In der Form hat das nur Enemy Engaged noch geschafft.

    Wie sehr würde ich mir so ein dynamisches System als Questsystem für MMOs wünschen. Technisch durchaus machbar.

  12. Re: Falcon 4.0 Allied Force

    Autor: EricEDDN 29.06.10 - 17:18

    MZ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich gebe dir natürlich in allen Punkten recht, aber mit dem von dir
    > zitierten Satz meinte ich hauptsächlich die dynamische Kampagne. In der
    > Form hat das nur Enemy Engaged noch geschafft.
    >
    > Wie sehr würde ich mir so ein dynamisches System als Questsystem für MMOs
    > wünschen. Technisch durchaus machbar.

    ok glattes Missverständnis :) Und hier geb ich dir in allen Punkten recht. Sicherlich ist das technisch machbar, ich bin mir nicht Sicher warum es nicht gemacht wird, ggf. zu viel Druck und zu enge Zeiträume von den Publishern?

  13. Re: Falcon 4.0 Allied Force

    Autor: Eisklaue 29.06.10 - 18:52

    Aber Türme :P also mindestens einen und den hab ich am Anfang immer erwischt. Ist aber auch ne Kunst nen einzelnen Turm auf hoher See zu treffen :P

  14. Re: Falcon 4.0 Allied Force

    Autor: nicht angemeldet 29.06.10 - 18:53

    Danke für den Tipp, schaue ich mir vielleicht einmal an - da mir der Alt-Falke in der Amiga/ST-Version von 1988 immer noch in guter Erinnerung ist.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Falcon_(computer_game)

  15. Re: Falcon 4.0 Allied Force

    Autor: Eisklaue 29.06.10 - 19:05

    EricEDDN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja es ist wirklich sehr schade, das liegt aber vermutlich daran das die
    > realisitische Simulation nicht mehr gefragt ist bzw. die Käuferschicht zu
    > dünn und somit der Profit wohl leider zu gering ist.
    > Stell dir mal einen Testbericht vor in dem der Tester schreibt das man doch
    > um seine Raptor vom Hangar bis zum LineUp zu bringen erstmal 350 Seiten des
    > 1200 Seiten umfassenden Handbuchs lesen UND verstehen muss. Wie viele würde
    > das dann kaufen? (Ich wäre sofort dabei :)) Lieber will man doch einen
    > Schalter umlegen und sofort mit Mach 8, unbegrenzter Munition und locker
    > mit bis zu 70 G "Bandits" jagen ... (oder auch nicht)

    Ich verstehs auch net... vorallem als junger Kerl, Jugendlicher ist man doch normalerweise fasziniert von Flugzeugen und Co. War jedenfalls in meiner Jugend so und alle aus meinem Alter vermissen auch diese komplexen Flugsims.
    Ich mein wie toll war das damals als 14 Jähriger ne F22 unter totaler Kontrolle zu haben. Angefangen damit das man aufm Rollfeld das Cockpitglasdingsbums selber hoch & runtermachen konnte, jedes einzelne Triebwerk an oder ausmachen konnte (je nach Flugzeug), selber zur Landebahn fahren konnte, dort auf den Tower gewartet hat bis er einem die Starterlaubnis gab und dann selber starten konnte, das Fahrwerk einzuholen und dann erstmal ne Runde in Formation um den Flugplatz zu kreisen.

    Der ganze Spass dann natürlich auch umgekehrt mitm Landen. Tower anfunken wo man denn Landen soll, dann hat man ne Landebahn zugewiesen bekommen, Fahrwerk raus, Schub drosseln, Nase hoch, Butterweich aufsetzen, selber bremsen müssen damit man nicht über die Landebahn schiesst und dann noch zu seine Haltebucht fahren musste.

    Dazwischen die wirklich tollen Kämpfe in ner Flugrotte wo man diverse Taktiken anwenden musste, die in dem äußerst komplexen Handbuch detailiert geschildert wurden.

    Heute wirste glei in die Luft gesetzt, 30 m vor dir sind 10 Gegner die du natürlich alleine fertig machst und danach wars das und die nächste Mission wird geladen. Das macht doch net wirklich Spass. Nicht mal mehr die Monitore im Flugzeug Cockpit kann man umstellen auf Radar, Bewaffnung, Schaden oder Nahaufnahme vom Feind...

    Ach was vermiss ich die Zeiten als es noch komplexere Flug, Weltraum, Mech, Panzersims gab.

  16. Re: Falcon 4.0 Allied Force

    Autor: ghostraider 29.06.10 - 19:25

    Ich grüße alle ehemaligen EF2000, ADF, TAW und Falcon 4.0 Spieler. V.a. die zwei letzteren hatten online riesigen Spaß gemacht und brachten der Telekom Riesenumsätze dank Minutentaktung auf 28.8k Modem ;-)

  17. Re: Falcon 4.0 Allied Force

    Autor: Achja 29.06.10 - 22:02

    Ich gehöre diesbezüglich auch zum alten Eisen...
    Ja angefangen hatte bei mir alles mit ACE auf dem C64.
    Später war ich Feuer und Flamme für TFX, US Navy Fighters, EF2000, ADF usw.
    Ja es waren geile Zeiten und ich wünsche mir auch mal wieder was handfestes zurück!
    Diesen ganzen ARCADE scheiß kann ich nicht mehr sehen.
    Es ist zum heulen...nur noch diese Flachsims.

    Aber ein kleiner Tip die auf Düsen teils verzichten können.
    IL2 1946

    Derzeit bester und aktuellster Flugsimulator.
    Macht auch Online ein heiden Spass.
    Der Nachfolger mehr oder minder davon mit heutigen Maschinen nennt sich
    LOCK ON
    Lieder derart trocken und stumpf, das es schon wieder keinen Spass macht...
    Naja...hoffen wir mal das Jemand das mal wieder aufgreift und vielleicht wieder eine Welle lostritt.

  18. Re: Falcon 4.0 Allied Force

    Autor: MZ 30.06.10 - 08:16

    LockOn konnte mich überhaupt nicht begeistern, sodass ich doch wieder beim Referenzsimulator von 1998 geblieben bin. Mir fehlte auf jeden Fall die dynamische Kampagne. Die in Verbindung mit dem einzigartigen Fluggefühl war auch von LockOn nicht zu toppen. Die Grafik ist kein Argument, OpenFalcon oder Red Viper sehen nicht schlechter aus

  19. Re: Falcon 4.0 Allied Force

    Autor: enedhil 30.06.10 - 08:36

    Wer auf die Düsen und Raketen verzichten kann, sollte mal eine Blick auf Wings of Prey werfen. Optisch superschön gemacht und man kann den Realismusgrad in 3 Stufen anpassen. Für die Action-Fans gibts den Arcade-Modus (alles total easy und keine Herausforderung). Das Mittelding nennt sich Realistic-Modus. Hier kann man schon eher an den Klappen und der Trimmung herumspielen und hat keine Vorhaltemarke mehr.
    Die Hardcore-Fans gibts dann den Simulation-Modus. Hier kann man fast alles selbst machen (Einspritzung verstellen, Trimmung, Prop-Verstellung etc.), man hat auch nur die Cockpitsicht (nix aussen) und keine Feindmarkierung mehr, d.h. man muss den Gegner erstmal finden und zwischen Freund und Feind unterscheiden.
    Online macht das Ganze auch extrem Spaß.

  20. Re: Falcon 4.0 Allied Force

    Autor: malula 30.06.10 - 09:07

    keine hier der EF2000 gespielt hat??? tztzt
    DAS war ein flugsimulator! :D

    naja, nichts gegen F22ADF und Falcon 4.0, auch geniale spiele.


    grüsse

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Stadtwerke München GmbH, München
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. NP Neumann & Partners GmbH, Ruhrgebiet

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 44,99€
  2. 4,99€
  3. 2,69€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit Mercedes EQC: Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit
Probefahrt mit Mercedes EQC
Ein SUV mit viel Wumms und wenig Bodenfreiheit

Mit dem EQC bietet nun auch Mercedes ein vollelektrisch angetriebenes SUV an. Golem.de hat auf einer Probefahrt getestet, ob das Elektroauto mit Audis E-Tron mithalten kann.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Freightliner eCascadia Daimler bringt Elektro-Lkw mit 400 km Reichweite
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Mit der Lichtdusche gegen den Sekundenschlaf
  3. Elektro-SUV Produktion des Mercedes-Benz EQC beginnt

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
    Mercedes EQV
    Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

    Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

  2. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
    Fogcam
    Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

    Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.

  3. Gaming: Samsung zeigt 144-Hz-Version des Space-Monitors und mehr
    Gaming
    Samsung zeigt 144-Hz-Version des Space-Monitors und mehr

    Gamescom 2019 Gleich drei neue Gaming-Monitore stellt Samsung auf der Gamescom 2019 aus. Darunter sind eine spieletauglichere Version des Space-Monitors mit seinem ungewöhnlichen Standfuß, außerdem einer der ersten 240-Hz-Monitore mit GSync und dessen Ultrawide-Variante.


  1. 17:40

  2. 17:03

  3. 16:41

  4. 16:04

  5. 15:01

  6. 15:00

  7. 14:42

  8. 14:16