Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fortnite Battle Royale: Epic Games…

Offline/mods

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Offline/mods

    Autor: Pixxel 18.10.17 - 09:06

    Online cheaten ist fürn Ar*** wenn es zu Lasten anderer Spieler geht, aber privat auf einem Server (gibts ja aber kaum noch) oder offline sollten das niemanden was angehen.
    Selbiges mit Mods oder wie in GTA Online wo man entweder ewig farmen muss (was mit randoms oft kaum machbar ist), für unverschämt viel Geld reinstecken oder halt cheaten.
    Sowas sollte dann mMn getrennt werden, solange man niemanden damit schadet (außer das man dem Entwickler nicht ewig geld in den Rachen wirft) hab ich da kein Problem mit.

  2. Re: Offline/mods

    Autor: pEinz 18.10.17 - 09:16

    Man sehe sich die HvH szene in CSGO an. Gibt mittlerweile Turniere und mitunter Lans für cheater. Und der Grund ist fast der beste: Wenn alle cheaten hat keiner einen unfairen Vorteil, ausser er hat halt den besseren cheat. Gibt nunmal keine cheater im Hacks vs Hack

  3. Re: Offline/mods

    Autor: Dwalinn 18.10.17 - 13:16

    Sowas ist aber auch immer stark Auslegungssache.... Ein Schwarzfahrer richtet ja auch keinen schaden an... die Bahn fährt so oder so und meistens ist sogar noch Platz im Wagen.

  4. Re: Offline/mods

    Autor: MrAnderson 18.10.17 - 13:27

    Gab es das nicht mal bei WOW, dass Cheater auf einen extra Cheat-Server verbannt wurden? Oder wars GTA? Irgendwie erinnere ich mich, das mal wo gelesen zu haben.

    Fände ich auch eine super Lösung ... am besten so, dass die Cheater gar nicht merken, dass sie auf einem anderen Server transferiert wurden.

  5. Re: Offline/mods

    Autor: TheUnichi 18.10.17 - 14:12

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sowas ist aber auch immer stark Auslegungssache.... Ein Schwarzfahrer
    > richtet ja auch keinen schaden an... die Bahn fährt so oder so und meistens
    > ist sogar noch Platz im Wagen.

    Das ist ja eine Milchmädchenrechnung, das erhöhte Gewicht durch den Fahrgast kostet nämlich noch zusätzlichen Strom und du kostest außerdem "Verkehr" indem du z.B. während deines Einstiegs/Ausstiegs andere behinderst, wenn auch unbeabsichtigt. Du bist z.B. auch eine potenzielle Gefahr für zahlende Mitfahrer mehr, da Menschen immer auch eine Gefahr darstellen (Wenn natürlich auch nur sehr bedingt). Gibt sicher noch einige Faktoren mehr, die da eine Rolle spielen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.17 14:12 durch TheUnichi.

  6. Re: Offline/mods

    Autor: theonlyone 18.10.17 - 14:20

    MrAnderson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gab es das nicht mal bei WOW, dass Cheater auf einen extra Cheat-Server
    > verbannt wurden? Oder wars GTA? Irgendwie erinnere ich mich, das mal wo
    > gelesen zu haben.
    >
    > Fände ich auch eine super Lösung ... am besten so, dass die Cheater gar
    > nicht merken, dass sie auf einem anderen Server transferiert wurden.

    Es gibt immer ein paar schöne Implementierungen in Spielen wie mit Cheatern umgegangen wird.

    Guild Wars hat erkannte Cheater aus dem Spiel befördert indem ein Sensenman Gespenst aus dem Boden erschien für alle sichtbar den Spieler mit der Sense erschlagen hat ; auch in Stadt-Gebieten in denen eigentlich keiner sterben konnte.
    Macht daraus schon eine anschauliche Show und wenn so ein Bot in der Art gebannt wird mehr Befriedigung für die Spieler die diesen reportet haben.

    https://www.youtube.com/watch?v=Zxvmb8HbA4s

    Fand ich sehr amüsant.

  7. Re: Offline/mods

    Autor: Hotohori 18.10.17 - 15:21

    Pixxel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Online cheaten ist fürn Ar*** wenn es zu Lasten anderer Spieler geht,

    Was bitte sehr soll dieser Zusatz? Online cheaten ist immer daneben, denn auf irgend eine Art sind andere Spieler immer beteiligt.

    Beispiel: auf einem Minecraft Server ercheatet sich ein Spieler Mats um schneller sein Bauwerk fertig stellen zu können, während Andere sich die Mats mühsam erfarmen müssen.

    Geht das direkt zu Lasten anderer Spieler? Nein, es beeinflusst nicht deren Spiel an sich. Ist es dennoch unfair den anderen Spielern gegenüber? Absolut ja.

    Online zu cheaten ist immer daneben, es gibt keine Ausnahmen.

    > aber
    > privat auf einem Server (gibts ja aber kaum noch) oder offline sollten das
    > niemanden was angehen.

    Wenn auf dem privaten Server Mitspieler sind, die das genauso sehen wie du, alles Ok. Wenn nicht, dann ist es auch da genauso daneben.

    > Selbiges mit Mods oder wie in GTA Online wo man entweder ewig farmen muss
    > (was mit randoms oft kaum machbar ist), für unverschämt viel Geld
    > reinstecken oder halt cheaten.
    > Sowas sollte dann mMn getrennt werden, solange man niemanden damit schadet
    > (außer das man dem Entwickler nicht ewig geld in den Rachen wirft) hab ich
    > da kein Problem mit.

    Wem das nicht passt hat das Recht es einfach nicht zu spielen. Niemand hat aber das Recht ein Spiel zu kaufen und dann zu denken weil er es gekauft hat sich über die Nutzungsbedingungen hinweg zu setzen.

    Wenn man ewig farmen muss, dann muss man das eben. Nur weil einem das nicht passt hat man keinerlei Rechte zu cheaten.

  8. Re: Offline/mods

    Autor: Hotohori 18.10.17 - 15:25

    pEinz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man sehe sich die HvH szene in CSGO an. Gibt mittlerweile Turniere und
    > mitunter Lans für cheater. Und der Grund ist fast der beste: Wenn alle
    > cheaten hat keiner einen unfairen Vorteil, ausser er hat halt den besseren
    > cheat. Gibt nunmal keine cheater im Hacks vs Hack

    So lange die das nur unter sich machen, ist das ja auch kein Problem. Sollen so viel cheaten wie sie wollen, da kann ich mir sogar vor stellen, dass das auf seine Weise Spaß macht.

    Und das sage ich als Jemand der eine absolute Null Toleranz gegenüber online Cheating hat. ^^

    Nur die meisten Cheater tun das mit der Absicht um sich einen Vorteil gegenüber Nichtcheater zu verschaffen, damit sie ja immer gewinnen oder um Spaß daran zu haben anderen das Spiel zu versauen. Die suchen keine Herausforderung, sondern nur Opfer. Darum finde ich kann cheaten auch eine Art von Mobbing sein.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.17 15:26 durch Hotohori.

  9. Re: Offline/mods

    Autor: Hotohori 18.10.17 - 15:28

    TheUnichi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sowas ist aber auch immer stark Auslegungssache.... Ein Schwarzfahrer
    > > richtet ja auch keinen schaden an... die Bahn fährt so oder so und
    > meistens
    > > ist sogar noch Platz im Wagen.
    >
    > Das ist ja eine Milchmädchenrechnung, das erhöhte Gewicht durch den
    > Fahrgast kostet nämlich noch zusätzlichen Strom und du kostest außerdem
    > "Verkehr" indem du z.B. während deines Einstiegs/Ausstiegs andere
    > behinderst, wenn auch unbeabsichtigt. Du bist z.B. auch eine potenzielle
    > Gefahr für zahlende Mitfahrer mehr, da Menschen immer auch eine Gefahr
    > darstellen (Wenn natürlich auch nur sehr bedingt). Gibt sicher noch einige
    > Faktoren mehr, die da eine Rolle spielen.

    Und damit haben Schwarzfahrer etwas mit online Cheatern gemein:

    Beide sehen das ganze derart oberflächlich, um sich nicht eingestehen zu müssen, dass sie einen Schaden anrichten. Da wird immer schön beschwichtigt und die ganze Sache heruntergespielt.

  10. Re: Offline/mods

    Autor: Peace Ð 18.10.17 - 15:30

    Das war auf jeden Fall beim ersten Titanfall so. Musste erst schmunzeln, als ich die News damals als. Mittlerweile finde ich es traurig, dass die Cheater ohne weiteren finanziellen Aufwand trotzdem weiterdaddeln können :/

  11. Re: Offline/mods

    Autor: plastikschaufel 18.10.17 - 16:36

    Das ist lustig, bis man false positive Opfer wird.

    Bin auch mal in einem MMO vor einer riesen Horde weggelaufen, erwischt haben die mich trotzdem. Einiges an Erfahrungspunkten verloren.

    Wieso? "GAME HACK DETECTED" Popup beim einloggen. Ich hab mir für ne neue Maus die dazugehörige Software heruntergeladen, und dann so etwas...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt
  2. implexis GmbH, verschiedene Standorte
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

  1. Facebook: Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten
    Facebook
    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

    Facebook will mit einem neuen Schritt die Qualität der im Nutzerfeed angezeigten Nachrichtenquellen verbessern: Die User selbst sollen künftig bewerten, ob ein Medium vertrauenswürdig ist oder nicht. Positiv bewertete Quellen sollen priorisiert werden.

  2. Notebook-Grafik: Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q
    Notebook-Grafik
    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

    Wer künftig ein Notebook mit einer Geforce GTX 1050 (Ti) kauft, sollte darauf achten, ob es eine Max-Q-Variante ist. Die sind deutlich sparsamer, aber daher auch ein bisschen langsamer.

  3. Gemini Lake: Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards
    Gemini Lake
    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

    Intels Atom-SoCs finden Verwendung: Asrock und Gigabyte haben Mini-ITX-Platinen mit aufgelöteten Chips im Angebot. Die Boards sind mit M.2-Slots für PCIe-SSDs, mehreren Sata-Ports, integriertem WLAN und DDR4-Unterstützung ausgestattet.


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28