1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fortnite ab 16: Battle Royale um die…

Ähm .. das ist Comic Grafik?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ähm .. das ist Comic Grafik?

    Autor: bloody 15.06.18 - 08:29

    Wann fangen die denn dann damit an im Fernsehen aufzuräumen? Da gibt es Nachmittags genau so viel Comic-geballer und "blut" etcpp.

  2. Re: Ähm .. das ist Comic Grafik?

    Autor: Kakiss 15.06.18 - 08:41

    Ist doch ehrlich gesagt egal, wenn man alt genug ist, juckt es einem nicht.
    Und wenn man als Elternteil weiss, dass das Kind auch mit unter 16 damit zurecht kommt, dann können diese es für das Kind kaufen.

    Doom und Mortal Kombat haben mich damals auch nicht im geringsten "geschädigt".
    Vor Diablo hatte ich da aufgrund der Atmosphäre schon viel mehr Respekt und es blieb lange Zeit liegen :P

    Jeder tickt eben anders und da muss man das Kind kennen.

  3. Re: Ähm .. das ist Comic Grafik?

    Autor: AlexanderSchork 15.06.18 - 08:58

    Comic schauen ist aber eine Passives Medium.
    Daher recht schlecht zu vergleichen.

    @kakiss
    Habe auch mit 13 Doom gespielt oder mit 16 Resident Evil. Passiert ist mir da auch nix.
    Habe aber mit einem Freund mit 16 Angefangen Horror Filme zu sammeln. Auch sehr viele Home Produktionen.
    Sachen die von der STA beschlagnahmt wurden.
    Und ich muss sagen, das die Gewalt mich nach und nach immer mehr abgestumpft hat.
    29 Tote bei einem Bombenanschlag. Bilder von verstümmelten Leichen in der Tagesschau brachte bei mir nur noch ein Schulterzucken hervor.
    Als ich mein Gewalt Konsum später zurück fuhr und dann fast einstellte lies auch das abgestumpft sein nach.
    Was ich damit sagen will ist, das zu viel von etwas immer schlecht ist und man auf jugendlich achten soll.

  4. Re: Ähm .. das ist Comic Grafik?

    Autor: DerSchwarzseher 15.06.18 - 09:10

    hab mit 8 doom und mit 11 resident evil gespielt. No problem. Hatte aber auch einen großen Bruder der mir genau erklärt hat was sache ist.

  5. Re: Ähm .. das ist Comic Grafik?

    Autor: Shoopi 15.06.18 - 09:14

    bloody schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wann fangen die denn dann damit an im Fernsehen aufzuräumen? Da gibt es
    > Nachmittags genau so viel Comic-geballer und "blut" etcpp.

    Irrelevant, es geht generell um die Intention des Mediums.
    Wenn die "Teen Titans" sich mit den Bösewichten beim Pizza essen verhauen ist das was anderes als "Geh da rein und bringe alles um was sich bewegt ohne nach zu fragen". Borderlands war btw auch Comic-Grafik. Darf das nun ab 12 sein?

    Immer dieses "ABA DA AUCH GUCKN!!!" wenn etwas erwischt wird was einem "beim Herzen liegt", das ist so klassisch. Immer eines nach dem anderen. Und Fortnite hatte längst eine höhere Altersfreigabe verdient. Inzwischen bin ich nämlich der Überzeugung das Online Multiplayer ohnehin erst ab 18 sein sollte. Manchmal fragt man sich schon ob man in Spielen wie Overwatch gerade einen Säugling im Competitive drin hat...oder muss sich am Kopf kratzen wenn da ein Paps ist der mit seiner 8-Jährigen Tochter im Ranked in deinem Team steckt und dir sagt, man solle sich ein wenig im Voicechat zurück halten...zum Teufel?

  6. Re: Ähm .. das ist Comic Grafik?

    Autor: Jhomas5 15.06.18 - 09:48

    Shoopi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > [...]. Inzwischen
    > bin ich nämlich der Überzeugung das Online Multiplayer ohnehin erst ab 18
    > sein sollte. Manchmal fragt man sich schon ob man in Spielen wie Overwatch
    > gerade einen Säugling im Competitive drin hat...oder muss sich am Kopf
    > kratzen wenn da ein Paps ist der mit seiner 8-Jährigen Tochter im Ranked in
    > deinem Team steckt und dir sagt, man solle sich ein wenig im Voicechat
    > zurück halten...zum Teufel?

    Kinder und Jugendliche Spielen auch "Competitive" Fußball, Tischtennis oder Schach. Speziell bei Overwatch (Shooter) ist es ja noch nachvollziehbar. Aber was spricht gegen FIFA Online Multiplayer Competitive ? Oder Mario Kart Online Multiplayer ? Erschließt sich mir jetzt nicht wieso Online-Multiplayer Spiele generell ab 18 sein sollten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.18 09:50 durch Jhomas5.

  7. Re: Ähm .. das ist Comic Grafik?

    Autor: corruption 15.06.18 - 10:25

    Habe früher viele Spiele mit meinem Bruder und meinem Vater gespielt.... Darunter auch Counterstrike 1.3 ... Geschadet hat es mir nicht, meinem Bruder auch nicht.... als allerdings die ersten News in Richtung Killerspiele kamen und meine Mutter erfahren hat, dass wir immer zusammen Rumballern am PC...da war die HÖLLE los zuhause... und das war meine ich schon 1-2 Jahre später...

    Erkläre mal einem 14 Jährigen, dass er ein Spiel was er immer zusammen mit seinem Vater und seinem Bruder im Team gespielt hat plötzlich nicht mehr spielen darf...Da war schon viel Ehrgeiz dahinter immer besser zu werden etc... ein Sport... und dann wurde das einfach weggenommen weil Mama die News im Fernsehen zu ernst nimmt und Angst hat, dass ihr Sohn Amokläufer wird...

    Ende vom Lied war das ich heimlich weiter Mittrainieren durfte .... Und sich meine Eltern deshalb extrem gestritten haben...Vater hats erlaubt, Mutter verboten....das war echt crazy...

    Wir haben natürlich auch andere Spiele gespielt... Rennspiele wie NFS 3 und sowas... aber es ging eig nie um wild Rumballern oder Gewalt zu verherrlichen... es ging einfach nur darum besser zu werden, sich gegenseitig zu Challengen und Spaß daran haben wenn man wieder eine neue Strategie für die Wochenendrunde mit Kumpels hatte....

    Von daher:
    Erlaubt Esport in jeder Altersklasse,... lasst euch von Medien nicht alles kaputtreden als Eltern sondern entscheidet selbst ob euer Kind reif genug ist um zwischen Realität und Fiktion zu differenzieren!

    Medien machen da sehr oft echt mehr kaputt als das sie aufklären,... Fortnite wird jetzt genau so wie früher bei mir das mit Counterstrike und dem Amoklauf... Kind spielt schon 3-12 Monate weil alle dachten es war ab 12... hat dem Kind auch nicht geschadet, aber Mama liest heute in der Zeitung, dass das Spiel eigentlich ab 16 ist und versucht es dem Kind wegzunehmen....da ist extremer Streit vorprogrammiert. Vorallem weil die Kids ja tatsächlich oft mit ihren Freunden zusammen im Team spielen!

    Solange es keine schlechten Auswirkungen auf Persönlichkeit, Schulnoten oder ähnliches hat würde ich da nichts einschränken...und wenn es doch so ist hat man wenigstens eine GUTE Erklärung für sein Handeln... Wir verbieten dir zu spielen weil du lernen musst damit deine Noten wieder besser werden versteht man als Jugendlicher...Dann lernt man halt damit man wieder spielen darf! Faire Situation...aber weil Mama die Zeitung gelesen hat wo drin steht das dieses Spiel nun ab 16 ist.... das kann man dann, nachdem man es schon lange gespielt hat, einfach nicht verstehen!

  8. Re: Ähm .. das ist Comic Grafik?

    Autor: AntonZietz 15.06.18 - 11:18

    Schönes Beispiel für eine zerrüttete Familie. Eltern total inkompetent in der Erziehung.

    Ob es dir geschadet hat, kannst du doch gar nicht selber bewerten, sondern sollte ein Psychologe machen. Nur weil du (noch) nicht Amokgelaufen bist, heisst das noch lange nicht dass es keinen Effekt auf dich hatte.

  9. Re: Ähm .. das ist Comic Grafik?

    Autor: Jhomas5 15.06.18 - 11:24

    AntonZietz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schönes Beispiel für eine zerrüttete Familie. Eltern total inkompetent in
    > der Erziehung.
    >
    > Ob es dir geschadet hat, kannst du doch gar nicht selber bewerten, sondern
    > sollte ein Psychologe machen. Nur weil du (noch) nicht Amokgelaufen bist,
    > heisst das noch lange nicht dass es keinen Effekt auf dich hatte.

    Dir hat auf jeden Fall was geschadet.... einfach diffarmieren und unterstellen ohne jegliche Grundlage. Das auch noch in einem herablassenden Ton. Du hast es geschafft!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.06.18 11:27 durch Jhomas5.

  10. Re: Ähm .. das ist Comic Grafik?

    Autor: Lemo 15.06.18 - 13:04

    bloody schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wann fangen die denn dann damit an im Fernsehen aufzuräumen? Da gibt es
    > Nachmittags genau so viel Comic-geballer und "blut" etcpp.

    Naja XIII war damals auch ab 16, das ist so schon ok.

  11. Re: Ähm .. das ist Comic Grafik?

    Autor: quineloe 15.06.18 - 14:58

    Hast du da auch einen positiven Nutzen davon, dass du jetzt wieder traurig bist wenn du Nachrichten schaust?

  12. Re: Ähm .. das ist Comic Grafik?

    Autor: quineloe 15.06.18 - 14:59

    Mach dich nicht lächerlich, dass Eltern unterschiedlicher Meinung sind was das Kind jetzt tun darf und was nicht gehört einfach dazu. Und dieses krampfhafte "nicht vor den Kindern streiten" ist auch nicht so prall wie viele denken.

    Denn eines Tages kommt dann die Scheidung, und die Kinder wissen überhaupt nicht was los ist - man hat sie ja aus jeder Meinungsverschiedenheit rausgehalten und heile Welt vorgegaukelt. Vielleicht selber mal einen Psychologen fragen, ob das so gut ist.

  13. Re: Ähm .. das ist Comic Grafik?

    Autor: corruption 15.06.18 - 15:40

    Mir gehts gut bin jetzt 28 habe einen Master-Abschluss als Informationstechniker, nehme keine Drogen, habe seit 6 Jahren eine feste Freundin, und einen normalen Freundeskreis... Ganz normales Leben eben.
    Das ich eine psychologische Betreuung, 14 Jahre später, halte ich dann doch für sehr unwahrscheinlich ;-) Habe mein Leben fest im Griff und konnte auch mit 12 und 14 schon zwischen Videospiel und Realität unterscheiden.

    --> Mir hat es faktisch nicht geschadet.

    Meinen Eltern gehts auch gut, sind immer noch zusammen, meine Mutter hat auch irgendwann verstanden das die Medien unrecht haben im Thema Killerspiele, hat halt gedauert ;-)

  14. Re: Ähm .. das ist Comic Grafik?

    Autor: Garius 18.06.18 - 08:30

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mach dich nicht lächerlich, dass Eltern unterschiedlicher Meinung sind was
    > das Kind jetzt tun darf und was nicht gehört einfach dazu.
    Völlig korrekt. Es geht darum Kompromisse zu finden oder es 'auch Mal gut lassen sein' können.

    > Und dieses
    > krampfhafte "nicht vor den Kindern streiten" ist auch nicht so prall wie
    > viele denken.
    Doch doch. Das ist schon richtig so. Kommt natürlich immer auf die Streitkultur der Eltern an, aber prinzipiell sollte man sowas vermeiden, da ein Streit stets emotionsgeladen ist und nie 100% rational. Kinder können, je nachdem wie heftig sie den Streit wahrnehmen, eine Heidenangst dadurch entwickeln. Ihr weiteres Handeln wird durch diese Angst beeinflusst.
    Edit: Auch ein ruhiger und nicht beleidigender Streit, kann vom Teilnehmer als unangenehme Situation wahrgenommen werden. Kinder haben da unglaublich sensible Antennen für. Je jünger desto sensibler.

    > Denn eines Tages kommt dann die Scheidung, und die Kinder wissen überhaupt
    > nicht was los ist - man hat sie ja aus jeder Meinungsverschiedenheit
    > rausgehalten und heile Welt vorgegaukelt.
    Pädagogisch korrekt wäre hier Transparenz außerhalb des Streits. Mit dem Kind darüber sprechen, warum Mama und Papa sich so oft streiten. Glaub mir, die meisten Kinder sind heutzutage durch KiTa oder Schule mit dem Konzept von getrennten Eltern vertraut. Falls nicht, kann man auch darüber offen mit seinem Kind sprechen.

    > Vielleicht selber mal einen
    > Psychologen fragen, ob das so gut ist.
    Auch die haben zuweilen unterschiedliche Meinungen. Wenn dir aber dein Psychologe sagt, du darfst als Mittel zur Aufklärung vor dem Kind streiten, solltest du vielleicht doch einen Psychologenwechsel in Betracht ziehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.18 08:35 durch Garius.

  15. Re: Ähm .. das ist Comic Grafik?

    Autor: Garius 18.06.18 - 08:42

    corruption schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir gehts gut bin jetzt 28 habe einen Master-Abschluss als
    > Informationstechniker, nehme keine Drogen, habe seit 6 Jahren eine feste
    > Freundin, und einen normalen Freundeskreis... Ganz normales Leben eben.
    > Das ich eine psychologische Betreuung, 14 Jahre später, halte ich dann doch
    > für sehr unwahrscheinlich ;-) Habe mein Leben fest im Griff und konnte auch
    > mit 12 und 14 schon zwischen Videospiel und Realität unterscheiden.
    >
    > --> Mir hat es faktisch nicht geschadet.
    >
    > Meinen Eltern gehts auch gut, sind immer noch zusammen, meine Mutter hat
    > auch irgendwann verstanden das die Medien unrecht haben im Thema
    > Killerspiele, hat halt gedauert ;-)
    Das meint er doch. Ohne Killerspiele hättest du bereits deine eigene Firma, wärst jetzt bereits verheiratet, hättest viel bessere Freunde und wärst erst 25 Jahre alt!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.18 08:43 durch Garius.

  16. Re: Ähm .. das ist Comic Grafik?

    Autor: III 18.06.18 - 09:26

    corruption schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mir gehts gut bin jetzt 28 habe einen Master-Abschluss als
    > Informationstechniker, nehme keine Drogen, habe seit 6 Jahren eine feste
    > Freundin, und einen normalen Freundeskreis... Ganz normales Leben eben.
    > Das ich eine psychologische Betreuung, 14 Jahre später, halte ich dann doch
    > für sehr unwahrscheinlich ;-) Habe mein Leben fest im Griff und konnte auch
    > mit 12 und 14 schon zwischen Videospiel und Realität unterscheiden.
    >
    > --> Mir hat es faktisch nicht geschadet.

    Das ist eine Frage der Perspektive. Manch einer könnte dein Leben als ganz schon grauenhaft empfinden ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rodenstock GmbH, Regen, München
  2. Bahlsen GmbH & Co. KG, Berlin
  3. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  4. über Jobware Personalberatung, Großraum Köln (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


UX-Designer: Computer sind soziale Akteure
UX-Designer
"Computer sind soziale Akteure"

User Experience Designer schaffen positive Erlebnisse, wenn Nutzer IT-Produkte verwenden. Der Job erfordert Liebe zum Detail und den Blick fürs große Ganze.
Ein Porträt von Louisa Schmidt

  1. Coronapandemie Viele IT-Freelancer erwarten schlechtere Auftragslage
  2. IT-Fachkräftemangel Es müssen nicht immer Informatiker sein
  3. Jobporträt IT-Produktmanager Der Alleversteher

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
Norbert Röttgen
Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
  2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
  3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus