Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fortnite Battle Royale: Epic Games…

Sägefirma verklagt Kunden wegen falscher Verwendung

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sägefirma verklagt Kunden wegen falscher Verwendung

    Autor: Bradolan 18.10.17 - 19:09

    Ich finde, dass cheats ein Spiel gelegentlich interessanter machen. Gut ich meine keine kommerziellen Cheat-tools, aber warum sollte ein Kluger Tüftler das Spiel nicht zu seinen Gunsten vereinfachen dürfen? Werden denn Leute mit einer Armprotese dann auch verklagt?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.17 19:09 durch Bradolan.

  2. Re: Sägefirma verklagt Kunden wegen falscher Verwendung

    Autor: DAUVersteher 18.10.17 - 19:26

    Bradolan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde, dass cheats ein Spiel gelegentlich interessanter machen. Gut ich
    > meine keine kommerziellen Cheat-tools, aber warum sollte ein Kluger Tüftler
    > das Spiel nicht zu seinen Gunsten vereinfachen dürfen?
    Wenn du andere Leute durch benachteiligst ist das asozial.
    > Werden denn Leute
    > mit einer Armprotese dann auch verklagt?
    Wenn du eine Armprotese trägst, mit der du beispielsweise bei einem Wettkampf beim Hammerwurf Vorteile gegenüber anderen hast weil da ein Motor mit einer unmenschlichen Kraft arbeitet wirst du zwar nicht verklagt aber du trittst entweder in einer Sonderklasse (beispielsweise Paralympics) an oder wirst erst garnicht zugelassen. Kannst dich natürlich selbst auf den Sportplatz stellen und gegen dich selber spielen (analog zum Singleplayer).

  3. Re: Sägefirma verklagt Kunden wegen falscher Verwendung

    Autor: Bradolan 18.10.17 - 20:13

    DAUVersteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bradolan schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde, dass cheats ein Spiel gelegentlich interessanter machen. Gut
    > ich
    > > meine keine kommerziellen Cheat-tools, aber warum sollte ein Kluger
    > Tüftler
    > > das Spiel nicht zu seinen Gunsten vereinfachen dürfen?
    > Wenn du andere Leute durch benachteiligst ist das asozial.

    Und das wird mit 150000¤ bestraft? Warum sind dann nicht schon alle Autofahrer pleite?

    > > Werden denn Leute
    > > mit einer Armprotese dann auch verklagt?
    > Wenn du eine Armprotese trägst, mit der du beispielsweise bei einem
    > Wettkampf beim Hammerwurf Vorteile gegenüber anderen hast weil da ein Motor
    > mit einer unmenschlichen Kraft arbeitet wirst du zwar nicht verklagt aber
    > du trittst entweder in einer Sonderklasse (beispielsweise Paralympics) an
    > oder wirst erst garnicht zugelassen. Kannst dich natürlich selbst auf den
    > Sportplatz stellen und gegen dich selber spielen (analog zum Singleplayer).

    Das hieße dann aber, solange ich nicht an einem e-Sportevent teilnehme kann ich wohl ungestraft Cheaten, oder? Wenn ich auf den hiesigen Fußballplatz gehe und mit nem übergroßen Handschuh ins Tor Stelle muss ich auch keine 150000¤ zahlen, obwohl irgendjemand für den Platz miete zahlt. Die finden das eher noch witzig.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.17 20:15 durch Bradolan.

  4. Re: Sägefirma verklagt Kunden wegen falscher Verwendung

    Autor: DAUVersteher 19.10.17 - 00:14

    Bradolan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DAUVersteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bradolan schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich finde, dass cheats ein Spiel gelegentlich interessanter machen.
    > Gut
    > > ich
    > > > meine keine kommerziellen Cheat-tools, aber warum sollte ein Kluger
    > > Tüftler
    > > > das Spiel nicht zu seinen Gunsten vereinfachen dürfen?
    > > Wenn du andere Leute durch benachteiligst ist das asozial.
    >
    > Und das wird mit 150000¤ bestraft? Warum sind dann nicht schon alle
    > Autofahrer pleite?
    Das ksnnte dir doch selber denken, oder?!?!
    > > > Werden denn Leute
    > > > mit einer Armprotese dann auch verklagt?
    > > Wenn du eine Armprotese trägst, mit der du beispielsweise bei einem
    > > Wettkampf beim Hammerwurf Vorteile gegenüber anderen hast weil da ein
    > Motor
    > > mit einer unmenschlichen Kraft arbeitet wirst du zwar nicht verklagt
    > aber
    > > du trittst entweder in einer Sonderklasse (beispielsweise Paralympics)
    > an
    > > oder wirst erst garnicht zugelassen. Kannst dich natürlich selbst auf
    > den
    > > Sportplatz stellen und gegen dich selber spielen (analog zum
    > Singleplayer).
    >
    > Das hieße dann aber, solange ich nicht an einem e-Sportevent teilnehme kann
    > ich wohl ungestraft Cheaten, oder? Wenn ich auf den hiesigen Fußballplatz
    > gehe und mit nem übergroßen Handschuh ins Tor Stelle muss ich auch keine
    > 150000¤ zahlen, obwohl irgendjemand für den Platz miete zahlt. Die finden
    > das eher noch witzig.
    Sobald du mit anderen online spielst, nimmst du ihnen ein Teil des Spaßes wenn du cheatest. Dabei ist es egal ob du dir nur Items ercheatest (die anderen bekommen deutlich weniger und sinst frustiert) oder mehr Schaden machst (die anderen ballern minutenlang auf nen Boss, du kommst und killst ihn mit einem Hit, sie wundern sich wieso sie sowenig Schaden machen und sind frustiert) usw.

    Auf dem Fußballfeld sehen es aber alle und können drüber lachen aber schicken dich sobald das Spiel losgeht dann wohl vom Platz. Wenn du online cheatest sehen die anderen es aber nicht sofort.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. ARRI Media GmbH, München
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. CSS Computer Software Service Franz Schneider GmbH, Heilbronn, Künzelsau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. SuperSignal: Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab
    SuperSignal
    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

    Nutzer können die von Vodafone zugelassenen Smart-Cells Supersignal nicht mehr betreiben. Zum Jahresende werden die Femtozellen technisch abgeschaltet. Wi-Fi Calling soll hier der Ersatz sein.

  2. Top Gun 3D: Mit VR-Headset kostenlos ins Kino
    Top Gun 3D
    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

    Oculus Rift oder ein anderes VR-Headset aufgesetzt - und ab ins virtuelle Kino: Zusammen mit Paramount Pictures zeigt ein Startup im Dezember 2017 kostenlos den Actionfilm Top Gun 3D.

  3. Übernahme: Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar
    Übernahme
    Marvell kauft Cavium für 6 Milliarden US-Dollar

    Konkurrenz für AMD und Intel: Der Chiphersteller Marvell übernimmt Cavium und hat künftig Zugiff auf die ThunderX2 genannten ARM-Server-CPUs. Zudem sollen Synergien unter anderem bei Netzwerk- und Storage-Lösungen entstehen.


  1. 17:26

  2. 17:02

  3. 16:21

  4. 15:59

  5. 15:28

  6. 15:00

  7. 13:46

  8. 12:50